EINFÜHRUNG

Microsoft hat ein Update für die 32-Bit-Edition und die 64-Bit-Edition der Microsoft Office 2010-Dateiüberprüfung veröffentlicht. Dieses Update stellt die neuesten Korrekturen für die 32-Bit-Edition und die 64-Bit-Edition der Office 2010-Dateiüberprüfung zur Verfügung. Außerdem verbessert das Update Stabilität und Leistung.

Hinweis: Diese Datei kann auch auf dem Microsoft Office 2003- und dem Microsoft Office 2007-System installiert werden.


Das Update behebt außerdem das folgende bekannte Problem:

Arbeitsmappen, die an einer Netzwerkadresse gespeichert sind, werden in Excel 2003 langsamer geöffnet, nachdem Sie MS11-021 und das Add-In "Office-Dateiüberprüfung" für Office installiert haben. Die Abnahme der Leistung hängt von der Größe der Arbeitsmappe und die Bandbreite des Netzwerks ab. Excel 2003 reagiert in einigen Szenarios möglicherweise nicht.

Hinweis: Sie können MS11-021 und das OFV-Add-In für Office über den folgenden Knowledge Base-Artikel installieren:

Microsoft-Sicherheitsempfehlung: Microsoft Office-Dateiüberprüfung für Office 2003, 2007 Office und Office 2010 vom Dienstag, 12. April 2011

Weitere Informationen

Details zum Update

Das Update ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Update.

Bezug und Installation des Updates

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Informationen zum Neustart

Sie müssen den Computer nicht neu starten, nachdem Sie dieses Update installiert haben.

So können Sie ermitteln, ob das Update installiert ist

Die zu diesem Update gehörenden Dateien weisen die nachfolgend aufgelisteten Dateieigenschaften auf:

32-Bit

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Uhrzeit

Gkexcel.dll

14.0.6106.5000

3,453,312

12-Jun-2011

17:26

Gkexcel2.dll

14.0.6106.5000

141,696

12-Jun-2011

17:26

Gkpowerpoint.dll

14.0.6106.5000

2,186,112

12-Jun-2011

17:26

Gkword.dll

14.0.6106.5000

2,399,104

12-Jun-2011

17:26

Gkword6.dll

14.0.6106.5000

156,032

12-Jun-2011

17:26


64-Bit

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Uhrzeit

Gkexcel.dll

14.0.6106.5000

4,677,504

12-Jun-2011

17:28

Gkpowerpoint.dll

14.0.6106.5000

2,878,336

12-Jun-2011

17:28

Gkword.dll

14.0.6106.5000

3,278,208

12-Jun-2011

17:28


Gehen Sie je nach Betriebssystem folgendermaßen vor, um die auf Ihrem Computer installierte Version der Dateien zu ermitteln:

Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Computer.

  2. Geben Sie im Feld „Computersuche" die Zeichenfolge „Gkexcel.dll" ein und drücken Sie die EINGABETASTE.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Gkexcel.dll" und klicken Sie dann auf „Eigenschaften".

  4. Notieren Sie sich die auf der Registerkarte „Allgemein" angezeigten Eigenschaften der Datei „Gkexcel.dll", die auf dem Computer installiert ist.

Windows Vista

  1. Klicken Sie auf „Start" und anschließend auf „Suchen".

  2. Klicken Sie auf „Erweiterte Suche".

  3. Klicken Sie im Feld „Speicherort" auf „Lokale Festplatten".

  4. Geben Sie in das Feld „Name"
    „Gkexcel.dll" ein und klicken Sie anschließend auf
    Suchen.

  5. Klicken Sie in der Liste der Dateien mit der rechten Maustaste auf „Gkexcel.dll" und klicken Sie anschließend auf „Eigenschaften".

  6. Notieren Sie sich die auf der Registerkarte „Allgemein" angezeigten Eigenschaften der Datei „Gkexcel.dll", die auf dem Computer installiert ist.

Windows XP

  1. Starten Sie den Such-Assistenten. Dazu klicken Sie auf
    „Start" und anschließend auf „Suchen".

    Hinweis: Wenn die Windows-Desktopsuche startet, klicken Sie auf „Klicken Sie hier", um den Such-Assistenten zu verwenden.

  2. Klicken Sie im Fenster „Suchergebnisse" unter „Such-Assistent" auf „Alle Dateien und Ordner".

  3. Geben Sie in das Feld „Gesamter oder Teil des Dateinamens" den Dateinamen „Gkexcel.dll" ein und klicken Sie auf „Suchen".

  4. Klicken Sie in der Liste der Dateien mit der rechten Maustaste auf „Gkexcel.dll" und klicken Sie anschließend auf „Eigenschaften".

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte „Allgemein".
    Notieren Sie sich die auf der Registerkarte „Version" angezeigten Eigenschaften der Datei „Gkexcel.dll", die auf dem Computer installiert ist.

Deinstallieren dieses Updates

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.

  2. Geben Sie „Appwiz.cpl" ein und klicken Sie dann auf „OK".

  3. Wenden Sie abhängig von Ihrem Betriebssystem eines der folgenden Verfahren an:

    • Windows 7 und Windows Vista

      1. Klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen.

      2. Suchen Sie in der Liste der Updates nach „Update 2413186" und klicken Sie darauf. Klicken Sie dann auf „Deinstallieren".

    • Windows XP

      1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Updates anzeigen" durch Klicken.

      2. Suchen Sie in der Liste der Updates nach „Update 2413186", klicken Sie darauf und klicken Sie dann auf „Entfernen".

Das Office System TechCenter enthält jeweils die neuesten Administratorupdates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Office-Versionen. Weitere Informationen zum Office System TechCenter finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×