Die Funktion WENNNR gibt den wert zurück, den Sie angeben, wenn eine Formel #N/A-Fehlerwert zurückgibt. andernfalls wird das Ergebnis der Formel zurückgegeben.

Syntax

WENNNV(Wert;Wert_bei_NV)

Die Syntax der Funktion WENNNV weist die folgenden Argumente auf:

Argument

Beschreibung

Wert

Erforderlich

Das Argument, das auf den Fehlerwert "#N/V" geprüft wird.

value_if_na

Erforderlich

Der zurückzugebende Wert, wenn die Formel zum Fehlerwert "#N/V" ausgewertet wird.

Hinweise

  • Ist Wert oder Value_if_na eine leere Zelle, wird diese von WENNNA als leerer Zeichenfolgenwert ("") behandelt.

  • Ist Wert eine Matrixformel, gibt WENNNR eine Matrix mit Ergebnissen für jede Zelle im Bereich zurück, der in Wert angegeben ist.

Beispiel

Im folgenden Beispiel testet WENNNV das Ergebnis der SVERWEIS-Funktion. Weil Siegburg nicht im Nachschlagebereich enthalten ist, gibt SVERWEIS den Fehlerwert #NV zurück. WENNNV gibt in der Zelle die Zeichenfolge "Nicht gefunden" anstelle des Standardfehlerwerts #NV zurück.

Abbildung der Verwendung von WENNNV mit SVERWEIS, um die #N/A-Fehlers zu verhindern.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen oder Unterstützung in der Answers Community erhalten.

Siehe auch

Vermeiden defekter Formeln

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×