Löschen von doppelten Datensätzen mithilfe einer Abfrage

Löschen von doppelten Datensätzen mithilfe einer Abfrage

Doppelte Daten werden häufig einschleichen, wenn mehrere Benutzer der Datenbank Daten gleichzeitig hinzufügen oder die Datenbank nicht zum Überprüfen auf Duplikate entwickelt wurde. Es ist einfacher, eine Abfrage zu verwenden, wenn Sie viele doppelte Daten löschen möchten. Der erste Schritt besteht im Suchen nach doppelten Datensätzen mit einer Abfrage in Ihrer Datenbank.

Hinweis: Die in diesem Artikel beschriebenen Methoden gelten nicht für Access Web Apps.

Vor dem Löschen von Daten

Sie können das Löschen von Daten nicht rückgängig machen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Datenbank bereit ist, bevor Sie versuchen, doppelte Datensätze zu löschen:

  • Stellen Sie sicher, dass die Datei nicht schreibgeschützt ist.

  • Wenn Sie Ihre Datenbank für andere Personen freigeben, bitten Sie sie, die Objekte zu schließen, mit derEn Arbeit Sie arbeiten möchten, um mögliche Datenkonflikte zu vermeiden.

  • Wenn Sie über die Berechtigungen zum Öffnen der Datenbank im exklusiven Modus verfügen: Klicken Sie auf Datei >Öffnen, und wählen Sie die Datenbank aus. Klicken Sie auf den Pfeil neben Öffnen und dann auf Exklusiv öffnen.

  • Denken Sie vor allem daran, Ihre Datenbank zu sichern. Die einzige Möglichkeit zum Wiederherstellen gelöschter Datensätze besteht in der Wiederherstellung aus einer Sicherung. Bei einem Löschvorgang können auch Datensätze in verknüpften Tabellen gelöscht werden.

Hinweis:  Wenn Sie eine Wiederherstellung aus einer Sicherung durchführen möchten, schließen Sie die ursprüngliche Datei, und benennen Sie sie um, damit die Sicherungskopie den Namen der ursprünglichen Version verwenden kann. Weisen Sie der Sicherungskopie den Namen der ursprünglichen Version zu, und öffnen Sie sie in Access.

Erstellen und Ausführen einer Löschabfrage

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Erstellen > Abfrageentwurf, und doppelklicken Sie auf die Tabelle, aus der Sie Datensätze löschen möchten.

  2. Doppelklicken Sie auf das Sternchen (*), um dem #A0 alle Tabellenfelder hinzuzufügen.

  3. Fügen Sie die Felder hinzu, die Sie zum Identifizieren der Datensätze zum Löschen verwenden möchten. Angenommen, ein Kunde geht aus dem Geschäft, und Sie müssen alle ausstehenden Aufträge für diesen Kunden löschen. Um nur diese Datensätze zu finden, können Sie dem Entwurfsbereich die Felder Kunden-ID und Bestelldatum hinzufügen.

  4. Sie können auch Kriterien in der Zeile Kriterien hinzufügen. So können Sie beispielsweise die Kunden-ID des Kunden hinzufügen, der aus dem Geschäft ausgelaufen ist, und das Datum, ab dem die Bestellungen dieses Kunden ungültig sind.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anzeigen für jedes Kriterienfeld.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf auf Ausführen. Stellen Sie sicher, dass die Abfrage die Datensätze zurückgibt, die Sie löschen möchten.

  7. Klicken Sie auf Entwurfsansicht und dann auf der Registerkarte Entwurf auf Löschen. Access ändert die Auswahlabfrage in eine Löschabfrage, blendet die Zeile Anzeigen im unteren Bereich des Entwurfsbereichs aus und fügt die Zeile Löschen hinzu.

  8. Noch eine Überprüfung, bevor Sie die Löschabfrage ausführen: Stellen Sie sicher, dass die Zeile Löschen in der Spalte * (alle Felder) in einer der Kriterienspalten Von und Wo angezeigt werden soll.

  9. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf auf Ausführen > Ja.

Weitere Informationen finden Sie unter Vergleichen von zwei Tabellen und Suchen nach Datensätzen ohne Übereinstimmungen.

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×