Supportoptionen für Nokia-, Lumia- und Feature Phone-Geräte

Seit Oktober 2016 hat Microsoft einen Vertrag mit B2X über die Bereitstellung verschiedener Supportunterstützungsdienste für Nokia-, Lumia und Feature Phone-Geräte. Auf der B2X-Website können Sie die Supportoption auswählen, die am besten für die Behebung Ihres Problems geeignet ist.

  • Um Hilfe und Unterstützung für Ihre Nokia-, Lumia- und Feature Phone-Geräte zu erhalten, rufen Sie die B2X-Supportwebsite auf.

  • Um Fragen zu stellen, Diskussionen zu verfolgen und Ihr Wissen zu teilen, besuchen Sie die Mobilgeräte-Community.

Benachrichtigungen

Updates von Oktober 2019

Der Support für das Betriebssystem Windows Phone 8.1 wurde am 11. Juli 2017 eingestellt. Als Höhepunkt des Ablaufs des Supports wird der Windows Phone 8.1 Store am 16. Dezember 2019 geschlossen. Lumia-Telefone mit Windows Phone 8.1 und alle Apps, die bereits aus dem Store heruntergeladen wurden, funktionieren möglicherweise nach diesem Datum weiter. Benutzer können jedoch eine weitere Einschränkung der Funktionalität wie folgt feststellen:

  1. Benutzer können keine weiteren Apps auf das Telefon herunterladen. Benutzer sollten sicherstellen, dass sie alle gewünschten Anwendungen vor dem 16. Dezember 2019 herunterladen.

  2. In Zukunft kann es zu einer Beeinträchtigung der App-Funktionalität kommen, da Updates nicht mehr über den Store verfügbar sind. Benutzer sollten sich bei Fragen bei App-Herausgebern erkundigen.

  3. Eine Neuinstallation von Apps ist nicht mehr möglich. Wenn ein Benutzer eine App vom Telefon entfernt, kann diese App nicht wiederhergestellt werden. Dies umfasst das Zurücksetzen des Telefons sowie die Verwendung des Windows Device Recovery Tools (WDRT), mit dem Apps gelöscht oder entfernt werden. Benutzer sollten dies berücksichtigen, bevor sie das Telefon zurücksetzen oder WDRT am oder nach dem 16. Dezember 2019 verwenden.

Einige Lumia-Modelle können auf Windows 10 Mobile aktualisiert werden. Benutzer, die sich für ein Upgrade eines in Frage kommenden Geräts entscheiden, sollten beachten, dass Windows 10 Mobile bereits nicht mehr unterstützt wird oder in einigen Fällen nur noch bis Ende 2019 verfügbar sein wird.  Dies bedeutet, dass das Betriebssystem nicht mehr aktualisiert wird (einschließlich zusätzlicher Sicherheitsupdates), obwohl der Store derzeit noch funktionsfähig ist.

Die folgenden Lumia-Modelle sind für das Windows 10-Upgrade geeignet:

Microsoft Lumia 430
Microsoft Lumia 435
Microsoft Lumia 532
Microsoft Lumia 535
Microsoft Lumia 540
Nokia Lumia 635 (nur 1 GB RAM-Variante)
Nokia Lumia 636
Nokia Lumia 638
Microsoft Lumia 640
Microsoft Lumia 640 XL
Nokia Lumia 730
Nokia Lumia 735
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 929
Nokia Lumia Icon
Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 1520 

Einige Ausnahmen von dieser Liste sind je nach Variante oder Region des Mobilfunkanbieters möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Für ein Upgrade auf Windows 10 Mobile per Funk ist die Anwendung „Aktualisierungsratgeber” erforderlich, die im Windows Phone 8.1 Store heruntergeladen werden kann. Benutzer müssen den Aktualisierungsratgeber vor dem 16. Dezember 2019 herunterladen, wenn sie diese Option verwenden möchten. Upgrades können auch mit dem PC-Tool „Over-the-Cable (OTC)-Updater“ durchgeführt werden, wenn der Benutzer nicht über die App „Aktualisierungsratgeber” verfügt.

Potenzielle Käufer von Windows Phone 8.1-Mobiltelefonen von Lumia sollten sich bewusst sein, dass die Telefone aufgrund der Einstellung des Windows Store und der Supportdienste eine eingeschränkte Funktionalität aufweisen werden und der Kundensupport eingeschränkt wird.

Die häufig gestellten Fragen zum Lebenszyklus von Windows Phone 8.1 finden Sie hier

Update vom März 2018

Microsoft hat ein Softwareupdate für die in der Türkei erhältlichen Nokia-Mobiltelefone 215, 216, 220 und 222 veröffentlicht. Dieses Update behebt ein Problem mit eingehenden Anrufen bestimmter Telefonnummern mit 3 Ziffern. In jeder anderen Hinsicht funktioniert die neue Software auf dieselbe Weise wie die Version, die sich derzeit auf Ihrem Handy befindet.

Warnung

Bei diesem Update werden alle persönlichen Daten aus Ihrem Handyspeicher gelöscht. Die Speicherkarte wird nicht gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kontakte und andere wichtige Inhalte speichern, bevor Sie das Update installieren.

  1. Speichern Sie Ihre Kontakte und andere wichtige Informationen Ihres Handys.

  2. Laden Sie auf Ihrem PC das Nokia Software Recovery Tool (NSRT) herunter.

  3. Befolgen Sie die Installationsanweisungen für das Tool auf dem Bildschirm und wählen Sie dann Anwendung starten aus.

  4. Verbinden Sie das Smartphone und den PC mit einem USB-Kabel. Das Handy muss eingeschaltet und geladen sein. Das Tool sollte Ihr Handy automatisch erkennen.

  5. Folgen Sie den Anweisungen des Tools zum Herunterladen und Installieren der neuen Software.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×