Gewusst wie: Erstellen geplante e-Mail-Nachrichten mithilfe von WSH und CDONTS


Wir empfehlen allen Benutzern von Microsoft-Internetinformationsdienste (IIS) Version 7.0 aktualisieren auf Microsoft Windows Server 2008 ausgeführt. IIS 7.0 erhöht die Sicherheit der Webinfrastruktur beträchtlich. Weitere Informationen über IIS sicherheitsbezogene Themen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen zu IIS 7.0 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Zusammenfassung


Standardmäßig installiert Microsoft Windows NT 4.0 mit dem Windows NT Option Pack (NTOP) und Microsoft Windows 2000 einen (SMTP = Simple Mail Transfer Protocol)-Dienst, der für verschiedene Zwecke verwendet werden kann. Wird häufiger verwendet Active Server Pages (ASP) für die Behandlung von e-Mail-basierte HTML-Formular.

Dieser Artikel beschreibt die geplante Mail-Elemente mithilfe von Windows Script Host (WSH) und e-Mail-Funktionen des SMTP-Dienstes CDONTS erstellen. NewMail Objekt. Veranschaulicht, wie eine Textdatei erstellt, die Sie aktualisieren können für den Inhalt der e-Mail-Nachricht ein WSH-Skript zum Senden einer e-Mail-Nachricht und einen geplanten Task planen die e-Mail-Nachricht gesendet werden.



Stellen Sie sicher, dass der Taskplanerdienst ausgeführt wird

  • Auf einem Computer mit Windows NT 4.0 und Internet Information Server (IIS) 4.0:
    1. Klicken Sie auf Start Klicken Sieund klicken Sie dann auf Bedienfeld.
    2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf Dienste.
    3. Der Aufgabenplanungsdienst scrollen.
    4. Stellen Sie sicher, dass der Status gestartetbedeutet. Falls Einstellung nicht gestartetist, klicken Sie auf Taskplaner und dann auf Starten.
    5. Überprüfen Sie, ob Automatische Start gibt. Wenn Start nicht automatischfestgelegt ist, klicken Sie auf Taskplaner und dann auf Start. Unter Starttypauf automatischund klicken Sie dann auf OK.
    6. Klicken Sie auf Schließen.
    7. Zum Beenden schließen Sie-Steuerelement.
  • Auf einem Computer mit Windows 2000 und Internet Information Services (IIS) 5.0:
    1. Klicken Sie auf Start Klicken Sieund klicken Sie dann auf Bedienfeld.
    2. Doppelklicken Sie auf Verwaltung, und doppelklicken Sie auf Computer Management.
    3. Im linken Bereich des Fensters Computermanagement erweitern Sie Diensteund klicken Sie dann auf Dienste.
    4. Klicken Sie im rechten Fenster Computerverwaltung einen Bildlauf durch die Liste der Dienste in der Spalte Name .
    5. Der Aufgabenplanungsdienst scrollen.
    6. Stellen Sie sicher, dass der Status gestartetbedeutet. Wenn der Dienst nicht gestartet ist, klicken Sie auf Startklicken Sie Taskplaner
    7. Stellen Sie sicher, dass Starttyp automatischangezeigt. Starttyp nicht auf automatischeingestellt, den Taskplanerdienst Maustaste und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Das Fenster Dienstname wird mit ausgewählter Registerkarte Allgemein angezeigt. Beachten Sie, dass Sie die anderen Registerkarten am oberen Rand des Fensters, um andere Optionen anzuzeigen klicken können. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben Starttyp, und wählen Sie automatisch.
    8. Klicken Sie auf OK.
    9. Zum Beenden schließen Sie das Computer-Management-Fenster

Die e-Mail-Datei

  1. Öffnen Sie den Editor. Dazu klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie NOTEPADund klicken Sie dann auf OK.
  2. Fügen Sie die folgenden Zeilen im Editor ein:
    <p>This is line 1.</p>
    <p>This is line 2.</p>
  3. Im Editor im Menü Datei , klicken Sie auf Speichern unter, geben Sie C:\Mailout.txt im Textfeld Dateiname und klicken Sie auf OK.
  4. Schließen Sie Editor, um zu beenden.

