Ist-Felder für Überstundenarbeit geschützt

In den Feldern "Ist-Überstunden geschützt" wird die Menge der Überstunden angezeigt, die anhand der arbeit berechnet wurde, die von zugeordneten Ressourcen über Microsoft Project Web App gemeldet wurde. In Zeitphasen Versionen dieser Felder werden geschützte Werte für Überstunden über einen Zeitraum verteilt angezeigt. Sobald die für ein Teammitglied Ist-Arbeit Beträge vom Projektmanager akzeptiert werden, werden die Werte für Arbeit und Überstunden schreibgeschützt oder geschützt in der Projektdatei gespeichert.

Es gibt mehrere Kategorien von Feldern, die für Ist-Überstunden geschützt sind.

Datentyp     Dauer

Ist-Überstunden geschützt (Vorgangsfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Wenn Sie einen Vorgang erstellen, enthält das Feld Ist-Überstunden geschützt den Wert "0 Std.". Das Teammitglied gibt die tatsächlichen Überstundenstunden im Project Web App- Arbeitszeittabelle ein. Das Teammitglied sendet den Projektmanagern Aktualisierungen für jeden Berichtszeitraum, und der Projektmanager nimmt die Ist-Arbeit und die Ist-Überstunden in das Projekt ein. Wenn die Aktualisierung Überstunden enthält, sind diese Werte in das Feld Ist-Überstunden geschützt des Vorgangs gesperrt und können nicht bearbeitet werden.

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" einer beliebigen Ansicht der Vorgangstabelle hinzu, um die nicht bearbeitbaren Ist-Überstunden für Vorgänge zu überprüfen oder zu filtern, die von Teammitgliedern eingereicht wurden. Dieses Feld kann für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke für Vorgänge besonders nützlich sein.

Beispiel    Für den Vorgang "Entwicklung elektrischer Schematik" sind 10 Stunden an geplanten Überstunden geplant. Durch Überprüfen des Felds "Ist-Überstunden geschützt" können Sie sehen, dass die zugeordneten Ressourcen 6 Stunden an Ist-Überstunden für diesen Vorgang gemeldet haben.

Hinweise     Die Serveradministrator verwendet Project Web App, um die Verwendung geschützter Ist-Werte in Ihrer Organisation fest.

Ist-Werte können nicht geschützt werden, wenn Ihr Team den Fortschritt Prozent abgeschlossen oder ist und Restarbeit verfolgt, oder wenn Sie die ist-Werte von Project Web App nicht erhalten.

Ist-Überstunden geschützt (Ressourcenfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Das Feld "Ist-Überstunden geschützt" für eine Ressource enthält "0 Std.", bis die Ressource beginnt, die an Zuordnungen gearbeiteten Stunden zu übermitteln. Die Ressource gibt die Ist-Arbeitsstunden für Überstunden im Project Web App- Arbeitszeittabelle ein. Das Teammitglied sendet den Projektmanagern Aktualisierungen für jeden Berichtszeitraum, und der Projektmanager nimmt die Ist-Arbeit und die Ist-Überstunden in das Projekt ein. Wenn die Aktualisierung Überstunden enthält, werden diese Werte in das Feld Ist-Überstunden geschützt der Ressource gesperrt und können nicht bearbeitet werden. Project berechnet die für jede Ressource geschützte Ist-Überstundenarbeit als Summe aller geschützten Werte für Ist-Überstunden, die für alle zugeordneten Vorgänge gemeldet wurden.

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" zu einer beliebigen Ressourcenansicht hinzu, um die gesamten nicht bearbeitbaren Ist-Überstundenstunden für jede Ressource zu überprüfen oder zu filtern. Dieses Feld kann für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke für Ressourcen besonders nützlich sein.

Beispiel    Sie haben für jede Ressource 20 Überstunden budgetiert. Durch Überprüfen des Felds "Ist-Überstunden geschützt" in der Ansicht "Ressource: Tabelle" können Sie überprüfen, wie viele Überstunden jede Ressource bisher für alle zugeordneten Vorgänge gemeldet hat.

Hinweise     Die Serveradministrator verwendet Project Web App, um die Verwendung geschützter Ist-Werte in Ihrer Organisation fest.

Ist-Werte können nicht geschützt werden, wenn Ihr Team den Fortschritt Prozent abgeschlossen oder ist und Restarbeit verfolgt, oder wenn Sie die ist-Werte von Project Web App nicht erhalten.

