Wiederherstellen gelöschter Elemente in Outlook für Windows

Wiederherstellen gelöschter Elemente in Outlook für Windows

Wenn Sie ein Element aus Ihrem Outlook-Postfach versehentlich löschen, können Sie es häufig wiederherstellen. Der erste Ort, an dem Sie suchen, ist der Ordner " Gelöschte Elemente " oder " Papierkorb ". Suchen Sie nach dem gewünschten Element, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie dann > anderen Ordnerverschieben aus. Wenn Sie das Element dort nicht finden können, hängen die nächsten Schritte davon ab, welche Art von e-Mail-Konto Sie in Outlook haben.

Wenn die Ordnerliste wie folgt aussieht und der Ordner " Gelöschte Elemente " angezeigt wird, führen Sie die Schritte im nächsten Abschnitt aus, um gelöschte e-Mail-Nachrichten, Termine, Ereignisse, Kontakte und Aufgaben wiederherzustellen, die aus dem Ordner " Gelöschte Elemente " entfernt wurden.

Wenn die Ordnerliste wie folgt aussieht und der Ordner " Papierkorb " angezeigt wird, können Sie Elemente aus dem Ordner " Papierkorb " in Ihre anderen Ordner wiederherstellen. Sie können jedoch keine Elemente wiederherstellen, die aus dem Ordner "Papierkorb" gelöscht wurden.

Wenn der Ordner "Gelöschte Elemente" angezeigt wird, können Sie gelöschte Elemente wiederherstellen.

Wenn der Ordner "Papierkorb" angezeigt wird, verwenden Sie ein IMAP-Konto.

Müssen Sie einen gelöschten Ordner in Outlook 2013, Outlook 2016 oder Outlook für Microsoft 365 wiederherstellen?    Sie können einen gelöschten Ordner (zusammen mit allen seinen Nachrichten) wiederherstellen, wenn er sich noch im Ordner "Gelöschte Elemente" befindet (Siehe wie). Sie können einen Ordner, der endgültig gelöscht wurde, nicht wiederherstellen. Mit den Schritten in diesem Thema können Sie jedoch Nachrichten aus dem Ordner, den Sie gelöscht haben, wiederherstellen.

Wiederherstellen eines Elements, das sich nicht mehr im Ordner "Gelöschte Elemente" befindet

Wenn Sie ein Element im Ordner " Gelöschte Elemente " nicht finden können, ist der nächste zu sehende Ort der Ordner " wiederherstellbare Elemente ". Dies ist ein verborgener Ordner und der Speicherort, an den Elemente verschoben werden, wenn Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Löschen eines Elements aus dem Ordner " Gelöschte Elemente "

  • Leeren Sie den Ordner " Gelöschte Elemente ".

  • Löschen Sie ein Element endgültig aus dem Posteingang oder aus einem anderen Ordner, indem Sie es auswählen und dann UMSCHALT + ENTFdrücken.

Schauen Sie sich dieses Video an, oder führen Sie die Schritte in diesem Abschnitt aus, um Elemente aus dem Ordner "wieder herstellbare Elemente " wiederherzustellen.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.
  1. Wechseln Sie in Outlook zu Ihrer e-Mail-Ordnerliste, und wählen Sie dann Gelöschte Elementeaus.

    Wichtig: Wenn der Ordner " Gelöschte Elemente " nicht angezeigt wird, aber stattdessen der Ordner " Papierkorb " angezeigt wird, unterstützt Ihr Konto nicht das erneute Herstellen eines Elements, das sich nicht mehr im Ordner " Gelöschte Elemente " befindet.

  2. Wählen Sie im Menü Start die Option Gelöschte Elemente vom Server wiederherstellen aus.

    Wählen Sie den Ordner "Gelöschte Elemente" aus, und klicken Sie auf "Gelöschte Elemente vom Server wiederherstellen".

    Wichtig: Wenn im Menü kein Befehl Gelöschte Elemente aus Server wiederherstellen vorhanden ist, unterstützt Ihr Konto nicht das Wiederherstellen eines Elements, das sich nicht mehr im Ordner " Gelöschte Elemente " befindet.

  3. Wählen Sie die Elemente aus, die Sie wiederherstellen möchten, wählen Sie ausgewählte Elemente wiederherstellenaus, und wählen Sie dann OKaus.

    Wählen Sie das wiederherzustellende Element aus, und klicken Sie auf "OK".

