Norwegen: SAF-T-Bericht – Eröffnungs Guthaben nach "Operating"-Vorgangsart; Steuerinformationen in der Währung des Steuercodes; Ansprechpartner für Unternehmen in Finance

Einführung

Ausgangs ab Januar 2020 sind alle Unternehmen in Norwegen verpflichtet, auf Wunsch zu stellen. der norwegischen Steuerverwaltung Standard Überwachungsdatei für Steuern Finanzdaten (SAF-T).

Die Dokumentation zum Einrichten und Verwenden von Dynamics 365 Finance für SAF-T-Berichterstattung in Norwegen ist auf https://docs.Microsoft.com/en-US/dynamics365/Finance/localizations/EMEA-Nor-satndard-Audit-file-for-Taxveröffentlicht.

Übersicht

Aktuelle Hotfix führt Änderungen in der "SAF-T Financial Data Model Mapping" ein Modell-Mapping-und Finance-Anwendungsteil zur Unterstützung der folgenden Voraussetzungen im norwegischen SAF-T-Bericht:

- Das Eröffnungs Guthaben nach GeneralLedgerAccounts muss Transaktionen von "Operating"-Typ am Anfang des angegebenen Berichtszeitraums im Dialogfeld des Berichts (DCR #3982296)

- Beträge, die <TaxInformation> Element gemeldet wurden, müssen in der Steuermeldung angezeigt werden können. Code Währung (DCR #3982296)

- Es muss eine Möglichkeit geben, Kontaktperson im Feld "persönliche Nummer"zu wählen (DCR #3982298)

Aktueller Hotfix ist verfügbar in folgenden oder höheren Versionen der Finance-Anwendung:

Version

Buildnummer

10.0.10

10.0.420.10032

10.0.11

10.0.464.21

10.0.12

10.0.485.0

Wenn Ihre Finanzen die Anwendung weist eine ausreichende Version auf, importieren und verwenden Sie nach oder später. Versionen der elektronischen Bericht Erstellungskonfiguration:

- SAF-T Financial Data Model Mapping. Version. 65.63

Für Weitere Informationen zum Herunterladen von er-Konfigurationen von Microsoft Dynamics Lifecycle Services (LCS) finden Sie unter herunterladen elektronischer Berichts Konfigurationen aus dem Lebenszyklus Dienstleistungen.

 

Nachdem Sie haben den Import von er-Konfigurationen erfolgreich durchgeführt, überprüfen Sie, ob die Standardeinstellung für die Option Modellzuordnung ist auf Ja eingestellt für die SAF-T-Datenmodell-Zuordnungs Konfiguration.

Änderungen an der Benutzeroberfläche

NeueSteuerinformationen für Berichte in der Mehrwertsteuer Währungwurde dem Dialogfeld des Berichts das Kontrollkästchen hinzugefügt:

image.png

Wenn "Steuerinformationen melden in der Mehrwertsteuer Währungist das Kontrollkästchen markiert, <TaxInformation> Element Berichte nach Beträgen in Steuercode Währung:

  • GeneralLedgerEntries/Journal/Transaction/Line/TaxInformation/TaxBase

  • GeneralLedgerEntries/Journal/Transaction/Line/TaxInformation/TaxAmount/Amount

Wenn "Steuerinformationen melden in der Mehrwertsteuer Währungist das Kontrollkästchen nicht markiert, Beträge in <TaxInformation> -Element und alle Beträge in den Berichten werden in der buchhaltungswährung angezeigt.

Folgender Betrag ist immer in Dokument Währung gemeldet:

  • GeneralLedgerEntries/Journal/Transaction/Line/TaxInformation/TaxAmount/CurrencyAmount

Wo GeneralLedgerEntries/Journal/Transaktion/Zeile/TaxInformation/taxAmount/Währung stellt die Dokument Währung dar.

"Persönliche Nummer" Nachschlagefeld des Dialogfelds " Standard Überwachungsdatei für Steuerbericht (SAF-T)"wurde geändert. Mit diesem Hotfix kann der Benutzer Mitarbeiter aus allen juristischen Personen auswählen. im System:

image.png

In diesem Feld ausgewählter Mitarbeiter Das Dialogfeld wird in <AuditFileSender>Knoten des Bericht ein.

Weitere Informationen

Sie können den technischen Support für Microsoft Dynamics per Telefon über diese Links für länderspezifische Telefonnummern kontaktieren. Besuchen Sie dazu eine der folgenden Microsoft-Websites:

Partner

https://mbs.microsoft.com/partnersource/resources/support/supportinformation/Global+Support+Contacts

Kunden

https://mbs.microsoft.com/customersource/northamerica/help/help/contactus

In Sonderfällen können Gebühren, die normalerweise für Supportanrufe entstehen, storniert werden, wenn ein technischer Supportmitarbeiter für Microsoft Dynamics und Verwandte Produkte feststellt, dass das Problem durch ein bestimmtes Update behoben wird. Die üblichen Supportkosten gelten für alle weiteren Support Fragen und Probleme, die nicht für das jeweilige Update in Frage kommen.

Hinweis Hierbei handelt es sich um einen Artikel "fast Publish", der direkt in der Microsoft-Support Organisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Antwort auf neu auftretende Probleme bereitgestellt. Aufgrund der Geschwindigkeit, mit der Sie zur Verfügung gestellt werden, können die Materialien typografische Fehler enthalten und können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Weitere Überlegungen finden Sie unterNutzungsbedingungen .

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×