We couldn’t sign you in
Select the account you want to use.

Ihr intelligenter Schreibassistent.

Die Editor-Browsererweiterung sucht nach Grammatik- und Rechtschreibfehlern in über 20 Sprachen und macht Vorschläge zum Verfeinern Ihres Texts, z. B. zum Verfassen formaler und prägnanterer Texte. Klicken oder tippen Sie auf das unterstrichene Wort, um die Vorschläge des Editors anzuzeigen.

Der Editor korrigiert einen Interpunktionsfehler im spanischem Text

Sagen Sie Adios zu den Faux Pas.

Der Redakteur schlägt „sich organisieren“ als einen formelleren Ersatzausdruck für „sich zusammenreißen“ vor.

Verfassen Sie formale Texte.

Wählen Sie "Alle ignorieren" aus, um die Rechtschreibprüfung eines Worts für die aktuelle Website und Browsersitzung zu überspringen.

​​​​​Benutzerdefinierte Schreibweisen überspringen.

In den Editor-Einstellungen können Sie auswählen, was der Editor überprüfen soll. Außerdem können Sie ihn für Websites, auf denen Sie den Dienst nicht benötigen, deaktivieren.

Microsoft Editor-Erweiterung mit Dropdownliste des Browsers mit Einstellungen für das Aktivieren und Deaktivieren von Optionen

Tipps: 

  • Wenn Sie keine Vorschläge des Editors sehen, versuchen Sie, andere Grammatikprüfungen zu deaktivieren.

  • Wenn Sie alle Instanzen einer benutzerdefinierten Schreibweise ignorieren, beendet der Editor die Prüfung dieses Worts auf der aktuellen Website, solange Ihr Browser geöffnet ist. Wenn Sie Ihren Browser das nächste Mal öffnen, oder wenn Sie dasselbe Wort auf einer anderen Website eingeben, wird das Wort als Rechtschreibfehler markiert.

  • Gibt es eine Website, auf der der Editor bei Ihnen nicht funktioniert? Teilen Sie uns mit, um welche Website es sich handelt, indem Sie uns Feedback senden. Verwenden Sie auf einer Website, auf der Editor funktioniert, den Befehl Feedback geben im Editor:
    Auswählen des Befehls „Feedback geben“ im Editor

  • Die Editor-Browsererweiterung unterstützt die Personalisierung, die Sie in Ihrem Standardschreibwörterbuch in Microsoft 365 vornehmen. Änderungen am Wörterbuch gelten auch für die Editor-Browsererweiterung. Informationen zum Personalisieren der Desktopversion von Word finden Sie unter Hinzufügen oder Bearbeiten von Wörtern in einem Rechtschreibprüfungswörterbuch. Wenn ein Problem mit der Verwendung des personalisierten Rechtschreibwörterbuchs vorliegt, aktualisieren Sie Ihre Sitzung, indem Sie sich abmelden und wieder bei der Erweiterung anmelden.

In einer anderen Sprache schreiben

Die von Editor überprüften Sprachen basieren auf den ersten drei Sprachen, die für Ihren Browser konfiguriert wurden. SSie können diese Standardeinstellung verwenden oder in den Editoreinstellungen bis zu drei Sprachen angeben. Diese Einstellung gilt unabhängig von der Sprache der Website für alle Websites, auf denen Sie schreiben.

Bei Editor anmelden

Wenn Sie die Erweiterung installieren, werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem kostenlosen Microsoft-Konto oder dem Konto anzumelden, das Sie für Microsoft 365 verwenden (Informationen zu Konten finden Sie unter Welches Konto verwende ich mit Microsoft 365 und warum benötige ich eines?).

Sie erkennen, dass Sie angemeldet sind, wenn die Darstellung des Editor-Symbols in der Symbolleiste Ihres Browsers von abgeblendet (grau) in aktiv (blau) wechselt. Klicken Sie auf der Browsersymbolleiste auf das Editor-Symbol, um die Einstellungen anzupassen, wählen Sie die Sprachen aus, die der Editor überprüfen soll, und legen Sie Einstellungen für Grammatik, Rechtschreibung und Einschränkungen fest.

Hinweis: In Chrome finden Sie das Editor-Symbol in der Liste der Erweiterungen unter dem Symbol „Erweiterungen“.

Klicken Sie auf das abgedunkelte Editor-Symbol und melden Sie sich an.

Wenn Sie sich nicht sofort nach der Installation der Erweiterung anmelden, können Sie zur Anmeldeseite zurückkehren, indem Sie auf das abgeblendete Editor-Symbol auf der Symbolleiste klicken.

Verfeinerungsvorschläge und die erweiterte Grammatiküberprüfung sowie ein personalisiertes Rechtschreibwörterbuch stehen nur zur Verfügung Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft 365-Abonnementkonto beim Editor anmelden. Wenn Sie sich mit einem kostenlosen Microsoft-Konto anmelden, unterstützt Sie der Editor im Hinblick auf grundlegende Rechtschreibung und Grammatik.

Wichtig: Wenn in Chrome eine Meldung angezeigt wird, dass die Erweiterung möglicherweise beschädigt ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie zurück zur Seite Chrome Store-Seite und aktualisieren Sie die Seite.

  2. Klicken Sie im Banner oben auf der Seite, um die Erweiterung zu aktivieren.
    Die Erweiterung sollte wieder funktionieren.

Unterstützung beim Schreiben, ganz gleich, wo Sie schreiben

Als Browsererweiterung unterstützt der Editor Sie beim Schreiben auf Webplattformen wie Twitter, Facebook und LinkedIn. Als Teil eines Microsoft 365-Abonnements hilft Ihnen der Editor auch dabei, selbstsicher E-Mails und Dokumente zu verfassen:

Ausführliche Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Angeboten des Editors finden Sie auf der Microsoft Editor-Produktseite.

Siehe auch

Besuchen Sie Was ist neu in Editor, um mehr über die neuesten Entwicklungen in Editor zu erfahren.

Haben Sie einen Vorschlag für die Editor-Browsererweiterung? Teilen Sie Ihre Ideen mit Microsoft.

Microsoft Editor ist eine nahtlos integrierte Lösung, die Ihre Texte analysiert und während der Eingabe Vorschläge bereitstellt. Zusätzliche Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Nutzungsbedingungen

Drittanbieterhinweise für die Editor-Browsererweiterung

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×