15. November 2016 – KB3197878 (Vorschau auf monatliches Rollup)

Gilt für: Windows Server 2012Windows Embedded 8 Standard

Dieses Update umfasst Verbesserungen und Patches, die Teil des monatlichen Rollups KB3197877 (veröffentlicht 8. November 2016) waren. Dieses Update enthält auch diese neuen Qualitätsverbesserungen sowie eine Vorschau auf das nächste monatliche Rollupupdate. Wichtige Änderungen:
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Systemzeit nicht geändert werden konnte, wenn der RealTimeIsUniversal-Registrierungseintrag in Windows aktiviert war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die IP-Adressen eingehender RDP (Remotedesktopprotokoll)-Aufrufe von der Ereignisprotokollierung nicht protokolliert wurden.
  • Der ISO-Code 4217 für Belarus wurde von BYN in BYR geändert.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem kein Cluster gebildet wurde bzw. Knoten einem Cluster nicht beitreten konnten, wenn die Clusterdatenbank doppelte Netzwerk- oder Schnittstelleneinträge enthielt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Startpartition nach der Installation von MS16-100 im Datei-Explorer angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem externe Authentifizierungen über die Active Directory-Verbunddienste (AD FS)-Proxyrolle Fehler verursachten, nachdem das Tokensignaturzertifikat verlängert wurde.
Eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie in KB3197878.