November 2013 Anti-Malware-Updates für Endpoint Protection-clients

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt ein Anti-Malware-Plattform-Update-Paket für folgende Clients:

  • Microsoft System Center 2012 R2 Configuration Manager Endpoint Protection-clients

  • Microsoft System Center 2012 Configuration Manager-Endpoint Protection Service-Pack 1 (SP1) clients

  • Microsoft Forefront Endpoint Protection 2010-Clients.

Diese Pakete aktualisieren Endpoint Protection Clientdienste, Treiber und UI-Komponenten.

Microsoft veröffentlicht regelmäßig Anti-Malware-Plattformupdates, um Konsistenz in Schutz, Leistung, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit in einer Malwarelandschaft, die ständig geändert wird, zu gewährleisten Dieses Update-Paket vom November 2013.

Update-Informationen

Diese Anti-Malware-Plattform-Update enthält die folgenden Verbesserungen:

  • Funktionell gegen Manipulation um das Risiko, dass Malware deaktivieren oder Anti-Malware-Scan umgehen.

    Z. B. Zugriff auf Dateien und Ordner, die von Anti-Malware-Plattform verwendet können geändert werden, nur vertrauenswürdigen Systemprozesse oder Anti-Malware-Plattform.

  • Verbessert die allgemeine Leistung von Anti-Malware-Plattform.

    Antimalware-ist im Vergleich zu der vorherigen Plattformversionen verbessert. Verbessert Funktionalität zu scannen. Diese Änderungen beinhalten keine konfigurierbaren Effekte.

  • Kontinuierliche Verbesserung Microsoft Active Protection Service (MAPS) und Dynamic Signature Service (DSS). Diese leichter cloudbasierten Echtzeitschutz.

    Skalierung und Performance wurden Karten und DSS. Stellen Sie sicher, dass Sie an zumindest oder erweiterte Karten sicherzustellen, dass Sie von Cloud-basierten Schutz profitieren.


Wie Sie dieses Update erhalten:

Dieses Update steht auf der folgenden Microsoft-Website:

Microsoft-Support

Ein unterstütztes Update ist von Microsoft Support.

Ist dieses Update zum Download verfügbar, gibt es ein Abschnitt "Hotfixdownload available" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um das Update zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie zu der folgenden Microsoft-Website:

http://support.microsoft.com/contactus/?ws=supportHinweis Formular "Hotfixdownload available" zeigt die Sprachen an, für die das Update verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, denn eine Aktualisierung nicht für diese Sprache verfügbar ist.

Voraussetzungen

Um dieses Update anwenden zu können, müssen Sie eines der folgenden Programme installiert:

  • System Center 2012 R2 Configuration Manager

  • Kumulative Update 3 für System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 1

  • Servicepack 2 für System Center Configuration Manager 2007 und Updaterollup 1 für Forefront Endpoint Protection 2010


Informationen zum Neustart

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update angewandt haben.

Hinweis Wir empfehlen die Configuration Manager-Verwaltungskonsole schließen, bevor Sie dieses Update-Paket installieren.

Informationen zur Installation

System Center 2012 R2 Endpoint Protection und System Center 2012 Endpoint Protection-clients

Nach der Installation dieses Update-Paket müssen Sie das Feature Automatische Client-Aktualisierung in der Configuration Manager-Verwaltungskonsole aktivieren. Endpoint Protection Agent wird aktualisiert werden, abhängig von den Werten, die die Client-Richtlinien abrufen und die Einstellung automatisch aktualisieren Client innerhalb definiert sind.

Forefront Endpoint Protection 2010

Nach der Installation dieses Update-Paket müssen Sie eine neue Forefront Endpoint Protection Client Installation Bereitstellung erstellen oder die vorhandene Ankündigung erneut ausführen. Weitere Informationen zum Erstellen der Bereitstellung finden im folgende Microsoft TechNet-Thema:

Mit Configuration Manager-Pakete bereitstellen
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Blogartikel der Microsoft Developer Network (MSDN):

Installieren von Plattformupdates Antimalware FEP 2010 SU1 und SCEP 2012 SP1

Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt das folgende Update:

2865173 ein Anti-Malware-Updates für Endpoint Protection-Clients steht Microsoft Support

Versionsinformationen

Dieses Update bringt 4.4.304.0Anti-Malware-Clientversion. Klicken Sie die Versionsinformationen überdem Hilfemenü Endpoint Protection-Client-Benutzeroberfläche .

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu suchen, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone in dem Element im Bedienfeld.

Für System Center 2012 R2 Endpoint Protection

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Ccmsetup.cab

Nicht zutreffend

9,655

30-Sep-2013

23:10

Nicht zutreffend

Scepinstall.exe

4.4.304.0

25,271,944

30-Sep-2013

23:10

x86



Für System Center 2012 Endpoint Protection

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Ccmsetup.cab

Nicht zutreffend

9,613

31-Aug-2013

23:20

Nicht zutreffend

Scepinstall.exe

4.4.304.0

25,271,944

31-Aug-2013

23:20

x86



Forefront Endpoint Protection 2010

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Amuninstall.vbs

Nicht zutreffend

10,051

01-Jul-2011

00:40

Nicht zutreffend

Commonsetuputils.dll

2.1.1116.115

68,272

01-Jul-2011

00:40

x86

Fepinstall.exe

4.4.304.0

25,496,200

08-Nov-2013

03:45

x86

Fepregistrator.exe

2.1.1116.115

121,520

01-Jul-2011

00:40

x86

Ux.commonconstants.dll

2.1.1116.115

26,288

01-Jul-2011

00:40

x86



Für eigenständige System Center 2012 Endpoint Protection und System Center 2012 R2 Endpoint Protection-clients

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Scepinstall.exe

4.4.304.0

25,271,944

30-Sep-2013

09:10

x86



Für eigenständige Forefront Endpoint Protection-clients

Dateiname

Dateiversion

Dateigröße

Datum

Zeit

Plattform

Fepinstall.exe

4.4.304.0

25,496,200

08-Nov-2013

05:45

x86

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×