Wo werden die wiederhergestellten Elemente gespeichert?    Wenn Sie Elemente aus dem Ordner "Wiederherstellbare Elemente" wiederherstellen, werden Sie in den Ordner " Gelöschte Elemente " verschoben. Nachdem Sie ein Element wiederhergestellt haben, können Sie es im Ordner " Gelöschte Elemente " finden, und Sie können es in einen anderen Ordner verschieben.

Seitenanfang

  • Wenn Sie ein bestimmtes Element im Fenster Gelöschte Elemente wiederherstellen suchen möchten, wählen Sie die Spalte Betreff, gelöscht amoder aus , um Elemente nach dieser Spalte zu sortieren.

    Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift, um wiederherstellbare Elemente zu sortieren.

    Beachten Sie, dass das Datum " gelöscht am " angibt, wann Elemente endgültig gelöscht wurden (mit UMSCHALT + ENTF) oder wenn Sie aus dem Ordner " Gelöschte Elemente " entfernt wurden.

  • Alle Elemente im Ordner "reauffindbare Elemente", einschließlich Kontakte, Kalenderelemente und Aufgaben, werden durch dasselbe Umschlagsymbol dargestellt.

    Alle Elementtypen im Ordner "Wiederherstellbare Elemente" weisen das gleiche Symbol auf.
  • Wenn Sie nach einem Kontakt suchen, Sortieren Sie nach der Spalte Betreff , und suchen Sie dann nach dem Namen der Person. Sie können auch nach der Spalte " von " sortieren, um nach leeren Einträgen zu suchen. Der Grund dafür ist, dass Kontakte kein Feld " von " haben.

  • Wenn Sie nach einem Kalendertermin oder einer Aufgabe suchen, Sortieren Sie nach der Spalte von , und suchen Sie dann nach Ihrem Namen.

  • Wenn Sie mehrere Elemente wiederherstellen möchten, drücken Sie STRG , während Sie jedes Element auswählen, und wählen Sie dann ausgewählte Elemente wiederherstellenaus. Sie können auch mehrere benachbarte Elemente wiederherstellen, indem Sie das erste Element auswählen, die UMSCHALT Taste gedrückt halten und dann das letzte Element auswählen, das Sie wiederherstellen möchten.

  • Ihr Administrator hat möglicherweise angegeben, wie lange Elemente im Ordner "Wiederherstellbare Elemente" für die Wiederherstellung verfügbar sind. So gibt es vielleicht eine Richtlinie, mit der alles, was sich seit 30 Tagen in Ihrem Ordner "Gelöschte Elemente" befindet, gelöscht wird, und eine weitere Richtlinie, die dafür sorgt, dass Sie Elemente im Ordner "Wiederherstellbare Elemente" noch weitere 14 Tage lang wiederherstellen können.

    Nach Ablauf des Wiederherstellungs Zeitraums kann Ihr Administrator möglicherweise weiterhin ein Element wiederherstellen. Wenn Sie das Element im Ordner "Wiederherstellbare Elemente" nicht finden können, Fragen Sie Ihren Administrator, ob es wiederhergestellt werden kann. Wenn Sie das Element nicht finden können, wurde es möglicherweise endgültig aus Ihrem Postfach gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden.

  • Wenn Sie mehrere Outlook-Elemente löschen, werden diese im Ordner " Gelöschte Elemente " angezeigt. Wenn Sie die Elemente wiederherstellen müssen, können Sie diese nur an die folgenden Ordner zurückgeben.

    Item

    Ordner

    Besprechungsanfragen (IPM. Schedule. Besprechung. Request)

    Kalender

    Termine (IPM. Termin Elemente)

    Kalender

    E-Mail-Nachrichten (IPM. Hinweis

    E-Mail

    Kontakte (IPM. Kontakt

    Kontakte

Jeder dieser Ordner steht für eine bestimmte Nachrichtenklasse. Wenn Sie mehrere Elemente auswählen und dann beginnen, Sie zu verschieben, erstellt Outlook ein neues Outlook-Element, das für die Nachrichtenklasse des Zielordners spezifisch ist. Dem neuen Element werden alle ausgewählten Elemente zugewiesen, die Sie verschieben möchten.
 

Seitenanfang

Benötigen Sie Anweisungen für eine andere Version von Outlook?

Dieser Artikel befasst sich mit Outlook für Microsoft 365, Outlook 2016, Outlook 2013 und 2010 für Windows.. Sie verwenden etwas anderes?

Testen Sie Outlook.com | Outlook im Web | Outlook Web App

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×