Ist-Überstunden geschützt (Zuordnungsfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Das Feld "Ist-Überstunden geschützt" für die Zuordnung Zuordnung "0 Std.", bis die zugeordnete Ressource beginnt, die geleisteten Stunden für diese Zuordnung zu übermitteln. Die Ressource gibt die Ist-Arbeitsstunden für Überstunden im Project Web App- Arbeitszeittabelle ein. Die Ressource sendet Die Aktualisierungen des Projektmanagers für jeden Berichtszeitraum, und der Projektmanager nimmt die Ist-Arbeit und die Ist-Überstunden in das Projekt ein. Wenn die Aktualisierung Überstunden enthält, sind diese Werte in das Feld Ist-Überstunden geschützt der Zuordnung gesperrt und können nicht bearbeitet werden.

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" zum Blatt-Bereich der Ansicht "Vorgang: Einsatz" hinzu, um die nicht bearbeitbaren Ist-Überstundenstunden zu überprüfen oder zu filtern, die von Ressourcen nach Zuordnungen zu bestimmten Vorgängen übermittelt werden. Fügen Sie dieses Feld dem Blattbereich der Ansicht "Ressource: Einsatz" hinzu, um die nicht bearbeitbaren Ist-Überstunden nach Zuordnungen bestimmter Ressourcen zu überprüfen oder zu filtern. Dieses Feld kann für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke für Zuordnungen besonders nützlich sein.

Beispiel    Es gibt 10 Stunden an geplanten Überstunden für den Vorgang "Entwicklung elektrischer Schematik", der Sean zugeordnet ist. Wenn Sie das Feld Ist-Überstunden geschützt in der Ansicht Vorgang: Einsatz überprüfen, können Sie sehen, dass Sean 6 Überstunden für diese Zuordnung gemeldet hat.

Hinweise     Die Serveradministrator verwendet Project Web App, um die Verwendung geschützter Ist-Werte in Ihrer Organisation fest.

Ist-Werte können nicht geschützt werden, wenn Ihr Team den Fortschritt Prozent abgeschlossen oder ist und Restarbeit verfolgt, oder wenn Sie die ist-Werte von Project Web App nicht erhalten.

Ist-Überstundenarbeit geschützt (Vorgangs-Zeitphasenfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Wenn Sie einen Vorgang erstellen, enthält das Feld "Ist-Überstunden geschützt" mit Vorgangs-Zeitphasen den Wert "0 Std.". Das Teammitglied gibt die tatsächlichen Überstundenstunden im Project Web App- Arbeitszeittabelle ein. Das Teammitglied sendet den Projektmanagern Aktualisierungen für jeden Berichtszeitraum, und der Projektmanager nimmt die Ist-Arbeit und die Ist-Überstunden in das Projekt ein. Wenn die Aktualisierung Überstunden enthält, werden diese Werte über den Zeitraum im Feld "Ist-Überstunden geschützt" des Vorgangs mit Zeitphasen verteilt und können nicht bearbeitet werden.

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" zum Zeitphasenbereich der Ansicht "Vorgang: Einsatz" hinzu, um die nicht bearbeitbaren Ist-Überstunden mit Zeitphasen für Vorgänge zu überprüfen, die von Teammitgliedern übermittelt wurden. Dieses Feld kann besonders hilfreich sein, um die Aufschlüsselung der Vorgangsüberstunden nach Zeitraum, z. B. Tage, Wochen oder Monate, zu sehen.

Beispiel    Sie haben für den Vorgang "Entwicklung elektrischer Schematik" 10 Überstunden pro Woche geplant. Wenn Sie das Feld Ist-Überstunden geschützt in der Ansicht Vorgang: Einsatz überprüfen, können Sie sehen, dass die zugeordneten Ressourcen in der ersten Woche 6 Überstunden und in der zweiten Woche 8 Überstunden gemeldet haben.

Hinweise     Die Serveradministrator verwendet Project Web App, um die Verwendung geschützter Ist-Werte in Ihrer Organisation fest.

Ist-Werte können nicht geschützt werden, wenn Ihr Team den Fortschritt Prozent abgeschlossen oder ist und Restarbeit verfolgt, oder wenn Sie die ist-Werte von Project Web App nicht erhalten.

