Fehler beim Importieren der Warteschlangenelemente in Dynamics 365

Problembeschreibung

Beim Importieren einer Lösung in Dynamics 365 wird den folgenden Fehler auftreten:

"Importieren der Lösung: [Lösungsname] fehlgeschlagen.

Fehler Code 8004f016 "

Das Raster im Fehlerdialogfeld enthält eine Zeile des Typs = Systemansichten. Die Beschreibung für diese Zeile angezeigt, wird die folgende Meldung:

"Eine gespeicherte Komponente auf dem Zielsystem, das eine nicht verwaltete base Instanz eine verwaltete Lösung kann nicht überschrieben werden. Das wahrscheinlichste Szenario für diesen Fehler ist, dass eine nicht verwaltete Lösung wurde eine neue nicht verwaltete gespeicherte Komponente auf dem Zielsystem installiert, und jetzt eine verwaltete Lösung desselben Herausgebers versucht, dieselbe gespeicherte Komponente als verwaltete Lösung installiert. Dies bewirkt eine ungültige Anordnung von Projektmappen auf dem Zielsystem und darf nicht"

Die XML-Protokolldatei herunterladen und in Excel öffnen. Suchen Sie auf der Registerkarte Komponenten die Zelle: 0x8004F016

In den nächsten werden Spalte eine Fehlermeldung angezeigt, die die Id der Komponente enthält:

"Eine verwaltete Lösung kann nicht überschrieben werden gespeicherte Komponente mit der Id = [Komponenten-Id] hat eine nicht verwaltete base Instanz. Das wahrscheinlichste Szenario für diesen Fehler ist, dass eine nicht verwaltete Lösung wurde eine neue nicht verwaltete gespeicherte Komponente auf dem Zielsystem installiert, und jetzt eine verwaltete Lösung desselben Herausgebers versucht, dieselbe gespeicherte Komponente als verwaltete Lösung installiert. Dies bewirkt eine ungültige Anordnung von Projektmappen auf dem Zielsystem und ist nicht zulässig."

Ursache

Wie in den Fehlerdetails ist das wahrscheinlichste Szenario für diesen Fehler, dass eine nicht verwaltete Anpassung auf die Standardlösung Zielorganisation. Dies bewirkt eine ungültige Anordnung von Projektmappen auf dem Zielsystem und ist nicht zulässig.

Beispiel: Ihre Dynamics 365 Instanz bereits eine Komponente wie eine benutzerdefinierte gespeicherte Abfrage, die eine nicht verwaltete Lösung importieren erstellt wurde. Wenn Sie später versuchen, importieren eine verwaltete Lösung mit derselben Abfrage speichern, wird dieser Fehler angezeigt.

Fehlerbehebung

Für gespeicherte Abfrage die verwaltete Komponente mit einer Web-API-Abfrage finden und dann im Ziel gelöscht:

1 Öffnen Ihrer Organisation und duplizieren Sie die Registerkarte

2. ersetzen [GUID Fehler] mit dem GUID die Fehlermeldung in der Protokolldatei und Anfügen an Ihre Organisation:api/data/v9.1/savedqueries?$filter=savedqueryid Eq "[GUID Fehler]"Beispiel:https://MyOrganization.crm11.dynamics.com/api/data/v9.1/savedqueries_qM _ $Filter = Savedqueryid Eq "1d0f4d57 - 6d 49-e911-a98d-00224800ce20"Dies ist die Ausgabe:

{}"@odata.etag": "W / \"5792499\"","wiederhergestellt": "Css_testsqparent""Statecode": 0,"Layoutxml": "< Raster Name = \"Resultset\"Symbol = \"1"Vorschau = \ wählen Sie"1"= \ springen"1"= \" Css_ Name"Objekt = \"10224\">< Zeilen-Id = \"Css_testsqparentid\"Name = \"Result\">< Zellnamen = \"Css_name\"Width = \"150\"/ >< Zellnamen = \"Css_testsqfield\"Width = \"100"/ >< / Zeile >< / Raster >","Savedqueryid": " 1d0f4d57-6d49-E911-a98d-00224800ce20""Beschreibung":"View auslösen 8004F016 namens""an":" 2019-03-18T13:52:17Z ","Savedqueryidunique":"bdab33b7-18d0-45d6-9db9-6111afc1e444"" FetchXML":" < Fetch Zuordnung = \ "Logical\" Ausgabeformat = \ "Xml-Platform\" version=\"1.0\" >< Entitätsname \ "Css_testsqparent\" = >< Attributname = \ "Css_name\" / >< absteigender Reihenfolge = \ "False\" Attribut = \ "Css_name\" / >< Attributname = \ "Css_testsqfield\" / >< Attributname = \ "Css_testsqparentid\" / >< / Entität >< / fetch > ","Isuserdefined": true"Name":"TestSQView""Isdefault": false,"Solutionid": "fd140aae-4df4-11dd-bd17-0019b9312238""Ismanaged": false"Versionnumber": 5792499,"Introducedversion": "1.1.0.0""Abfragetyp": 0 "Statuscode": 1"_modifiedby_value": "ba7ca8f4-5a68-4221-821c-5ca91b5f54ad""Modifiedon": "2019-03-18T13:52:17Z",

3. finden Sie diese Komponente in der Zielorganisation navigieren Sie zu SettingsAnpassungenSystem anpassen.

4. Klicken Sie auf Entitäten und durch den Schemanamen.

5. Suchen Sie die Entität, die Returntypecode in der Abfrageausgabe.

6. Öffnen Sie die Entität und wählen Sie Ansichten aus.

7. Suchen nach Namen mit dem Namen in der Abfrageausgabe.

8. dieser Ansicht löschen.

9. die Lösung erneut importieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×