Wechseln zur vollständigen oder normalen Bildschirmansicht in Excel

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wichtig: Die Option "Vollbild" steht in Excel 2013 und höheren Versionen nicht zur Verfügung. Sie können jedoch das Menüband, die Registerkarten oder Befehle immer ausblenden, um den Platz auf dem Bildschirm in Excel zu maximieren. Weitere Informationen finden Sie unter ein- oder Ausblenden des Menübands in Office.

Wenn Sie weitere Daten auf dem Bildschirm anzeigen möchten, können Sie vorübergehend in die Vollbildansicht wechseln. Die Vollbildansicht blendet das Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche-Menüband, das Bearbeitungsleiste und die Statusleiste aus. Um erneut auf die ausgeblendeten Elemente zugreifen zu können, müssen Sie zur normalen Bildschirmansicht zurückkehren.

  • Wenn Sie zur Vollbildansicht wechseln möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Arbeitsmappenansicht auf Vollbildmodus.

  • Um zur Normalansicht zurückzukehren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle des Arbeitsblatts, und klicken Sie dann auf Vollbildmodus schließen.

Tastenkombinationen

Wenn Sie sich in Excel 2007 oder 2010 befinden, drücken Sie ESC. Wenn Sie sich in Excel 2013 oder 2016 befinden, drücken Sie STRG + F1.

Sie können immer noch nichts sehen? Drücken Sie alt + leer, und wählen Sie maximierenaus.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×