10. November 2020 – KB4586782 (Betriebssystembuild 15063.2554)

Gilt für: Windows 10 Version 1703

 

Highlights


  • Aktualisiert den 2020-Anfangstermin für die Sommerzeit (DST – Daylight Saving Time) auf den Fidschi-Inseln auf den 20. Dezember 2020. 
  • Updates zur Optimierung der Sicherheit bei Verwendung von Microsoft Office-Produkten.
  • Updates zur Optimierung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Vorgänge ausführt.

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Wichtige Änderungen:

  • Ermöglicht es Ihnen, das JScript-Skriptmodul auf einen Prozess zu beschränken. 
  • Aktualisiert den 2020-Anfangstermin für die Sommerzeit (DST – Daylight Saving Time) auf den Fidschi-Inseln auf den 20. Dezember 2020.
  • Behebt eine Sicherheitslücke, indem Anwendungen, die als SYSTEM-Konto ausgeführt werden, daran gehindert werden, auf lokalen Ports zu drucken, die auf eine Datei verweisen. Fehlgeschlagene Druckaufträge geben Fehler 50 ("Die Anforderung wird nicht unterstützt") in Ereignis-ID 372 im Ereignisprotokoll "PrintService\Admin" aus. Um dieses Problem zukünftig zu beheben, stellen Sie sicher, dass Ihre Anwendungen oder Dienste als ein bestimmtes Benutzer- oder Dienstkonto ausgeführt werden.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft-Skriptmodul, Windows-App-Plattform und Frameworks, Microsoft-Grafikkomponente, Windows-Brieftaschendienst, Windows Kernel und Windows Fundamentals.

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen in diesem Paket enthaltenen Fixes heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitslücken finden Sie auf der neuen Website Sicherheitshandbuch für Update.

Bekannte Probleme in diesem Update


Microsoft sind derzeit keine Probleme mit diesem Update bekannt.

So erhalten Sie dieses Update


Bevor Sie dieses Update installieren

Microsoft empfiehlt Ihnen dringend, das neueste Wartungsstack-Update (Servicing Stack Update – SSU) für Ihr Betriebssystem zu installieren, bevor Sie das neueste kumulative Update (LCU) installieren. SSUs verbessern die Zuverlässigkeit des Updatevorgangs. Dadurch wird das Risiko potenzieller Probleme beim Installieren des LCU und beim Anwenden von Microsoft-Sicherheitsfixes reduziert. Allgemeine Informationen zu SSUs finden Sie unter Servicing Stack Updates und SSU (Servicing Stack Updates): Häufig gestellte Fragen.

Wenn Sie Windows Update verwenden, wird Ihnen das neueste SSU (KB4565551) automatisch angeboten. Das eigenständige Paket für das neueste SSU (Servicing Stack Update) finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website. 

Dieses Update installieren

Veröffentlichungskanal Verfügbar Nächster Schritt
Windows Update und Microsoft Update Ja Keiner. Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert.
Microsoft Update-Katalog Ja Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.
Windows Server Update Services (WSUS) Ja

Dieses Update wird automatisch mit WSUS synchronisiert, wenn Sie Produkte und Klassifizierungen wie folgt konfigurieren:

Produkt: Windows 10

Klassifizierung: Sicherheitsupdates

 

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4586782, das Sie herunterladen können.