Fehlermeldung beim Versuch, eine große Tabelle mit SQL Server Management Studio zu ändern: „Das Timeout ist abgelaufen.“


Problembeschreibung


Wenn Sie versuchen, mit dem Tabellen-Designer in Microsoft SQL Server Management Studio eine große Tabelle zu ändern, wird möglicherweise die folgende oder eine ähnliche Fehlermeldung angezeigt:
– Die Tabelle kann nicht geändert werden.
Das Timeout ist abgelaufen. Das Zeitlimit wurde überschritten, bevor der Vorgang beendet wurde, oder der Server antwortet nicht.

Ursache


Dieses Verhalten tritt aufgrund der Einstellung für Transaktionstimeouts für den Tabellen-Designer und den Datenbank-Designer in SQL Server Management Studio auf. Sie können diese Einstellung im Feld Transaktionstimeout nach angeben. Standardmäßig ist die Einstellung auf 30 Sekunden festgelegt.

Beachten Sie, dass diese Einstellung nicht mit der Einstellung im Feld Ausführungstimeout in SQL Server Management Studio identisch ist. Die Einstellung im Feld Ausführungstimeout für den Abfrage-Editor in SQL Server Management Studio ist standardmäßig auf „0“ festgelegt. Die Einstellung im Feld Abfragetimeout (Sekunden) für den Abfrage-Editor in SQL Query Analyzer in Microsoft SQL Server Management Studio 2000 ist ebenfalls standardmäßig auf „0“ festgelegt. Daher wartet der Abfrage-Editor unbegrenzt darauf, dass die Abfrage beendet ist, und es kommt nie zu einem Timeout.

Lösung


Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um dieses Verhalten zu beheben:
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Timeoutwert für Verbindungszeichenfolge für Tabellen-Designer-Updates überschreiben für den Tabellen-Designer und für den Datenbank-Designer in SQL Server Management Studio.
  • Geben Sie im Feld Transaktionstimeout nach für den Tabellen-Designer und den Datenbank-Designer in SQL Server Management Studio eine hohe Einstellung an.
  • Ändern Sie die große Tabelle mit Transact-SQL-Anweisungen im Abfrage-Editor in SQL Server Management Studio.
Weitere Informationen zu diesen Einstellungen finden Sie auf der folgenden MSDN-Website (Microsoft Developer Network):

Status


Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen


Das Ändern einer großen Tabelle kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Das liegt daran, dass SQL Server die folgenden Aktionen ausführen muss, wenn Sie versuchen, das Tabellenschema zu ändern:
  1. Erstellen einer temporären Tabelle mit dem gleichen Tabellenschema
  2. Kopieren aller Daten aus der tatsächlichen Tabelle in die temporäre Tabelle
  3. Löschen der tatsächlichen Tabelle
  4. Umbenennen der temporären Tabelle mit dem Namen der tatsächlichen Tabelle