WSH-Skript erstellen

  1. Öffnen Sie den Editor. Dazu klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie NOTEPADund klicken Sie dann auf OK.
  2. Fügen Sie die folgenden Zeilen im Editor:Hinweis: Sie müssen eine gültige e-Mail-Adresse angeben. Zu diesem Zweck passen Sie Sender und Empfänger den Wert der Variablen StrFrom und StrTo im folgenden Code ändern an:
    '--------------------------------------------------------------------
    '
    ' Mailout using CDONTS.NewMail
    '
    '--------------------------------------------------------------------

    ' Declare all variables.
    Option Explicit
    Dim objSendMail
    Dim strTo, strFrom
    Dim strSubject, strBody

    ' Mail constants (some are for reference).
    Const CdoBodyFormatHTML = 0 ' Body property is HTML
    Const CdoBodyFormatText = 1 ' Body property is plain text (default)
    Const CdoMailFormatMime = 0 ' NewMail object is in MIME format
    Const CdoMailFormatText = 1 ' NewMail object is plain text (default)
    Const CdoLow = 0 ' Low importance
    Const CdoNormal = 1 ' Normal importance (default)
    Const CdoHigh = 2 ' High importance

    strFrom = "someone@microsoft.com" ' Change to your e-mail address.
    strTo = "someone@microsoft.com" ' Change to the recipient address.
    strSubject = "Test Message" ' Change to your subject.

    ' This line calls the ReadFile() function to read the page contents.
    strBody = ReadFile("C:\MAILOUT.TXT")

    ' This line calls the MakePage() function to format the page as HTML.
    strBody = MakePage(strSubject,strBody)

    ' The following section creates the mail object and sends the mail.
    Set objSendMail = CreateObject("CDONTS.NewMail")
    objSendMail.From = strFrom
    objSendMail.To = strTo
    objSendMail.Subject = strSubject & " (" & Date() & ")"
    objSendMail.Body = strBody

    objSendMail.BodyFormat = CdoBodyFormatHTML
    objSendMail.MailFormat = CdoMailFormatMime
    objSendMail.Importance = CdoNormal

    objSendMail.Send
    Set objSendMail = Nothing

    ' This function returns a properly formatted HTML page.
    Function MakePage(txtSubject, txtBody)
    Dim txtTemp
    txtTemp = "<HTML>" & vbCrLf
    txtTemp = txtTemp & "<HEAD><TITLE>"
    txtTemp = txtTemp & txtSubject
    txtTemp = txtTemp & "</TITLE></HEAD>" & vbCrLf
    txtTemp = txtTemp & "<BODY>" & vbCrLf
    txtTemp = txtTemp & "<H2>" & txtSubject & "</H2>" & vbCrLf
    txtTemp = txtTemp & txtBody & vbCrLf
    txtTemp = txtTemp & "</BODY>" & vbCrLf
    txtTemp = txtTemp & "</HTML>"
    MakePage = txtTemp
    End Function

    ' This function opens a file and returns the contents of the file.
    Function ReadFile(txtFile)
    Dim txtTemp, objFS, objFL
    Set objFS = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
    Set objFL = objFS.OpenTextFile(txtFile)
    Do While Not objFL.AtEndOfStream
    txtTemp = txtTemp & objFL.ReadLine
    txtTemp = txtTemp & vbCrLf
    Loop
    objFL.Close
    Set objFS = Nothing
    ReadFile = txtTemp
    End Function
  3. Im Editor im Menü Datei , klicken Sie auf Speichern unter, geben Sie C:\mailout.vbs im Textfeld Dateiname und klicken Sie auf OK.
  4. Schließen Sie Editor, um zu beenden.

Erstellen einer Aufgabe zum Mail-Out an planen

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie cmd einund klicken Sie dann auf OK , um ein Eingabeaufforderungsfenster zu öffnen.
  2. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster ähnlich der folgenden Beispiele:
    • Die folgende Aufgabe einmal ausgeführt, um 9:00 Uhr
      AT 9:00pm Cscript.exe C:\Mailout.vbs
    • Dieser Task führt jeden Montag um 6:00 Uhr
      AT 6:00am /every:M Cscript.exe C:\Mailout.vbs
    • Diese Aufgabe wird am ersten Tag des Monats um 1:00 Uhr
      AT 1:00am /every:1 Cscript.exe C:\Mailout.vbs
      Hinweis: je nach Beispielen Auswahl der e-Mail-Nachricht zur geplanten Zeit.

  3. Geben Sie Beenden , um das Eingabeaufforderungsfenster zu schließen.

Referenzen


Weitere Informationen zur Microsoft scripting Technologies finden Sie auf der folgenden Microsoft Developer Network (MSDN)-Website: