Schützen von Datenbanken

Sichern von Datenbanken

Surface Book-Gerätefoto

Probieren Sie es aus!

Es empfiehlt sich immer, regelmäßige Sicherungskopien Ihrer Datenbank aufzubewahren. Möglicherweise möchten Sie eine ältere Version Ihrer Datenbank überprüfen oder müssen nach einem Systemausfall Ihre Arbeit wiederherstellen.

Sichern einer Datenbank

Hinweis: Wenn Sie und Ihre Teamkollegen eine Datenbank gemeinsam nutzen, sorgen Sie vor Beginn des Sicherungsvorgangs dafür, dass alle anderen Benutzer ihre Instanz der Datenbank schließen.

  1. Öffnen Sie die Datenbank, die Sie sichern möchten.

  2. Wählen Sie Datei > Speichern unter aus.

  3. Wählen Sie unter Dateitypen den Eintrag Datenbank speichern als aus.

  4. Wählen Sie unter Erweitert die Option Datenbank sichern und dann Speichern unter aus.

    Ändern Sie bei Bedarf den Namen der Sicherungsdatei.

    Tipp: Wenn Sie Daten oder Objekte aus einer Sicherungskopie wiederherstellen, möchten Sie normalerweise wissen, aus welcher Datenbank die Sicherungskopie stammt und wann diese erstellt wurde. Daher sollte in der Regel der Standarddateiname verwendet werden, in dem beide Informationen erfasst sind.

  5. Wählen Sie den Datentyp für die Sicherungsdatenbank und dann Speichern aus.

Wenn eine der folgenden Meldungen angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

Wiederherstellen einer Datenbank

Zum Wiederherstellen einer Datenbank verwenden Sie eine Sicherungskopie davon, um eine Datenbankdatei zu ersetzen, die beschädigt ist, Datenprobleme aufweist oder vollständig fehlt.

  1. Schließen Sie Ihre beschädigte Datenbank.

    Symbol einer leeren Datenbank

  2. Wechseln Sie im Datei-Explorer zu dem Ordner mit der beschädigten Datenbank, und benennen Sie diese Datenbank um.

    Tipp: Beziehen Sie in den neuen Namen den Namen der ursprünglichen Datenbank und deren veralteten Status ein.

  3. Wechseln Sie zu dem Ordner mit der Sicherungsdatei, und kopieren Sie diese Datei.

  4. Fügen Sie die Sicherungsdatei in den Ordner mit der beschädigten Datenbank ein.

  5. Benennen Sie die Kopie der Sicherungsdatei so um, dass sie dem Namen der ursprünglichen Datenbank entspricht. Wenn Sie aufgefordert werden, die vorhandene Datei zu ersetzen, tun Sie dies.

Weitere Tipps gefällig?

Schützen von Daten mit Sicherung und Wiederherstellung

Excel-Schulung

Outlook-Schulung

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×