Wenn Sie in Mail oder Kalender für Windows 10 eine Meldung erhalten, dass Ihre Kontoeinstellungen nicht mehr aktuell sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um dieses Problem zu beheben.

Überprüfen Sie Ihr Kennwort

Die häufigste Ursache für ein nicht mehr aktuelles Konto ist ein falsches Kennwort. Wählen Sie in der Benachrichtigungsleiste oben in der Mail- oder Kalender-App Konto reparieren aus. Wenn das Kennwort falsch ist, wird eine Meldung angezeigt, mit der Sie aufgefordert werden, Ihr Kennwort zu aktualisieren. Geben Sie das neue Kennwort ein, und wählen Sie Fertig aus.

Tipp: Wenn Sie das Kennwort für Ihr Konto bei Ihrem E-Mail-Anbieter wie Gmail oder iCloud ändern möchten, müssen Sie die Website des E-Mail-Anbieters besuchen. Lesen Sie Ändern Ihres Kennworts, um weitere Informationen zu erhalten.

Überprüfen Ihres Sicherheitszertifikats

Wenn das Kennwort nicht das Problem ist, liegt möglicherweise ein Zertifikatfehler vor. In dem Fall wird eine Meldung angezeigt, die besagt: "Es gibt ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat des Servers. Das Sicherheitszertifikat stammt nicht von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle."

Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn Sie nicht SSL verwenden, um Ihr E-Mail-Konto zu sichern. Gehen Sie zum Beheben dieses Fehlers wie im Folgenden beschrieben vor.

  1. Wählen Sie Einstellungen > Konten verwalten aus.

  2. Wählen Sie das Konto aus, das nicht mehr aktuell ist, um das Dialogfeld mit den Kontoeinstellungen anzuzeigen.

  3. Wählen Sie Synchronisierungseinstellungen des Postfachs ändern > Erweiterte Postfacheinstellungen aus. Möglicherweise müssen Sie im Dialogfeld nach unten scrollen, damit Erweiterte Postfacheinstellungen angezeigt wird.

  4. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen SSL für eingehende E-Mails erforderlich und SSL für ausgehende E-Mails erforderlich, und wählen Sie dann Fertig > Speichern aus.

Spezielle Anweisungen für andere Konten

Um Ihr iCloud-Konto zu verwenden, müssen Sie die zweistufige Authentifizierung für Ihr iCloud-Konto aktivieren und ein App-spezifisches Passwort generieren, um Ihr iCloud-Konto zur Mail-App hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Generieren eines App-spezifischen Kennworts für die Verwendung mit iCloud finden Sie unter Zweistufige Authentifizierung für Ihre Apple-ID

  1. Melden Sie sich auf Ihrer Apple ID-Kontoseite an.

  2. Wählen Sie unter "App-spezifische Kennwörter" die Option Kennwort generieren aus.

  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Microsoft hat OAuth-Unterstützung für Yahoo! -Konten im Windows 10 Creators Update hinzugefügt. Um das Creators Update jetzt zu installieren, wechseln Sie zur Website für den Softwaredownload, und wählen Sie Jetzt aktualisieren aus. Weitere Informationen zum Update finden Sie unter Windows 10 Creators Update ist da.

Wenn Sie über ein japanisches Yahoo! -E-Mail-Konto verfügen, müssen Sie folgende Aktionen ausführen:

Wenn Sie Ihr QQ-Postfach mit den Mail- und Kalender-Apps synchronisieren möchten, müssen Sie IMAP auf QQ. aktivieren.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem QQ-Konto an.

  2. Wählen Sie Einstellungen > Konto > IMAP aktivieren aus.

    Hinweis: Ihr QQ-Konto muss seit mindestens 14 Tagen aktiv sein, bevor Sie IMAP aktivieren können.

  3. Entfernen Sie Ihr QQ-Konto aus den Mail- und Kalender-Apps, und fügen Sie es erneut hinzu.

    Ihr QQ-Konto sollte nun automatisch synchronisiert werden.

Wenn Sie versuchen, Ihr GMX.de- oder WEB.de-Konto mit den Mail- und Kalender-Apps zu verbinden, erhalten Sie in Ihrem GMX.de- bzw WEB.de-Postfach eine E-Mail mit Anweisungen zum Aktivieren des Zugriffs.

  1. Melden Sie sich in einem Webbrowser bei Ihrem GMX.de- bzw. WEB.de-Konto an.

  2. Suchen Sie die E-Mail-Nachricht mit Anweisungen zum Herstellen einer Verbindung zwischen Ihrem Konto und den Mail- und Kalender-Apps, und folgen Sie den Anweisungen.

  3. Ihr Konto sollte jetzt mit den Mail- und Kalender-Apps automatisch synchronisiert werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×