Umbenennen einer Tabelle oder eines Felds in PowerPivot

Wenn Sie ein Datenmodell als Grundlage für den Bericht verwenden, gilt dasselbe Prinzip: Sie benennen die Tabelle oder Spalte im Datenmodell um, um die Änderung automatisch in sämtliche Berichte der Arbeitsmappe zu übernehmen. Wenn Sie Tabellen oder Felder umbenennen, werden diese automatisch in allen verbundenen PivotTables oder Diagrammen aktualisiert, wenn Sie Sie aktualisieren.

  1. Stellen Sie sicher, dass Power Pivot aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Starten des Power Pivot in Excel-Add-ins .

  2. Klicken Sie im Power Pivot-Fenster mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte der Tabelle, die Sie umbenennen möchten, und klicken Sie dann auf Umbenennen. Doppelklicken Sie bei Spalten auf die Überschrift der Spalte, die Sie umbenennen möchten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Überschrift, und wählen Sie Spalte umbenennen aus dem Kontextmenü aus.

    Hinweis:  Wenn Power Pivot nicht reagiert, wechseln Sie zu Excel zurück, um zu überprüfen, ob eine Fehlermeldung geöffnet ist. Schließen Sie alle Fehlermeldungen, und wechseln Sie dann wieder zu Power Pivot, um die Aktualisierung von Berechnungen mithilfe des umbenannten Objekts zu beenden.

  3. Aktualisieren Sie die Berechnungen im Datenmodell, damit diese den neuen Namen verwenden:

    • Suchen Sie auf den Registerkarten unten im Arbeitsbereich nach Fehlersymbolen. Berechnungen, die aktualisiert werden müssen, sind entsprechend gekennzeichnet.

    • Bearbeiten Sie die Berechnung, sodass sie die neuen Namen verwendet.

    • Wenn der automatische Berechnungsmodus aktiviert ist, wird die Berechnung sofort aktualisiert. Klicken Sie andernfalls mit der rechten Maustaste auf die Spalte, und wählen Sie Jetzt berechnen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Neuberechnen von Formeln.

      Hinweise: 

      • Der beste Zeitpunkt zum Umbenennen von Tabellen ist während des Importvorgangs oder bevor Sie komplexe Beziehungen und Berechnungen erstellen.

      • Wenn Sie Daten mithilfe von Power Pivot importieren, können Sie den Namen einer Tabelle während des Importvorgangs ändern, indem Sie im Tabellenimport-Assistenten auf der Seite Tabellen und Sichten auswählen einen Anzeigenamen eingeben.

      • Sie können während des Datenimports auch Tabellen- und Spaltennamen ändern, indem Sie im Tabellenimport-Assistenten auf der Seite SQL-Abfrage angeben eine Abfrage angeben.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×