Windows 8: Benutzerkonten einrichten (lokal)

Weitere Informationen

Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.



Problembeschreibung

Ich würde mein Microsoft-Konto gerne in ein lokales Benutzerkonto umwandeln. Wie gehe ich dabei vor?

Lösung

Ein Microsoft-Konto in ein lokales Benutzerkonto umwandeln

Sie können in Windows 8 ein Microsoft-Konto jederzeit in ein lokales Benutzerkonto umwandeln. Dann jedoch verzichten Sie auf eine Reihe von Vorteilen wie automatische Synchronisation und die Nutzung zentraler Windows 8-Apps. Außerdem müssen Sie sich bei OneDrive über Ihren Browser anmelden, um auf Ihre Ordner und Fotos zuzugreifen.

Bevor Sie sich dafür entscheiden, empfehlen wir Ihnen unsere kurze Übersicht zu den unterschiedlichen Konto-Typen mit einer Auflistung der jeweiligen Vor- und Nachteile:

Windows 8 Benutzerkonten

Windows 8 gibt Ihnen im Gegensatz zu früheren Windows-Versionen die Möglichkeit, ein lokales Benutzerkonto (Administratorenkonto oder Standardkonto) zu erzeugen oder sich mit Ihrem Microsoft-Konto anzumelden.

Ein Microsoft-Konto nutzt Ihre E-Mail-Adresse als Benutzernamen für Windows 8 (beispielsweise mustermann@hotmail.de) und Ihr E-Mail-Kennwort als Systempasswort (beispielsweise „max12345!“). Ein neues Hotmail-Konto müssen Sie dafür nicht anlegen. Ihr vorhandener E-Mail-Account genügt. Sie haben demnach die Möglichkeit, sich bei Windows 8 mit genau diesen Benutzerinformationen anzumelden. Einen „lokalen“ Benutzernamen wie bei Windows 7 gibt es dann nicht mehr. Nach der Anmeldung mit Ihrem E-Mail-Konto in Windows 8 ist Ihr PC mit der Cloud verbunden und viele der mit Ihrem Konto verknüpften Einstellungen, Voreinstellungen und Apps stehen für Sie auf verschiedenen PCs automatisch zur Verfügung.

Ein lokales Konto demgegenüber besteht aus dem Benutzernamen, den Sie für diesen PC auswählen und dem von Ihnen gewählten Kennwort – so wie Sie es auch aus früheren Windows-Versionen gewohnt sind. Wenn Sie sich für ein lokales Konto entscheiden, ist Ihr PC nicht automatisch mit der Cloud verbunden und viele Online-Dienste und Apps sind nicht oder nicht mit dem vollen Funktionsumfang nutzbar.

Wenn Sie während der (Neu-)Installation von Windows 8 die E-Mail-Adresse Ihres Microsoft-Kontos angeben, wird daraus automatisch ein Benutzerkonto für Windows 8 (Microsoft Konto) generiert. Das hat mehrere Vorteile: Sie haben von jedem PC mit Windows 8 sofort Zugriff auf Ihre Apps wie OneDrive oder Mail sowie auf persönliche Einstellungen. Sie können jederzeit Apps aus dem Windows Store laden. Zudem müssen Sie sich nicht mehr per Internet Explorer bei OneDrive anmelden, um auf Ihre Ordner und Dateien zuzugreifen. Das gelingt per App schneller und komfortabler.

Weitere Informationen zu Benutzerkonten in Windows 8 finden Sie in diesen Beiträgen:
Benutzerkonten: Häufig gestellte Fragen und Welches Benutzerkonto ist für mich am besten geeignet?

Hinweis: Dieser Beitrag beschreibt die Windows 8-Nutzung mit Maus und Tastatur.



1. Starten Sie Windows 8, melden Sie sich an, und rufen Sie dann mit dem Hotkey [Windows] + [I] die Einstellungen auf.





2. Klicken Sie unten auf PC-Einstellungen ändern.





3. Klicken Sie in den PC-Einstellungen auf Benutzer.





4. Klicken Sie auf Zu einem lokalen Konto wechseln.





5. Bestätigen Sie dafür zunächst Ihr aktuelles Kennwort.





6. Klicken Sie auf Weiter.





7. Füllen Sie dann die folgende Eingabemaske aus, indem Sie ein lokales Kennwort vergeben und einen Kennworthinweis.





8. Klicken Sie auf Weiter.





9. Klicken Sie auf Abmelden und fertig stellen. Sie werden dann abgemeldet und müssen sich mit dem neuen Konto neu anmelden.







Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:





2782144

Windows 8: Benutzerkonten einrichten (Microsoft-Konto)

2782153
Windows 8: Weitere Benutzerkonten einrichten

2782155

Windows 8: Family Safety einrichten (lokales Konto)

2782156

Windows 8: Family Safety einrichten (Microsoft-Konto)

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×