Symptom

Bei der Bereitstellung von Windows auf einem Surface Pro Modell 1796 oder Surface Laptop 1TB Gerät, treten möglicherweise Fehler oder andere Fragen, die die DISK0 suchen. Beispielsweise bei Verwendung von Microsoft Deployment Toolkit (MDT) der folgende Fehler wird protokolliert in der bdd.log-Datei:

<![LOG[################################################]LOG]!><time="12:54:12.000+000" date="06-09-2017" component="ZTIDiskpart" context="" type="3" thread="" file="ZTIDiskpart">
<! [Protokoll [## Disk(0) wurde nicht gefunden. Nicht weiter.] LOG]! >< Zeit = "12:54:12.000 + 000" Datum "06 09 2017" Komponente = = Context "ZTIDiskpart" = "" Type = "3" Thread = "" Datei = "ZTIDiskpart" >
<! [Protokoll [## Ursache: fehlende Treiber.] LOG]! >< Zeit = "12:54:12.000 + 000" Datum "06 09 2017" Komponente = = Context "ZTIDiskpart" = "" Type = "3" Thread = "" Datei = "ZTIDiskpart" >
<![LOG[################################################]LOG]!><time="12:54:12.000+000" date="06-09-2017" component="ZTIDiskpart" context="" type="3" thread="" file="ZTIDiskpart">
<! [Protokoll [Fehler (7711): OSDDiskIndex(0) Datenträger kann nicht gefunden werden.] LOG]! >< Zeit = "12:54:12.000 + 000" Datum "06 09 2017" Komponente = = Context "ZTIDiskpart" = "" Type = "3" Thread = "" Datei = "ZTIDiskpart" >

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil Surface Pro Modell 1796 und Surface Laptop 1TB Geräte Speicherplätze Technologie verbinden zwei 512-GB-Festplatten in einem einzigen Laufwerk. Speicherlaufwerke Räume sind virtuelle sie nach physikalischen Laufwerke aufgeführt sind. Aufgrund dieser Konfiguration müssen Sie Ziel Disk2 oder Disk3 statt Disk0, je nach dem Gerät und dem Vorhandensein eine SD-Karte.

Problemlösung

Ändern, um dieses Problem zu umgehen das Bereitstellungstool auf das richtige Laufwerk nach folgenden Informationen:

  • Surface Laptop: Disk2

  • Surface Pro Modell 1796: Disk2

  • Surface Pro Modell 1796 mit SD: Disk3

Bei Verwendung von Microsoft Deployment Toolkit können Sie Ihre tasksequenzschritt "Format und Partition Festplatte (UEFI)" auf 2 oder 3 Datenträgernummer ändern ändern.


Hinweis Dies bedeutet, dass Microsoft Deployment-Tasksequenz für diese Arten von Geräten und mit anderen Geräten verwendet werden kann.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×