Die benutzerdefinierten Vorlagen, die Sie mit einer früheren Version von Office erstellt haben, sind immer noch vorhanden, werden aber in Office standardmäßig nicht angezeigt. Stattdessen werden die von Office bereitgestellten Vorlagen angezeigt, wenn Sie ein Office-Programm öffnen. Wenn Ihre benutzerdefinierten Vorlagen beim Starten eines Office-Programms auf der Registerkarte Persönlich angezeigt werden sollen, gehen Sie wie folgt vor.

Registerkarte 'Persönlich', auf der benutzerdefinierte Vorlagen angezeigt werden, nachdem Sie auf 'Datei > Neu' geklickt haben

Hinweis: Klicken Sie in Microsoft 365 auf Neu , und Sie sehen die Registerkarten mit den Bezeichnungen Office und Persönlich direkt unter der Bezeichnung Neu.

  1. Kopieren Sie unter Windows 10 den folgenden Pfad, fügen Sie ihn in das Cortana-Suchfeld Frag mich etwas ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE: %appdata%\Microsoft\Templates\ (Klicken Sie in früheren Versionen von Windows auf Start > Ausführen, und fügen Sie diesen Pfad dann in das Feld Öffnen ein.)

  2. Kopieren Sie die Adresse, die in der Adressleiste des Datei-Explorers angezeigt wird.

  3. Klicken Sie in Ihrem Office-Programm auf Datei > Optionen > Speichern, und fügen Sie dann die Adresse in das Feld Standardspeicherort für persönliche Vorlagen ein.

Stellen Sie sicher, dass Sie dies für alle Office-Programme machen. Nachdem Sie den Vorlagenspeicherort aktualisiert haben, werden alle neuen Vorlagen an diesem Standardspeicherort gespeichert. Sie können unter templates.office.com nach Tausenden von Vorlagen suchen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×