Aktivieren der Verfolgung geplant für Microsoft Dynamics CRM

Weitere Informationen

Geplante Protokollierung aktivieren


    1. Trace einrichten. Wenn Sie Trace einrichten, geben Sie die erforderlichen Werte. Jedoch lassen Sie TraceEnabled Registrierungseintrags auf 0festgelegt.

    2. Erstellen Sie eine Registrierungsdatei, die Trace ermöglicht. Dazu starten Sie Editor kopieren die folgende Informationen in das Dokument im Editor, und speichern Sie das Dokument als REG-Datei: Windows Registrierungseditor Version 5.00 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\MSCRM] "TraceEnabled" = DWORD: 00000001

    3. Erstellen Sie eine Batchdatei, die die REG-Datei aufruft. Hierzu öffnen Sie ein neues Dokument im Editor, und kopieren Sie die folgenden Zeilen in das Dokument.

      Hinweis Ersetzen Sie in den Zeilen kopieren < C:\Enable.reg > Platzhalter durch den Pfad und den Dateinamen der REG-Datei, die Sie in Schritt 2 erstellt haben.  @echo off
      Regedit/s "< C:\Enable.reg >"
      exit

    4. Fügen Sie im Bedienfeld einen neuen geplanten Task, der die Batch-Datei ausgeführt wird, die Sie in Schritt 3 erstellt haben. Planen Sie den Task für die Zeit die Verfolgung ausführen soll.

Geplante Protokollierung deaktivieren




    1. Erstellen Sie eine Registrierungsdatei, die die Verfolgung deaktiviert. Dazu starten Sie Editor kopieren die folgende Informationen in das Dokument im Editor, und speichern Sie das Dokument als REG-Datei: Windows Registrierungseditor Version 5.00 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\MSCRM] "TraceEnabled" = DWORD: 00000000 "TraceRefresh" = Dword:00000003Hinweis ändern Sie den Wert des Registrierungseintrags TraceRefresh. Wenn Sie den Wert des Registrierungseintrags TraceRefresh nicht ändern, wird die Spur nicht deaktiviert werden.

    2. Erstellen Sie eine Batchdatei, die die REG-Datei aufruft. Hierzu öffnen Sie ein neues Dokument im Editor, und kopieren Sie die folgenden Zeilen in das Dokument.

      Hinweis Ersetzen Sie in den Zeilen kopieren < C:\Disable.reg > Platzhalter durch den Pfad und den Dateinamen der REG-Datei, die Sie in Schritt 2 erstellt haben.   @echo off
      Regedit/s "< C:\disable.reg >"
      exit

    3. Fügen Sie im Bedienfeld einen neuen geplanten Task, der die Batch-Datei ausgeführt wird, die Sie in Schritt 3 erstellt haben. Planen Sie den Task für die Zeit die Verfolgung deaktiviert werden soll.


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×