Ist-Überstundenarbeit geschützt (Ressourcen-Zeitphasenfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Das Ressourcen-Zeitphasenfeld Ist-Überstunden geschützt enthält "0 Std.", bis die Ressource beginnt, die an Zuordnungen gearbeiteten Stunden zu übermitteln. Die Ressource gibt die Ist-Arbeitsstunden für Überstunden im Project Web App- Arbeitszeittabelle ein. Die Ressource sendet Die Aktualisierungen des Projektmanagers für jeden Berichtszeitraum, und der Projektmanager nimmt die Ist-Arbeit und die Ist-Überstunden in das Projekt ein. Wenn die Aktualisierung Überstunden enthält, werden diese Werte in das Feld "Ist-Überstunden geschützt" mit Zeitphasen der Ressource gesperrt und können nicht bearbeitet werden. Project berechnet die nach Zeitphasen berechnete Ist-Überstundenarbeit für jede Ressource, da die Summe aller geschützten Werte für Ist-Überstunden, die für alle zugeordneten Vorgänge gemeldet wurden, über einen Zeitraum verteilt berechnet wird.

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" zum Zeitphasenbereich der Ansicht "Ressource: Einsatz" hinzu, um die nicht bearbeitbaren Ist-Überstunden mit Zeitphasen für Ressourcen zu überprüfen. Dieses Feld kann besonders hilfreich sein, um die Aufschlüsselung der Ressourcenüberstunden nach Zeitraum, z. B. Tage, Wochen oder Monate, zu sehen. Diese Aufschlüsselung ist auch für die Ressourcenabrechnung und Buchhaltung nützlich.

Beispiel    Sie haben 4 Stunden Überstunden pro Woche pro Ressource autorisiert. Wenn Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" in der Ansicht "Ressource: Einsatz" überprüfen, können Sie sehen, dass Herr Endemann 2 Stunden gemeldet hat, Chris 4 Stunden gemeldet hat und Pat insgesamt 6 Überstunden für die zugeordneten Vorgänge gemeldet hat.

Hinweise     Die Serveradministrator verwendet Project Web App, um die Verwendung geschützter Ist-Werte in Ihrer Organisation fest.

Ist-Werte können nicht geschützt werden, wenn Ihr Team den Fortschritt Prozent abgeschlossen oder ist und Restarbeit verfolgt, oder wenn Sie die ist-Werte von Project Web App nicht erhalten.

Ist-Überstunden geschützt (Zuordnungs-Zeitphasenfeld)

Eintragstyp    Berechnet

Berechnungsweise    Das Feld "Ist-Überstunden geschützt" mit Zuordnungs-Zeitphasen enthält "0 Std.", bis die zugeordnete Ressource beginnt, die geleisteten Stunden für diese Zuordnung zu übermitteln. Die Ressource gibt die Ist-Arbeitsstunden für Überstunden im Project Web App- Arbeitszeittabelle ein. Die Ressource sendet Die Aktualisierungen des Projektmanagers für jeden Berichtszeitraum, und der Projektmanager nimmt die Ist-Arbeit und die Ist-Überstunden in das Projekt ein. Wenn die Aktualisierung Überstunden enthält, werden diese Werte über einen Zeitraum in das Feld "Ist-Überstunden geschützt" der Zuordnung mit Zeitphasen verteilt und können nicht bearbeitet werden.

Optimale Verwendung    Fügen Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" zum Zeitphasenbereich der Ansicht "Vorgang: Einsatz" oder "Ressource: Einsatz" hinzu, um die nicht bearbeitbaren Ist-Überstundenstunden nach Zeitphasen für Zuordnungen zu überprüfen, wie sie von Ressourcen übermittelt werden. Dieses Feld kann besonders hilfreich sein, um die Aufschlüsselung der Zuordnungsüberstunden nach Zeitraum, z. B. Tage, Wochen oder Monate, zu sehen.

Beispiel    Sie haben für den Vorgang "Entwicklung elektrischer Schematik" pro Aufgabe 2 Stunden Überstunden pro Tag autorisiert. Wenn Sie das Feld "Ist-Überstunden geschützt" in der Ansicht "Vorgang: Einsatz" überprüfen, können Sie sehen, dass Sean zwei Überstunden pro Tag gemeldet hat und Frau Chris täglich 1 Stunde gemeldet hat.

Hinweise     Die Serveradministrator verwendet Project Web App, um die Verwendung geschützter Ist-Werte in Ihrer Organisation fest.

Ist-Werte können nicht geschützt werden, wenn Ihr Team den Fortschritt Prozent abgeschlossen oder ist und Restarbeit verfolgt, oder wenn Sie die ist-Werte von Project Web App nicht erhalten.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×