Versteckte Funktionen in Windows 7 – Probleme unter Windows richtig aufzeichnen

Weitere Informationen

Dies ist ein Schritt-für-Schritt -Artikel.



Problembeschreibung

Ich habe häufig ein bestimmtes Problem unter Windows 7, kann das aber schlecht mit eigenen Worten beschreiben. Wie kann ich den Problemhergang systematisch erfassen?



Videozusammenfassung


Lösung

Der Problemrekorder

Mit Hilfe des Problemrekorders können Sie in Windows 7 alle Schritte aufzeichnen, die bei Ihrem PC typischerweise zu bestimmten Problemen führen. Diese Aufzeichnung können Sie dann Freunden, Ihrem Administrator im Unternehmen oder Support-Mitarbeitern zur Verfügung stellen, damit diese sehr schnell die Ursache für ein bestimmtes Problem ermitteln.

Hinweis: Bei der Nutzung des Problemrekorders ist es ausnahmsweise erwünscht, dass ein bestimmtes Problem auftritt. Bitte stellen Sie dafür sicher, dass nach Möglichkeit alle Bedingungen vorliegen, die auch beim letzten Mal zu diesem Fehler geführt haben. Starten Sie erst dann den Problemrekorder.

Und so setzen Sie den Problemrekorder ein:


1. Klicken Sie auf das Windows-Symbol.





2. Geben Sie im Feld für Programme/Dateiendurchsuchen den Begriff psr ein.





3. Klicken Sie in der Trefferliste des Startmenüs auf psr.exe.





4. Das Programm startet in einer schmalen Leiste auf dem Desktop. Klicken Sie auf Aufzeichnung starten.





5. Führen Sie dann alle Schritte auf dem PC aus, die gewöhnlich den Fehler herbeiführen. Sobald der Fehler eingetreten ist, klicken Sie auf Aufzeichnung beenden.





6. Sie werden dann aufgefordert, die Aufzeichnung im ZIP-Format zu speichern. Vergeben Sie einen aussagekräftigen Dateinamen, und ändern Sie gegebenenfalls den Speicherort, wenn Sie die Datei nicht auf dem Desktop speichern möchten. Klicken Sie auf Speichern.





7. Die Aufzeichnungsdatei wird komprimiert abgelegt. Sie können das Zip-File nun an die Support-Abteilung oder an Ihre Freunde senden, die Ihnen bei der Lösung des Problems helfen wollen. Sie können die Datei auch selber im Browser einsehen. Dazu doppelklicken Sie auf den Eintrag der Zip-Datei.





8. Doppelklicken Sie dann auf den Dateieintrag, um die Datei zu dekomprimieren und im Browser darzustellen.





9. Die Datei wird sofort im Browser geöffnet, und Sie können feststellen, dass alle Benutzerschritte in Wort und Bild aufgezeichnet wurden. Schließen Sie dann bitte auch den Problemrekorder, indem Sie auf das rote Kreuz am rechten oberen Fenstereck klicken.




Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:

2512132

Versteckte Funktionen in Windows 7 – Speicher- und Hardware-Diagnose

2512135

Versteckte Funktionen in Windows 7 – Energieverschwender im System ermitteln

2512136

Versteckte Funktionen in Windows 7 – System jederzeit wiederherstellen

2512137

Versteckte Funktionen in Windows 7 – Programmzuordnungen ändern

2512138

Versteckte Funktionen in Windows 7 – Tipps u. Tricks zu versteckten Programmen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×