Die Video Wiedergabe schlägt möglicherweise fehl, wenn DirectX 9-Overlays in Windows 10 erforderlich sind.

Zusammenfassung

Einige ältere Videoanwendungen können von DirectX 9-Overlays abhängig sein, damit Sie ordnungsgemäß funktionieren. In Windows 8,1 gibt es seltene Szenarien, in denen die DirectX 9-Overlay-Hardware nicht zur Verfügung steht. In diesen Situationen funktioniert die Videowiedergabe nicht. In Windows 10 sind diese Szenarien immer noch selten, können aber häufiger als in Windows 8,1 auftreten. Dies gilt insbesondere, wenn die Anzeigeoptionen auf eine niedrigere Auflösung als auf die systemeigene Bildschirmauflösung eingestellt sind. 

Problemumgehung

Um dieses Problem zu umgehen, setzen Sie die Bildschirmauflösung auf die systemeigene Bildschirmauflösung zurück. Wenn Ihre Anzeigeoptionen jedoch bereits auf die systemeigene Bildschirmauflösung eingestellt sind und dieses Problem weiterhin auftritt, beenden Sie alle geöffneten Anwendungen, und starten Sie dann die Videoanwendung neu. 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×