Outlook.exe-Prozess läuft nach Lync 2010 installiert hat und Windows Vista ausgeführt wird, beenden Sie Outlook auf einem computer

Gilt für: Lync 2010

Problembeschreibung


Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie verwenden Microsoft Lync 2010 und Microsoft Outlook auf einem Computer mit Windows Vista.
  • Tracing-Feature ist in Lync 2010 deaktiviert.
  • Beenden Sie Outlook.
In diesem Szenario zeigt Windows Task-Manager, dass Outlook.exe-Prozess noch ausgeführt wird. Außerdem können keine erneuten Starten von Outlook, sofern den Outlook.exe-Prozess zu beenden.

Lösung


Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende kumulative Update:
2496325 Beschreibung des kumulativen Updatepakets für Lync 2010: April 2011

Problemumgehung


Um dieses Problem zu umgehen, schalten Ablaufverfolgungsfunktion in Lync 2010 mit folgenden Lync Server-Verwaltungsshell Cmdlet:Set-CsClientPolicy-Identity- Client_policy_name - EnableTracing $trueHinweis Client_policy_name Platzhalter bedeutet "Global" , sofern die entsprechende Lync 2010-Client eine benutzerdefinierte Richtlinie, die einen anderen Namen verwendet.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.