Als ein Microsoft 365 zeigt Ihnen das neue Dashboard Berichte Daten zur Nutzung der Microsoft 365 in Ihrer Organisation an. Sie können z. B. den E-Mail-Verkehr und Speicherdaten nachverfolgen, um zu sehen, wie viele E-Mails durch Ihre Organisation gehen, und Sie können auch sehen, wie viele Personen Ihr E-Mail-Konto Office. Sie können auch einen Drilldown in jedes der Diagramme erstellen, um weitere Einblicke zu erhalten, wie Ihre Benutzer auf ihr Diagramm zugreifen und es Microsoft 365.

Eine Gruppe von Berichten, die verfügbar sind, sind SharePoint Berichte, die Folgendes umfassen:

  • SharePoint Aktivitätsbericht

  • SharePoint bericht "Dateiaktivität"

  • SharePoint-Nutzungsbericht

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie SharePoint Aktivitätsbericht verwenden.

Was sagt mir SharePoint Aktivitätsbericht?

Der SharePoint-Aktivitätsbericht informiert Sie über die Gesamtanzahl der hochgeladenen, heruntergeladenen, angezeigten, geänderten oder freigegebenen Dateiaktivitäten, die in SharePoint in Ihrer Organisation während eines von Ihnen angegebenen Zeitraums auftreten.

SharePoint'-Bericht 'Dateiaktivität'

1

Das Diagramm Dateiaktivität zeigt den Trend in Echtzeit der hochgeladenen, heruntergeladenen, angezeigten, geänderten oder freigegebenen Dateien in Ihrer Organisation. Mithilfe der Registerkarten am oberen Rand des Diagramms können Sie einen Datumsbereich auswählen (7, 30, 90 oder 180 Tage).

2

In der Tabelle Benutzerdetails werden die Benutzer angezeigt, die diese Aktivitäten bereits ausführen. Sie können die Liste nach Spalte sortieren und filtern. Sie können auch auswählen, welche Spalten angezeigt werden sollen, indem Sie Spalten verwalten auswählen.

In diesem Bericht erfahren Sie, wie Ihre Benutzer SharePoint zum Speichern von Dateien verwenden und wie andere Benutzer damit interagieren. Sie können auch ermitteln, wann Spitzenaktivität über einen Zeitraum stattfindet. So stellen Sie möglicherweise fest, dass Bandbreitenprobleme mit Synchronisierungsaktivitäten verbunden sein können, die in einem bestimmten Zeitraum der Woche auftreten. Die Benutzerdetailseliste kann verwendet werden, um einen Drilldown in die Aktivitäten auf Benutzerebene zu erreichen. So könnten Sie beispielsweise feststellen, dass Benutzer in Ihrer Marketingabteilung die aktivsten Benutzer von SharePoint sind, sodass Sie die Bandbreitenanforderungen für diese Gruppe überdenken müssen.

Wechseln zum Bericht SharePoint Websitenutzung

  1. Melden Sie sich bei Microsoft 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Gehen Sie zum Microsoft 365 Admin Center.

  3. Wählen Sie im linken Menü Berichte aus, oder klicken Sie auf das Widget Berichte.

    Schauen Sie sich die neuen Office 365-Aktivitätsberichte an.
  4. Klicken Sie SharePoint Dashboard auf das Widget "Websitenutzung" (das Ihnen eine kurze Zusammenfassung des Berichts bietet). Wenn kein Widget für SharePoint angezeigt wird, verwenden Sie die Dropdownliste Bericht auswählen oben links, und wählen Sie SharePoint Aus.

    SharePoint "Dateiaktivitätsbericht"

Filtern, Verwalten von Spalten und Exportieren von Daten

Filtern

Sie können die angezeigten Diagramme filtern, indem Sie in der Legende auf ein Element klicken. Klicken oder tippen Sie beispielsweise im Diagramm Dateiaktivität auf Hochgeladen,Heruntergeladen,Dateizugriff, Geändert oder Extern freigegeben OneDrive for Business von Legendenelementen des Diagramms "Dateiaktivität" um nur die jeweils zugehörigen Informationen zu sehen.

Verwalten von Spalten

Klicken oder tippen Sie in der Tabelle Benutzerdetails auf Spalten verwalten, Office 365-Berichte – Verwalten der Spalten, die in der Tabelle mit Benutzerdetails angezeigt werden , um Spalten zum Bericht hinzuzufügen oder aus dem Bericht zu entfernen. Beachten Sie, dass sich das Ändern der angezeigten Spalten nicht auf das Diagramm auswirken kann.

Exportieren von Daten

Sie können die Daten für den gesuchten Bericht auch exportieren, indem Sie auf den Link Exportieren Office 365-Berichte – Exportieren der Daten in eine Excel-Datei tippen.

Was sollte ich sonst noch über die Verwendung von Office 365 wissen?

Ausblenden von Benutzerdetails in den Berichten

Wenn Sie beim Generieren von Berichten Informationen auf Benutzerebene ausblenden möchten, können Sie diese Änderung schnell in der Admin Center Preview ändern.

  1. Wechseln Sie zu Microsoft 365 Admin Center > Dienste und Add-Ins.

    Zu Office 365-Diensten und -Add-Ins wechseln
  2. Wählen Sie Berichte aus.

    Office 365-Auswahl, um bestimmte Benutzerdaten in Berichten auszublenden
  3. Legen Sie die Umschaltfläche auf Ein fest, und wählen Sie Speichern aus.

    Office 365-Berichte – Umschaltfläche aktivieren, um benutzerspezifische Daten auszublenden

Die Benutzerliste sieht wie folgt aus:

Office 365-Berichte – anonymisierte Benutzerliste

Warum werden nicht alle meine Berichte sehen?

In Kürze werden zudem noch weitere Berichte hinzukommen. Wir werden bald weitere Berichte für weitere Arbeitslasten hinzufügen, als schauen Sie demnächst erneut vorbei.

Ich kann keine Datumsangaben so weit zurück sehen, wie ich möchte

Es stehen nicht sofort Daten für alle Berichtszeiträume zur Verfügung. Die Berichte werden nach mindestens 30 Tagen Datenerfassung bereitgestellt. Anschließend werden weiterhin Daten für die verfügbaren Berichtszeiträume gesammelt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×