Im Handumdrehen ein erfolgreiches Yammer-Netzwerk einrichten

Personalisieren Ihres Yammer-Netzwerks

Surface Book-Gerätefoto

Probieren Sie es aus!

Während Sie Yammer in Ihrer Organisation einführen, möchten Sie wahrscheinlich das Netzwerk personalisieren. Dazu gehören einige praktische Änderungen, die vorgenommen werden können. Anschließend besteht die Hauptarbeit darin, die richtige Kultur für Ihr Yammer-Netzwerk zu schaffen.

Hinzufügen eines Logos, einer Nutzungsrichtlinie und einer Willkommensnachricht

  • Laden Sie Ihr Organisationslogo hoch, damit alle Benutzer von Yammer wissen, in welchem Netzwerk sie gerade arbeiten.

  • Richten Sie eine allgemeine Nutzungsrichtlinie ein, die Benutzer akzeptieren müssen. Dadurch wird sichergestellt, dass Aktivitäten auf Yammer positiv und konstruktiv sind und mit den Organisationsrichtlinien übereinstimmen.

  • Erstellen Sie eine eindeutige Willkommensnachricht, um Benutzer zur Nutzung von Yammer einzuladen.

Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren Ihres Yammer-Netzwerks und Verwalten von Yammer-Benutzern (Yammer-Handbuch für Administratoren).

Schaffen einer positiven Yammer-Kultur

Das Schaffen der richtigen Kultur innerhalb Ihres Yammer-Netzwerks ist ein Schlüssel zur erfolgreichen Einführung. Hier sind einige Ideen zu Ihren ersten Schritten:

  • Stellen Sie klare Etikette und Anleitungen bereit, damit Yammer-Unterhaltungen auf einfachere Weise positiv und produktiv werden.

  • Setzen Sie Community-Manager ein, um andere Personen zu Beiträgen zu ermutigen und für einen positiven Ton zu sorgen.

  • Erstellen Sie eine Yammer 101-Gruppe, damit jeder einen Ort hat, an dem er beginnen, Fragen stellen und bewährte Methoden zu Yammer kennenlernen kann.

Weitere Tipps gefällig?

Handbuch für den Yammer-Erfolg

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×