Benutzer erhalten NDR 5.2.0, wenn sie Besprechungseinladungen in der Office 365-Hybridumgebung senden

Problembeschreibung

Nachdem das Postfach eines Delegaten oder Managers in eine neue Gesamtstruktur in Microsoft Office 365 verschoben wurde, erhalten Benutzer den folgenden Unzustellbarkeitsbericht (Non-Delivery Report, NDR), wenn sie Besprechungseinladungen an den Manager senden:

Remote Server zurückgegeben '554 5.2.0 STOREDRV. Deliver.Exception:DelegateUserValidationException; Fehler beim Verarbeiten der Nachricht aufgrund einer permanenten Ausnahme mit der Fehler bei der Überprüfung des Benutzers "Message Delegate" für benutzer: DelegateName. DelegateUserValidationException: Delegieren benutzerüberprüfung fehlgeschlagen für Benutzer: DelegateName. [Stufe: OnCreatedEvent[Agent: Meeting Message Processing Agent]'

 

Ursache

Der alte Wert des Delegaten für das legacyExchangeDN-Attribut wird im lokalen Frei/Gebucht-Objekt im Postfach des Managers gespeichert.

Fehlerbehebung

Der Manager sollte den Delegaten erneut hinzufügen, nachdem er sichergestellt hat, dass keine zwischengespeicherten Verweise auf das ursprüngliche Objekt des Delegaten vorhanden sind. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Entfernen Sie alle Delegaten aus dem Dialogfeld Delegaten in Outlook. Ein Bildschirmabbild des Dialogfelds Delegaten entfernenHinweis Bevor Sie mit den nächsten Schritten fortfahren, bestätigen Sie, ob das Problem nun behoben ist. Wenn Benutzer weiterhin einen Unzustellbarkeitsbericht erhalten, wenn sie Besprechungseinladungen an den Manager senden, fahren Sie mit den verbleibenden Schritten fort, um sicherzustellen, dass alle zwischengespeicherten Delegatinformationen aus dem Postfach entfernt werden.

  2. Melden Sie sich über Outlook Web App (OWA) beim Postfach an, und bestätigen Sie dann, dass alle Delegaten entfernt werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Delegaten in OWA zu überprüfen:

    1. Melden Sie sich über OWA beim Postfach an.

    2. Öffnen Sie den Kalender.

    3. Wählen Sie Freigeben aus dem Menü oben aus. Screenshot der Share-Taste auf der Outlook-Seite

    4. Klicken Sie auf das Papierkorbsymbol, um alle Delegaten zu entfernen.  Einen Screenshot der Transportpapierkorb Symbol für die Freigabe dieser Kalenderseite

  3. Entfernen Sie alle automatisch abgeschlossenen Einträge für die Delegaten. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

    1. Starten Sie eine neue E-Mail-Nachricht.

    2. Geben Sie den Namen des Delegaten ein. Einen Screenshot der Seite alle AutoVervollständigen-Einträge entfernen

    3. Markieren Sie den Eintrag im Popup-Fenster, und klicken Sie dann auf"X", um den Eintrag zu löschen.

  4. Erzwingen Sie den Download des Offline-Adressbuchs (Offline Address Book, OAB). Dies sollte automatisch alle 24 Stunden geschehen, aber es ist wichtig, die neueste Version zu haben, um sicherzustellen, dass die richtigen Delegatinformationen im Postfach des Managers gespeichert werden.

    1. Klicken Sie im Menü Senden/Empfangen auf Sende-/Empfangsgruppen, und dann auf Adressbuch herunterladen. Einen Screenshot senden / empfangen-Menü

    2. Klicken Sie auf OK. Einen Screenshot der Seite OK Beim Herunterladen des OAB wird eine Fortschrittsleiste angezeigt. Je nach Größe der Datei und Netzwerkverbindung kann dieser Vorgang einige Minuten dauern.

Screenshot der Statusanzeige

Nachdem diese Schritte abgeschlossen sind, fügen Sie einen neuen Delegaten hinzu, und bestätigen Sie dann, dass neue Besprechungseinladungen erfolgreich an den Manager übermittelt werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×