Spalten zusammenführen (Power Query)

In Power Query können Sie zwei oder mehr Spalten in Ihrer Abfrage zusammenführen. Sie können Spalten zusammenführen, um sie durch eine zusammengeführte Spalte zu ersetzen, oder neben den zusammengeführten Spalten eine neue zusammengeführte Spalte erstellen. Sie können nur Spalten eines Datentyps Text zusammenführen. Die folgenden Daten werden in den Beispielen verwendet.

Tipp    Es ist eine gute Idee, eine neue Spalte zu erstellen und die ursprünglichen Spalten zu behalten, damit Sie Aktualisierungsfehler besser verhindern können, die unterwegs auftreten können.

Beispieldaten zur Erläuterung des Befehls "Zusammenführen"

Wenn Sie Spalten zusammenführen, werden die ausgewählten Spalten in eine Spalte namens Zusammengeführt verwandelt. Die ursprünglichen beiden Spalten sind nicht mehr verfügbar. 

In diesem Beispiel werden OrderID und CustomerID zusammengeführt.

  1. Um eine Abfrage zu öffnen, suchen Sie eine zuvor aus dem Power Query-Editor geladene, wählen Sie eine Zelle in den Daten aus, und wählen Sie dann Abfrage> Bearbeiten aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen, Laden oder Bearbeiten einer Abfrage in Excel.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Spalten, die Sie zusammenführen möchten, der Datentyp Text sind. Wählen Sie bei Bedarf die Spalte und dann >Datentyp >Text aus.

  3. Wählen Sie zwei oder mehr Spalten aus, die Sie zusammenführen müssen. Wenn Sie mehr als eine Spalte fortlaufend oder unentgründlich auswählen, drücken Sie UMSCHALT+Klicken oder STRG+Klicken auf jede nachfolgende Spalte.

    Die Reihenfolge der Auswahl legt die Reihenfolge der zusammengeführten Werte fest.

  4. Wählen Sie Transformieren> Spalten zusammenführen aus.

  5. Geben Sie im Dialogfeld Spalten zusammenführen ein Trennzeichen an, das zwischen jeder zusammengeführten Spalte eingefügt werden soll. Sie können aus vordefinierten Trennzeichenwerten auswählen oder einen benutzerdefinierten Trennzeichenwert angeben.

    Auswählen eines Trennzeichens

  6. Wählen Sie OK aus.

Ergebnis

Zusammengeführte Spalte

Sie können die zusammengeführte Spalte umbenennen, damit sie für Sie aussagekräftiger ist. Weitere Informationen finden Sie unter Umbenennen einer Spalte.

Sie können eine benutzerdefinierte Spalte in die Abfragetabelle einfügen und eine benutzerdefinierte Spalte verwenden, um zwei oder mehr Spalten effektiv zusammenführen zu können. In diesem Fall sind die zusammengeführten Spalten zusammen mit der neuen zusammengeführten Spalte in der Abfragetabelle weiterhin verfügbar.

In diesem Beispiel werden OrderID und CustomerID durch ein Leerzeichen getrennt zusammengeführt.

  1. Um eine Abfrage zu öffnen, suchen Sie eine zuvor aus dem Power Query-Editor geladene, wählen Sie eine Zelle in den Daten aus, und wählen Sie dann Abfrage> Bearbeiten aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen, Laden oder Bearbeiten einer Abfrage in Excel.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Spalten, die Sie zusammenführen möchten, vom Datentyp Text sind. Wählen Sie Transformieren> Änderungstyp > Text aus.

  3. Wählen Sie Spalte>benutzerdefinierte Spalte hinzufügen aus. Das Dialogfeld Benutzerdefinierte Spalte wird angezeigt.

  4. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Spalten die erste Spalte und dann Einfügen aus. Sie können auch auf die erste Spalte doppelklicken. Die Spalte wird dem Feld Benutzerdefinierte Spaltenformel unmittelbar hinter dem Gleichheitszeichen (=) hinzugefügt.

    Tipp     Drücken Sie im Feld Benutzerdefinierte Spaltenformel STRG+LEERTASTE, um Spalten und andere Formelelemente anzuzeigen.

  5. Geben Sie im Feld Benutzerdefinierte Spaltenformel ein kaufmännisches Und (&) nach der ersten eingefügten Spalte ein.

    Der Operator ampersand (&) wird verwendet, um Werte in Power Query auf die gleiche Weise wie in Excel zu kombinieren.

  6. Sie können ein zusätzliches Trennzeichen angeben, z. B. ein Leerzeichen, indem Sie " " nach dem kaufmännischen Und (&) eingeben.

  7. Geben Sie im Feld Benutzerdefinierte Spaltenformel ein weiteres kaufmännisches Und (&) nach dem Leerzeichen ein.

  8. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Spalten die zweite Spalte und dann Einfügen aus. Sie können auch auf die zweite Spalte doppelklicken. 

    Angeben einer benutzerdefinierten Spaltenformel, um Spaltenwerte zusammenzuführen

  9. Wählen Sie OK aus.


Ergebnis
Zusammengeführte benutzerdefinierte Spalte

Sie können die benutzerdefinierte Spalte umbenennen, damit sie für Sie aussagekräftiger ist. Weitere Informationen finden Sie unter Umbenennen einer Spalte.

Siehe auch

Power Query für Excelhttps://nam06.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fsupport.microsoft.com%2Farticle%2F2b433a85-ddfb-420b-9cda-fe0e60b82a94&data=04%7C01%7Cmarkgi%40microsoft.com%7C5078fa09d8f74eb22d3408d8b4ce5657%7C72f988bf86f141af91ab2d7cd011db47%7C0%7C0%7C637458145707641576%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C1000&sdata=JxJGbg5j58OLUoQTnY93jJ5%2Bf5VNGP0ZqwgUdpsPDGY%3D&reserved=0

Hinzufügen einer benutzerdefinierten Spalte

Hinzufügen oder Ändern von Datentypen

Kombinationsfunktionen (docs.com)https://docs.microsoft.com/en-us/powerquery-m/combiner-functions

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×