Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Weitere Informationen

Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.



Problembeschreibung

Ich habe in Windows 8 einige Apps aus dem Windows Store installiert und möchte verhindern, dass diese von anderen angemeldeten Benutzen auf meinem PC gelöscht werden können. Wie gehe ich dabei vor? 

Lösung

Windows 8: Löschen installierter Apps verbieten

Wenn Sie Ihren Kindern oder anderen Personen Benutzerkonten auf Ihrem PC eingerichtet haben, können Sie deren PC-Verhalten und Zugangsrechte sehr gut über Family Safety steuern. Dazu gehört selbstverständlich auch die Nutzungsmöglichkeit von Apps, die Sie aus dem Windows Store geladen haben.
Bitte lesen Sie hierzu auch diese beiden Beiträge:

Windows 8: Family Safety einrichten (lokales Konto)
Windows 8: Family Safety einrichten (Microsoft-Konto)

Wenn es Ihnen jedoch „nur“ darum geht, anderen Benutzern das Löschen von Apps zu verbieten, kommen Sie auch mit einem Registry-Trick zum Ziel.
Bitte beachten Sie jedoch, dass die folgenden Anweisungen für das jeweils aktuell angemeldete Konto gelten. Wenn Sie die Beschränkung für andere Benutzer aussprechen wollen, müssen Sie sich mit deren Konto anmelden und dann die Registry-Änderungen umsetzen.

Es wird empfohlen, dass Sie sich zunächst einen Test-Account auf Ihrem PC mit Administrationsrechten einrichten, um die Auswirkungen der Registry-Änderungen zu prüfen, bevor Sie diese auch für andere Benutzerkonten übernehmen.
Wie Sie ein weiteres Microsoft-Konto oder ein lokales Benutzerkonto in Windows 8 einrichten, lesen Sie in dieser Artikelreihe: Windows 8: Benutzerkonten einrichten.

Hinweis: Änderungen an der Registry können zu erheblichen Systemproblemen führen. Solche Änderungen sollten nur von erfahrenen Anwendern vorgenommen werden. Microsoft und der Autor dieses Artikels übernehmen keine Haftung für Systemfehler, die aus Registry-Manipulationen resultieren.

Dieser Artikel setzt die Bedienung mit Maus und Tastatur voraus.



1. Starten Sie den Registrierungs-Editor. Klicken Sie auf den Pfeil vor HKEY_CURRENT_USER.




2. Klicken Sie auf den Pfeil vor Software.




3. Klicken Sie auf den Pfeil vor Policies.




4. Klicken Sie auf den Pfeil vor Microsoft.




5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows.




6. Klicken Sie auf Neu und Schlüssel.




7. Nennen Sie diesen Schlüssel Explorer.




8. Klicken Sie dann bei diesem Schlüssel mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich des rechten Fensters, und wählen Sie dann mit der linken Maustaste die Befehle Neu und DWORD-Wert (32-Bit).




9. Überschreiben Sie den Namen des neuen Wertes Neuer Wert #1 mit der Bezeichnung NoUninstallFromStart.




10. Doppelklicken Sie auf den neuen Wert NoUninstallFromStart.




11. Geben Sie als Wert eine 1 ein.




12. Klicken Sie auf OK, und schließen Sie den Editor. Starten Sie den PC neu. Die Änderungen greifen sofort.






Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:





2795115

Windows 8 Registry-Tipps: Erste Schritte und Backup

2795116

Windows 8 Registry-Tipps: Automatische Anmeldung

2795117
Windows 8 Registry-Tipps: Datei-Löschen bestätigen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×