21. April 2020 – KB4550945 (Betriebssystembuilds 18362.815 und 18363.815)

Gilt für: Windows 10, version 1903, all editionsWindows Server version 1903Windows 10, version 1909, all editions

Highlights


  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass sich nach dem Upgrade von einer früheren Windows-Version bestimmte Apps nicht mehr öffnen lassen und eine Fehlermeldung wegen eines fehlerhaften Images angezeigt wird. 
  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass Benachrichtigungen für Geräte deaktiviert werden, die ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) in einem Mobilfunknetz verwenden. 
  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass nach dem Upgrade von einer früheren Windows-Version das Fortsetzen eines Microsoft Xbox-Spiels auf einem Windows-Gerät verhindert wird. 
  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass ein Textfeld, das mehrere Textzeilen enthält, in bestimmten Szenarien nicht mehr reagiert. 
  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass unerwartete Benachrichtigungen generiert werden, wenn die Standardeinstellungen einer Anwendung geändert werden. 
  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass Windows Update bei der Suche nach Updates nicht mehr reagiert. 
  • Stellt ein Update für das Problem bereit, dass Inhalte, die sich außerhalb der Ränder eines Dokuments befinden, nicht gedruckt werden.

Verbesserungen und Korrekturen


Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen in diesem Paket enthaltenen Fixes heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Bekannte Probleme in diesem Update


Problembeschreibung Problemumgehung
Nach der Installation dieses optionalen Updates gibt es bei einigen Geräten möglicherweise Lizenzierungsprobleme mit Apps und Spielen, die aus dem Microsoft Store installiert wurden. Auf den betroffenen Geräten können Apps möglicherweise nicht geöffnet oder geschlossen werden, Premium-Inhalte sind möglicherweise deaktiviert, oder Sie erhalten eine Fehlermeldung. Dieses Problem ist behoben. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis das Problem auf Ihrem Gerät behoben ist. Falls das Problem weiterhin auftritt, hilft möglicherweise ein Neustart des Geräts, um das Problem zu beheben. Für unternehmensverwaltete Geräte, auf denen dieses Update installiert ist und bei denen dieses Problem auftritt, kann das Installieren und Konfigurieren einer speziellen Gruppenrichtlinie Abhilfe schaffen. Weitere Informationen zur Verwendung von Gruppenrichtlinien finden Sie unter Gruppenrichtlinienübersicht.
Nach der Installation dieses Updates auf einem Windows 10-Gerät mit einem WWAN-LTE-Modem (Wireless Wide Area Network) kann möglicherweise keine Internetverbindung hergestellt werden. Die Netzwerkverbindungs-Statusanzeige (Network Connectivity Status Indicator, NCSI) im Infobereich zeigt jedoch möglicherweise weiterhin an, dass Sie mit dem Internet verbunden sind. Dieses Problem wurde in KB4559004 behoben.

 

So erhalten Sie dieses Update


Bevor Sie dieses Update installieren

Microsoft empfiehlt dringend, dass Sie das neueste Wartungsstackupdate (SSU) für Ihr Betriebssystem installieren, bevor Sie das neueste kumulative Update (LCU) installieren. SSUs verbessern die Zuverlässigkeit des Updateprozesses zur Minderung potenzieller Probleme während der Installation des LCU. Allgemeine Informationen zu SSUs finden Sie unter Servicing Stack Updates und SSU (Servicing Stack Updates): Häufig gestellte Fragen.

Wenn Sie Windows Update verwenden, wird Ihnen das neueste SSU (KB4552152) automatisch angeboten. Das eigenständige Paket für das neueste SSU finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dieses Update installieren

Veröffentlichungskanal Verfügbar Nächster Schritt
Windows Update oder Microsoft Update Ja Gehen Sie zu Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update. Im Bereich Verfügbare optionale Updates finden Sie den Link zum Herunterladen und Installieren des Updates.
Microsoft Update-Katalog Ja Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.
Windows Server Update Services (WSUS) Nein

Sie können dieses Update manuell in WSUS importieren. Anweisungen hierzu finden Sie im Microsoft Update-Katalog.

 

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4550945.

Hinweis Einige Dateien haben fälschlicherweise „Nicht zutreffend“ in der Spalte „Dateiversion“ der CSV-Datei. Dies kann zu falschen Positiv- oder Negativ-Ergebnissen führen, wenn Scanerkennungstools von bestimmten Drittanbietern verwendet werden, um den Build zu überprüfen.