Forefront TMG 2010 Firewall Service-basierte Mitglied eines Arrays Forefront TMG reagiert bei anderen Forefront TMG Firewalldienst basierenden Elements beendet wird

Gilt für: Forefront Threat Management Gateway 2010Microsoft Forefront Threat Management Gateway 2010 Service Pack 2

Problembeschreibung


Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:
  • Zwei Hostmitglieder Microsoft Forefront Threat Management Gateway (TMG) Array Forefront TMG 2010 Firewalldienst.
  • Sie beenden ein Member des Arrays Forefront TMG.
In diesem Szenario reagiert der anderen Anfragen. Darüber hinaus wird der FWX_E_IS_BUSY Fehler im Firewallprotokoll protokolliert.

Ursache


Dieses Problem tritt aufgrund eine Endlosschleife, die neue Verbindung zwischen Forefront TMG Firewalldienst (Fweng) Treiber und einer Instanz von Forefront TMG Firewalldienst gebildet wird. Daher wird der FWX_E_IS_BUSY Fehler nach einer Weile im Firewallprotokoll protokolliert und Instanz von Forefront TMG Firewall-Dienst nicht mehr reagiert. Diese Schleife tritt auf, wenn eine Verbindung für die Datapump dieselbe lokale Adresse weitergeleitet wird, die die Datapump initiiert.Hinweise
  • Wenn dieses Problem auftritt, Web publishing fehlschlägt und dann eine Instanz der 500 Interner Serverfehler auftritt. Auch Überflutungsreduzierungsquoten erreicht und einige Warnungen ausgelöst.
  • Die Kommunikation zwischen den beiden Instanzen von Forefront TMG Firewalldienst verwendet Remoteprozeduraufrufe (RPC). Dieser RPC-Datenverkehr ist der Datenverkehr, der die Endlosschleife initiiert, die neue Verbindung.
  • Windows Gateways Erkennungsmethode Forefront TMG Firewalldienstes weitergeleitet Pumpe Datenverkehr an dieselbe lokale Adresse.

Lösung


Informationen zum Update

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das Softwareupdate, das im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base (KB) beschrieben wird:
2433623 Softwareupdate 2 für Microsoft Forefront Threat Management Gateway (TMG) 2010 Servicepack 1

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Informationsquellen


Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird