Benachrichtigung „Worum Sie sich kümmern sollten“ beim Setup von Windows 10

Möglicherweise wird die Nachricht „Worum Sie sich kümmern sollten“ angezeigt, wenn Sie versuchen, auf die aktuelle Version von Windows 10 zu aktualisieren und Ihr PC ein Kompatibilitätsproblem mit einem Treiber, einer Hardware, einer App, einem Feature oder einer Datenschutzeinstellung bemerkt. Diese Probleme können zu einer unerwarteten Erfahrung führen, sodass das Update zu diesem Zeitpunkt nicht angeboten wird. Im Folgenden finden Sie die gängigsten Nachrichten und was Sie tun können, um diese zu beheben.

Wenn die Meldung "Keine Aktion erforderlich" angezeigt wird

  • Dies ist beabsichtigt, und Sie müssen zu diesem Zeitpunkt nichts tun.

  • Es wird empfohlen, dass Sie die aktuelle Version von Windows 10 beibehalten.

  • Wenn das Problem behoben werden kann, bietet Ihnen Windows Update automatisch die neueste Version von Windows 10 an.

Wenn eine Meldung zu inkompatiblen Datenschutzeinstellungen angezeigt wird

Wenn eine Meldung zu einer inkompatiblen App angezeigt wird

  • App aktualisieren: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist. Wählen Sie dann den Link Weitere Informationen oder aktualisieren aus, um einen Artikel mit Erläuterungen zum Kompatibilitätsproblem aufzurufen. Der Artikel führt Sie zur Website des Softwareanbieters, auf der Sie Ihre App auf eine Version aktualisieren können, die mit der neuesten Version von Windows 10 kompatibel ist. Nachdem Sie die App aktualisiert haben, kehren Sie zur Meldung „Erforderliche Aktionen” zurück und wählen Sie Aktualisieren aus. Wenn keine weiteren Kompatibilitätsprobleme auftreten, können Sie mit dem Update fortfahren.

  • App automatisch deinstallieren: Wenn Sie die App nicht benötigen, wählen Sie die Schaltfläche Deinstallieren aus, um sie automatisch zu deinstallieren. Nach dem Entfernen der App sollte die Seite automatisch aktualisiert werden. Wenn keine weiteren Kompatibilitätsprobleme auftreten, können Sie mit dem Update fortfahren.

  • App manuell deinstallieren: In einigen Fällen können Sie die App nicht aktualisieren oder automatisch deinstallieren. In diesem Fall müssen Sie sie manuell deinstallieren. Sie können die Schritte unter Reparieren oder Entfernen von Programmen in Windows 10 ausprobieren. wenn Sie jedoch beim manuellen Deinstallieren der App auf Schwierigkeiten stoßen, wenden sie sich an den Support. Nachdem die App entferntwurde, kehren Sie zur Meldung „Erforderliche Aktionen” zurück und wählen Sie Aktualisieren aus. Wenn keine weiteren Kompatibilitätsprobleme auftreten, können Sie mit dem Update fortfahren.

Siehe auch: Intel Audio-Anzeigebenachrichtigung: „Erforderliche Aktionen”

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×