März 2017 Service Release für Microsoft Desktop Optimization Pack

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt den Inhalt der März 2017 Service Release für Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP). Dieses Service Release enthält die neuesten Updates für Microsoft Advanced Group Policy Management (AGPM) 4.0 Servicepack 3 (SP3), Microsoft Application Virtualization (App-V) 5.1 RTM Client Remote Desktop Services (RDS) und Microsoft BitLocker-Server Verwaltung und Überwachung (MBAM) 2.5 Servicepack 1 (SP1) und Microsoft User Experience Virtualization (UE-V) 2.1 Servicepack 1 (SP1).

Hinweise

  • App-V und UE-V Clients sind "in" (im Lieferumfang des Betriebssystems) mit Windows 10 Jahre Edition (Version 1607). Feld in App-V-Client weiterhin Server 5.1 App-V.

  • Updates, die bereitgestellt werden, die Out-of-Box (separat installiert) werden zuerst Versionen von App-V und UE-V im Feld Versionen von App-V und UE-V in den monatlichen kumulativen Updates für Windows 10 übermittelt.

  • Wir empfehlen, Updates testen, bevor Sie sie in einer produktiven Umgebung bereitstellen. Da diese Builds kumulativ sind, enthält jede neue Service Release alle Updates (einschließlich Sicherheitsupdates), die im vorherigen Update-Paket enthalten waren. Wir empfehlen das neueste Service Release installieren.

  • Durch Probleme in dieser Version aktualisiert den Inhalt herunterladen und diesen Artikel entsprechend aktualisiert. Die Änderungen umfassen Folgendes:

    • Die Versionsnummer für die APP-V-Komponenten wurde von 5.1.118.0 in 5.1.123.0 geändert. Es gibt jedoch keine Änderung der Binärdateien.

    • Anwenden der neuen App-V Client-Patch von Version 5.1.118.0 auf Version 5.1.123.0 aktualisiert.

    • Dieses Update umfasst die richtige App-V-RDS-Aktualisierung. Version 5.1.118.0 wurde eine Kopie des App-V-Clientupdates und die Installation ist fehlgeschlagen.

    • Dieses Update enthält das fehlende MBAM Agent Clientupdate für X86 und X64-Plattformen.

Durch dieses Update behobene Probleme

AGPM 4.0 Servicepack 3

Dieses Service Release behebt das folgende Problem:

  • Der Bericht zeigt fälschlicherweise eine Differenz identische Einstellungen.

App-V 5.1 (Releaseversion)

Dieses Service Release behebt die folgenden Probleme:

  • App-V löst einen Fehler aus, wenn der Benutzer die Schaltfläche Vorschau in InfoPath Designer auswählt.

  • Der Sequencer erfasst nicht richtig schnelle Erstellung oder Löschung von Registrierungseinträgen für Applikationen bei großen. Hinweis Entsprechende Sequenzer-Update ist über Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 Autoren Update verfügbar. ADK-Version im Sequenzer kann nur mit Windows 10 Clients verwendet werden. Verwenden Sie andernfalls die App-V-5.1-Version.

MBAM 2.5 Servicepack 1

Dieses Service Release enthält folgt verbessert:

  • Server-Installation Microsoft SQL Server 2016 SP1 nicht aktualisiert.

  • Serverseitige Unterstützung für XTS AES-Verschlüsselung.

UE-V 2.1 Servicepack 1

Dieses Service Release verbessert die Funktionalität:

  • Fügt Fehler überprüfen, um Abstürze zu vermeiden.

  • Bei der Abmeldung ist Verbindung mit dem Server nun einmal statt für jede Vorlage aktiviert.

  • Fügt einen konfigurierbaren Timeoutwert für Abmeldung (Standardeinstellung = 2 s). Weitere Informationen finden Sie in der Microsoft User Experience Virtualization (UE-V) 2.1 SP1 Release Notes.

In diesem Update enthaltene Verbesserungen

MBAM 2.5 Servicepack 1

Dieses Service Release wird folgt verbessert:

  • Der MBAM-Agent enthält jetzt die Bereitstellung PowerShell-Skript.

  • Unter Installierte Updates im Systemsteuerungsprogramm wird nun die richtige Service Release KB-Nummer angezeigt.

  • Korrigiert Gruppenrichtlinienobjekt Beschreibung für Bitlocker XTS-AES-Unterstützung. Im Microsoft Download Center bietet Download und Installation folgendermaßen:

Microsoft Desktop Optimization Pack Group Policy Administrative Vorlagen

Update-Informationen

Microsoft Download Center

Ein Hotfix steht zum Download zur Verfügung.

