Kopieren und Einfügen in einem geschützten Arbeitsblatt

Wenn Sie ein Arbeitsblatt schützen, sperrt Excel standardmäßig alle Zellen, was bedeutet, dass Sie keine Elemente einfügen können, die Sie in das geschützte Blatt kopieren. Damit alle Benutzer in einem geschützten Arbeitsblatt kopieren und einfügen können, müssen Sie den Blattschutz entfernen, alle Zellen entsperren, nur diejenigen sperren, die nicht geändert oder entfernt werden sollen, und das Arbeitsblatt dann erneut schützen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Wenn das zu ändernde Arbeitsblatt geschützt ist, klicken Sie auf Überprüfen > Blattschutz aufheben.

Geben Sie ein Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und klicken Sie auf OK.

Blattschutz aufheben

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles auswählen, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen, das Sie schützen möchten.

Schaltfläche 'Alles auswählen' auf dem Arbeitsblatt

  1. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+F.

  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Schutz das Kontrollkästchen Gesperrt, und klicken Sie auf OK.

  3. Wählen Sie im Arbeitsblatt die Zellen aus, die Sie sperren möchten.

  4. Drücken Sie erneut STRG+UMSCHALT+F.

  5. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Schutz das Kontrollkästchen Gesperrt, und klicken Sie auf OK.

  6. Zum Schützen des Arbeitsblatts klicken Sie auf Überprüfen > Blatt schützen.

Blatt schützen

  1. Geben Sie ein Kennwort ein, wenn Sie verhindern möchten, dass andere Personen den Schutz des Blatts aufheben, wiederholen Sie das Kennwort, und klicken Sie auf OK.

Sie sollten in der Lage sein, die kopierten Zellinhalte in jede nicht gesperrte Zelle im Arbeitsblatt zu kopieren.

Tipp:  Wenn Sie nicht die Sperrung für alle Zellen im Arbeitsblatt aufheben möchten oder nicht über das Kennwort zum Aufheben des Arbeitsblattschutzes verfügen, können Sie versuchen, alle Daten aus dem geschützten Arbeitsblatt zu kopieren und in ein neues Arbeitsblatt einzufügen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×