Skalieren eines Arbeitsblatts.

Skalieren eines Arbeitsblatts.

Wenn Ihr Arbeitsblatt viele Spalten enthält, können Sie die Optionen An Anpassung skalieren verwenden, um die Größe des Arbeitsblatts zu verringern, um besser an die gedruckte Seite zu passen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Seitenlayout.

  2. Wählen Sie in der Gruppe An Format anpassen im Feld Breite die Option 1 Seite und im Feld Höhe die Option Automatisch aus. Spalten werden jetzt auf einer Seite angezeigt, aber die Zeilen erstrecken sich möglicherweise auf mehr als eine Seite.

    An Format anpassen

    Wenn Sie Ihr Arbeitsblatt auf einer einzelnen Seite drucken möchten, wählen Sie im Feld Höhe die Option 1Seite aus. Denken Sie jedoch daran, dass der Ausdruck möglicherweise schwierig zu lesen ist, da Excel die Daten so verkleinert, dass sie passen. Betrachten Sie den Wert im Feld Skalierung, um den Grad der Skalierung zu prüfen. Wenn es sich um einen niedrigen Wert handelt, müssen Sie vor dem Drucken möglicherweise weitere Anpassungen vornehmen. Sie müssen z. B. möglicherweise die Seitenausrichtung von "Hochformat" in "Querformat" ändern. Im Abschnitt unten finden Sie weitere Informationen zum Skalieren eines Arbeitsblatts zum Anpassen an eine gedruckte Seite.

  3. Drücken Sie zum Drucken des Arbeitsblatts STRG+P, um das Dialogfeld Drucken zu öffnen, und klicken Sie dann auf OK.

Für die optimale Benutzererfahrung beim Skalieren eines Arbeitsblatts ist es wichtig, folgendes zu beachten:

  • Wenn Ihr Arbeitsblatt viele Spalten enthält, müssen Sie möglicherweise die Seitenausrichtung vom Hochformat in das Querformat ändern. Wechseln Sie dazu zu Seitenlayout > Seite einrichten > Ausrichtung, und klicken Sie auf Querformat.

  • Erwägen Sie, ein größeres Papierformat für viele Spalten zu verwenden. Um das Standardpapierformat zu ändern, wechseln Sie zu Seitenlayout >Seite einrichten > Größe, und wählen Sie dann die größe aus, die Sie wünschen.

  • Verwenden Sie den Befehl Druckbereich (Gruppe Seiteeinrichten), um alle Spalten oder Zeilen auszuschließen, die Sie nicht drucken müssen. Wenn Sie z. B. die Spalten A bis F, aber nicht die Spalten G bis Z drucken möchten, legen Sie den Druckbereich entsprechend fest, dass nur die Spalten A bis F einbezogen werden.

  • Sie können ein Arbeitsblatt verkleinern oder vergrößern, sodass es besser auf gedruckte Seiten passt. Klicken Sie dazu in Seiteneinrichtungauf die Schaltfläche fensterstarter. Klicken Sie dann auf Skalierung > Anpassen auf, und geben Sie dann den Prozentsatz der Normalgröße ein, die Sie verwenden möchten.

    Hinweis: Wenn Sie ein Arbeitsblatt so verkleinern möchten, dass es besser an die gedruckten Seiten passt, geben Sie einen Prozentsatz ein, der kleiner als 100 % ist. Zum Vergrößern des Arbeitsblatts, sodass es auf gedruckte Seiten passt, geben Sie einen Prozentsatz von mehr als 100 % ein.

  • Die Ansicht "Seitenlayout" ist nicht kompatibel mit dem Befehl Fenster fixieren. Wenn Sie die Fixierung der Zeilen oder Spalten auf dem Arbeitsblatt nicht aufheben möchten, können Sie die Ansicht "Seitenlayout" überspringen und stattdessen die Optionen für Anpassen auf der Registerkarte Seite im Dialogfeld Seite einrichten verwenden. Wechseln Sie dazu zur Registerkarte Seitenlayout, und klicken Sie in der Gruppe Seite einrichten auf das Dialogfeld Startprogramm Schaltflächensymbol auf der unteren rechten Seite. Drücken Sie optional ALT+P, S, P auf der Tastatur.

  • Wenn Sie ein Arbeitsblatt auf einer bestimmten Anzahl von Seiten drucken möchten, klicken Sie in Seite einrichtenauf die Schaltfläche für das kleine Fensterstartfeld. Geben Sie dann unter Skalierung in beiden Feldern Anpassen die Anzahl der Seiten (breit und hoch) ein, auf denen Sie die Arbeitsblattdaten drucken möchten.

    Hinweise: 

    • Beim Verwenden der Option Anpassen werden in Excel manuelle Seitenumbrüche ignoriert.

    • Excel streckt die Daten nicht, um die Seiten aufzufüllen.

  • Zum Entfernen einer Skalierungsoption wechseln Sie zu Datei > Drucken > Einstellungen > Keine Skalierung.

Wenn Sie ein Excel-Arbeitsblatt drucken, werden Sie möglicherweise feststellen, dass der Schriftgrad des Drucks nicht ihren Erwartungsergänzungsmaßen ist.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Arbeitsblatt für den Druck zu skalieren, indem Sie den Schriftgrad erhöhen oder verringern.

  1. Klicken Sie im Arbeitsblatt auf Datei > Drucken.

  2. Klicken Sie unter Einstellungen auf Benutzerdefinierte Skalierung > Optionen für benutzerdefinierte Skalierung.

  3. Klicken Sie auf Seite, und wählen Sie im Feld Anpassen an einen Prozentsatz aus, um den Sie den Schriftgrad vergrößern oder verringern möchten.

  4. Überprüfen Sie Ihre Änderungen in der Seitenansicht, und wiederholen Sie die Schritte, wenn Sie einen anderen Schriftgrad wünschen.

    Hinweis: Überprüfen Sie vordem Klicken auf Drucken die Einstellung für das Papierformat in den Druckereigenschaften, und stellen Sie außerdem sicher, dass der Drucker tatsächlich Papier in dieser Größe hat. Wenn sich die Einstellung für das Papierformat vom Papierformat ihres Druckers unterscheiden, passt Excel den Ausdruck an das Papierformat im Drucker an, und das gedruckte Arbeitsblatt entspricht möglicherweise nicht der Seitenansicht.

Wenn das Arbeitsblattin der Seitenansicht auf eine einzelne Seite reduziert zu sein scheint, überprüfen Sie, ob eine Skalierungsoption wie Blatt auf eine Seite passen angewendet wurde. Im abschnitt oben erfahren Sie, wie Sie Anpassungen vornehmen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen oder Unterstützung in der Answers Community erhalten.

Siehe auch

Schnellstart: Drucken eines Arbeitsblatts

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×