Überprüfen auf „Timeout abgelaufen“-Fehler

Der „Timeout abgelaufen“-Fehler entspricht einer oder mehrerer der folgenden Fehlermeldungen:

  • Timeout abgelaufen. Das Zeitlimit wurde vor dem Beenden des Vorgangs überschritten oder der Server reagiert nicht.

  • System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Verbindungstimeout abgelaufen. Das Timeout ist aufgetreten, während die Bestätigung des Handshakes vor der Anmeldung verarbeitet wurde. Möglicherweise ist ein Fehler beim Handshake vor der Anmeldung aufgetreten, oder der Server hat nicht rechtzeitig geantwortet. Die Dauer des Versuches, eine Verbindung zu diesem Server herzustellen, war - [Vor Anmeldung] Initialisierung=23; Handshake=14979; ---> System.ComponentModel.Win32Exception (0x80004005): Der Wartevorgang wurde abgebrochen.

  • System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Timeout abgelaufen. Das Zeitlimit wurde vor dem Beenden des Vorgangs überschritten oder der Server reagiert nicht. ---> System.ComponentModel.Win32Exception (0x80004005): Der Wartevorgang wurde abgebrochen.

  • Verbindungstimeout abgelaufen. Das Timeout ist aufgetreten, während die Bestätigung des Handshakes vor der Anmeldung verarbeitet wurde. Möglicherweise ist ein Fehler beim Handshake vor der Anmeldung aufgetreten, oder der Server hat nicht rechtzeitig geantwortet. Die Dauer des Versuches, eine Verbindung zu diesem Server herzustellen, war - [Vor Anmeldung] Initialisierung=21036; Handshake=0; (Microsoft SQL Server, Fehler: -2)“ (Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer ‚<Benutzername>‘. Der Benutzer ist nicht einer vertrauenswürdigen SQL Server-Verbindung zugeordnet. (Microsoft SQL Server, Fehler: 18452))

Hinweis

Die zweite und dritte Fehlermeldung tritt auf, wenn .NET Framework 4.5 oder höher installiert ist.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×