Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:

• Sie haben eine gespeicherte Prozedur, die eine enthält TRY... CATCH in Microsoft SQL Server erstellen.
• Die gespeicherte Prozedur Mit RESULTSETS enthält und durch die Sp_prepare oder die Sp_execute-Methode ausgeführt.
• Vor der END TRY Abschnitt die gespeicherte Prozedur ausgeführt wird gelöscht. Dies führt zu einem Fehler 2812, die ähnelt "Konnte nicht gefunden werden gespeicherte Prozedur < SP_Name >".

In diesem Fall SQL Server stürzt ab und generiert eine Verletzung (AV), die zum Herunterfahren des Servers führen kann. Darüber hinaus wird eine Speicherabbilddatei im Protokollordner von SQL Server-Fehler generiert.

Problemlösung

Dieses Problem ist für SQL Server die folgenden kumulativen Updates behoben:

Kumulative Update 7 für SQL Server 2016 RTM

Kumulative Update 3 für SQL Server 2016 SP1

Kumulativen Updates 6 für SQL Server 2014 SP2

Kumulative Update 13 für SQL Server 2014 SP1

Kumulative Update 9 für SQL Server 2012 SP3

Jedes neue kumulative Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und alle Sicherheits-Updates, die im vorherigen kumulativen Update enthalten waren. Sehen Sie sich die neuesten kumulativen Updates für SQL Server an:

Neuestes kumulatives Update für SQL Server 2016

Neuestes kumulatives Update für SQL Server 2014

Neueste kumulative Update für SQL Server 2012

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Referenzen

Informationen Sie zur Terminologie, die Microsoft-Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×