Unterstützung für Speicherplatz in System Center 2012 R2 VMM mit Updaterollup 8 Stufen

Zusammenfassung

Mit Updaterollup 8 für Microsoft System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager (VMM), können Sie die Storage tiering Funktionen von Windows Server 2012 R2 direkt in VMM. Dieses Feature hilft Ihnen die Speicherplätze verbessern durch kombinieren die besten Leistungsmerkmale des SSD (Solid-State Drive) mit der besten Kosten-Kapazität Festplatte (Festplatte). Nach dem Erstellen eine Ebene häufig benötigte Daten automatisch in SSDs verschoben und selten werden Daten auf Festplatten verschoben. Dies hilft Ihnen, Ihre Ressourcen effizient und reduziert die Speicherkosten der Bereitstellung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Updaterollup 8 für System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:



3096389 Updaterollup 8 für System Center 2012 R2 Virtual Macine Manager

Wie kann ich dieses Feature?

Mit VMM Updaterollup 8, erstellen Sie neue Dateifreigaben mit Ebenen (SSD/HDD) von in VMM. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktionalität steht in diesem Artikel. Erstellen einer Dateifreigabe mit Out und fügen VMM VMM erkennt jetzt automatisch Speicher-Tiers und werden Ebenen durch die VMM-Konsole sehen.

Beachten Sie, dass mit Speicher-Tiers, die Speicherung erstellen einen Pool genügend Festplatten und SSDs unterstützt das ausgewählte Speicherlayout müssen und Datenträger genügend freien Speicherplatz muss.

Verwendung die Funktion

Erstellen neuer Dateifreigaben mit Ebenen (SSD/HDD)

Mithilfe von VMM Updaterollup 8 können Sie problemlos Dateien mit Ebenen erstellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie in der VMM-Konsole Fabric-Arbeitsbereich.

  2. Im Fabric klicken Sie auf Speichern, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Startseite auf Dateifreigabe erstellen . Diese Aktion öffnet einen mehrseitigen Assistenten zur Dateifreigabe erstellen. (Updaterollup 8, bevor Sie das Dialogfeld wurden.)

  3. Wählen Sie auf der Seite Speichertyp Dateifreigabe hinzufügen möchten Dateiserver, und geben Sie Name und Beschreibung der Dateifreigabe.

  4. Wählen Sie den SpeichertypSpeicherpoolund geben Sie die Klassifizierung wählen Sie entsprechenden Speicherpool aus der Liste verfügbarer Speicher-Pools aus.

    Hinweis Speicher-tiering-Funktionen wird nur bei Auswahl Speicherpool Dateityp speichern aktiviert. Speicher-tiering wird nicht für den Lokalen Pfad oder Volume Speicher und diese Optionen funktionieren genau wie vor Updaterollup 8.

  5. Geben Sie auf der Seite Kapazität die Größe der Dateifreigabe, Dateisystem, Stabilität Speichermethode und die Größe der Zuordnungseinheit. Sie sehen jetzt das Kontrollkästchen Speicherkategorien aktivieren .

  6. Nach dem Aktivieren des Kontrollkästchen für Storage-tiering müssen Sie die Kapazität und die Stabilität aller Speicher-Tiers auf Speicher-Tiers angeben.



    Hinweis Update Rollup 8 wird Parität als Methode Stabilität von VMM unterstützt, da sie nicht von der Windows Server-Ebene unterstützt wird.

  7. Überprüfen Sie auf der nächsten Seite die Zusammenfassung Ihrer Auswahl, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Dies ist wie die Dateifreigabe erstellen Seite Updaterollup 8 haben:

PowerShell-Cmdlet, das zum Erstellen von einer Dateifreigabe vor Updaterollup 8

# Erste Speicher-Dateiserver
$storageFileServer = Get-SCStorageFileServer-Namen "mysofs.cdm.lab"

# Erste Speicher-Pool
$storagePool = Get-SCStoragePool-Namen "Sofspool"

# Erste Speicherklassifizierung
$storageClassification = Get-SCStorageClassification-Namen "StorageClassification01"

#Create-Dateifreigabe
$storageFileShare = New SCStorageFileShare-Namen "UR7FileShare" "

-Beschreibung "einzelne Dialog. Assistent""
StorageFileServer - $storageFileServer "
StoragePool - $storagePool "
StorageClassification - $storageClassification "
-FileSystem "CSVFS_NTFS" "
-ResiliencySettingName "Spiegelung" "
PhysicalDiskRedundancy-"3"

PowerShell-Cmdlet, das zum Erstellen einer Dateifreigabe nach Updaterollup 8

# Erste Speicher-Dateiserver
$storageFileServer = Get-SCStorageFileServer-Namen "FSScaleout 2341.cdm.lab"

# Erste Speicher-pool
$storagePool = Get-SCStoragePool-Namen "Anotherpool"

# Erste speicherklassifizierung
$storageClassification = Get-SCStorageClassification - ID "StorageClassification01"

#Create-Dateifreigabe
$storageFileShare = New SCStorageFileShare-"UR 8 Datei Share mit Tiering" Name "

-Beschreibung "Haasau Dateifreigabe" "
StorageFileServer - $storageFileServer "
StoragePool - $storagePool "
StorageClassification - $storageClassification "
-FileSystem "CSVFS_ReFS" "
-ResiliencySettingName "Spiegelung" "
-PhysicalDiskRedundancy "1" "
MediaType-@("SSD", "HDD") "
StorageTierSizeMB - @(5, 45)

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×