März 2017 Service Release jetzt herunterladen

Voraussetzungen

Hinweis Die Eigenschaften der AGPM 4.0 SP3 .exe-Datei in diesem Service Release zeigt 3.5.2519.0 fälschlicherweise als die Produktversion.

  • Um für AGPM Hotfix anwenden, müssen Sie AGPM 4.0 SP3 RTM oder ein höheres Service Release von AGPM 4.0 SP3 installiert.

  • Um dieses Hotfix für APP-V 5.1 muss APP-V 5.1 RTM oder einem späteren App-V 5.1 Service Release installiert sein.

  • Um dieses Hotfix MBAM 2.5 SP1 muss MBAM 2.5 SP1 RTM installiert sein.

  • Um dieses Hotfix für UE-V müssen Sie UE-V 2.1 SP1 RTM installiert oder ein höheres Service Release von UE-V 2.1 SP1 installiert.

Neustart

Sie müssen den Computer nach der Installation dieses Hotfixes neu starten.

Ersetzte Updates

Dieser Hotfix ersetzt die folgenden:

  • Microsoft Advanced Group Policy Management 4.0 Version 3.5.2519.0 wie im folgenden Artikel beschrieben:

    • 3168628 September 2016 Service Release für Microsoft Desktop Optimization Pack

  • Microsoft Application Virtualization Version 2.5.116.0 wie im folgenden Artikel beschrieben:

    • 3122998 -Hotfixpaket 1 Microsoft BitLocker Administration und Überwachung 2.5 SP1

  • Microsoft BitLocker Administration und Überwachung 2.5 Version 2.5.1126.0 wie im folgenden Artikel beschrieben:

    • 3198158 Dezember 2016 Service Release für Microsoft Desktop Optimization Pack

  • Microsoft User Experience Virtualization 2.1 Version 2.1.665.0 wie im folgenden Artikel beschrieben:

    • 3168628 September 2016 Service Release für Microsoft Desktop Optimization Pack

Registrierungsinformationen

Sie haben nicht die Registrierung dieses Hotfixes ändern.

Weitere Informationen

Dieses Service Release enthält Update Installationsprogramme für App-V 5.1 RTM. App-V enthält die ursprünglichen Client-Installationsdatei Installationsprogramme für sowohl X86 und X64 Architekturen. Ausführen der .exe-Datei automatisch die richtigen Client bereit Wenn der ursprüngliche Client extrahieren und die Architektur-spezifische MSI-Datei bereitgestellt wurde, müssen Sie die zugeordnete MSP-Datei einen erfolgreichen Aktualisierung anwenden. Führen Sie den folgenden Befehl zum Extrahieren der zugeordneten MSP-Datei:

AppV5.1RTM_Client_KB4014009.exe /LAYOUT

Wichtig Wenn Sie versuchen, dieses Update durch Ausführen der Datei AppV5.1RTM_Client_KB3198158.exe statt (extrahiert) zugeordneten MSP-Datei, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

Fehler beim Scannen des Systems erforderlichen Komponenten. Das Update gilt nur für App-V-Clientversion: '5.1.86.0'. AppV-Client ist nicht auf diesem Computer vorhanden.

Dateiinformationen

AGPM

Dateiname

Buildversion

Dateigröße

Datum

Plattform

AGPM4.0SP1_Server_X64_KB4014009.exe

4.3.181.0

5,483,408

08-Mar-17

x64

 

App-V

Dateiname

Buildversion

Dateigröße

Datum

Plattform

AppV5.1RTM_Client_KB4014009.exe

5.1.123.0

41,510,024

03-Apr-17

x86 & x64

AppV5.1RTM_RDS_KB4014009.exe

5.1.123.0

41,510,064

03-Apr-17

x86 & x64

AppV5.1RTM_Sequencer_KB4014009.exe

5.1.123.0

42,806,064

03-Apr-17

x86 & x64

 

MBAM

Dateiname

Buildversion

Dateigröße

Datum

Plattform

MBAM2.5_Client_x86_KB4014009.msp

2.5.1133.0

1,605,632

8-Mar-17

x86

MBAM2.5_Client_x64_KB4014009.msp

2.5.1133.0

1,675,264

8-Mar-17

x64

MBAM2.5_Server_x64_KB4014009.msp

2.5.1133.0

8,798,208

8-Mar-17

x64

 

UE-V

Dateiname

Buildversion

Dateigröße

Datum

Plattform

UEV2.1SP1_Agent_KB4014009.exe

2.1.670.0

22,892,184

08-Mar-17

x86 &x64

Informationsquellen

Informieren Sie sich über die , die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×