Zeichnen Sie Graphen von mathematischen Funktionen mithilfe des Gleichungs-Assistenten in OneNote

Zeichnen Sie Graphen von mathematischen Funktionen mithilfe des Gleichungs-Assistenten in OneNote

Zeichnen Sie handschriftliche oder getippte mit dem Gleichungs-Assistenten in OneNote. Sie können sogar Variablen bearbeiten, um zu visualisieren, wie sich Änderungen auswirken. So verwandeln Sie den Gleichungs-Assistenten in einen leistungsfähigen Mathelehrer.

Hinweis: Dieses Feature ist nur verfügbar, wenn Sie über ein Microsoft 365-Abonnement verfügen. Wenn Sie Microsoft 365-Abonnent sind,vergewissern Sie sich, dass Sie über die neueste Office-Version verfügen.

Machen Sie einen guten Eindruck mit Ankündigungen
  1. Erstellen Sie zunächst Ihre Formel mithilfe von Freihand oder Text

    Schreiben oder tippen Sie Ihre Formel in die Registerkarte Zeichnen. Verwenden Sie die Lassoauswahl, um einen Kreis um die Formel zu zeichnen. Wählen Sie dann Mathematikaus. Dadurch wird der Bereich „Gleichungs-Assistent“ geöffnet.

  2. Markieren Sie im Dropdownmenü Eine Aktion auswählen im Bereich Mathematik eine der Optionen In 2D zeichnen oder Beide Seiten in 2D zeichnen.

    Diagrammoptionen im Bereich „Mathematik“

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus (sofern verfügbar), um das vom Gleichungs-Assistenten generierte Diagramm anzupassen:

    Diagrammoptionen im Bereich „Gleichungs-Assistent“

    • Klicken (oder drücken und halten) und ziehen Sie das Diagramm in eine Richtung, um seine Position zu verändern.

    • Klicken oder tippen Sie auf Lupen-Schaltflächen + und so oft wie nötig, um die Werte der Parameter Ihrer Gleichung zu vergrößern oder zu verkleinern.

      Hinweis: Wenn Sie OneNote auf einem Gerät mit Touchscreen benutzen, können Sie das Diagramm auch mit Ihren Fingern anpassen. Verwenden Sie einen Finger, um die Position des Diagramms zu verschieben, oder drücken Sie es mit zwei Fingern zusammen bzw. auseinander, um den Vergrößerungsfaktors zu ändern. In OneNote im Web können Sie die Pfeile am Rand des Diagramms verwenden, um es neu zu positionieren.

    • Klicken oder tippen Sie auf die Doppelpfeil-Schaltfläche Zurücksetzen, um das Diagramm auf den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen.

    • Wenn das Diagramm Ihren Vorstellungen entspricht, klicken oder tippen Sie auf Auf Seite einfügen, um es als Screenshot auf Ihrer aktuellen Seite einzufügen.

Hinweis: Wenn Sie die Darstellungsweise eines Diagramms ändern möchten (Grad, Radiant, Gon), klicken oder tippen Sie auf Einstellungen, während der Bereich Mathematik geöffnet ist.

Erweiterte Funktionen für die grafische Darstellung

Je nach Diagrammtyp stehen ggf. weitere Features zur Verfügung.

  • x-y-Werte lesen:  Zeigen Sie mit der Maus auf einen Punkt in der Diagrammlinie, um die x-und y-Werte in OneNote für Windows 10 anzuzeigen. Klicken Sie in OneNote im Web auf eine Zeile, um die Werte anzuzeigen.

    Zeigen Sie x- und y-Koordinaten im Graphen an.

  • Bearbeiten von Parametern:  Wenn Sie eine Gleichung mit Parametern haben, z. b. ax + b, verwenden Sie die Plus-und Minuszeichen unterhalb des Diagramms, um die Werte a und b zu ändern.

    Bearbeiten Sie Parameter von a und b in einem Graphen.

  • Grundlegende Diagrammfeatures:Der Gleichungs-Assistent berechnet interessante Informationen zum Diagramm, z. b. Nullen, Abschnitte, Minima, Maxima und mehr. Verwenden Sie die Kontrollkästchen, um auszuwählen, welche Features im Diagramm angezeigt werden sollen.

    Schreiben einer mathematischen Formel in OneNote für Windows 10

Siehe auch

Erstellen Sie mathematische Formeln mit Freihand oder Text mithilfe des Gleichungs-Assistenten in OneNote

Lösen Sie mathematische Formeln mithilfe des Gleichungs-Assistenten in OneNote

Vom Gleichungs-Assistenten unterstützte Problemtypen

Generieren Sie einen Mathetest zum Üben

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×