Fehlermeldung beim Versuch, ein SQL Server 2005-Service Pack oder ein SQL Server 2005-Hotfixpaket zu installieren: "Fehler 29528. Beim Festlegen interner Eigenschaften ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten."

Gilt für: Microsoft SQL Server 2005 Standard EditionMicrosoft SQL Server 2005 Developer EditionMicrosoft SQL Server 2005 Enterprise Edition

Problembeschreibung


Wenn Sie versuchen, Microsoft SQL Server 2005 Service Pack 1 (SP1), spätere SQL Server 2005-Service Packs oder ein SQL Server 2005-Hotfixpaket zu installieren, werden SQL Server 2005 Database Services oder SQL Server 2005 Analysis Services möglicherweise nicht erfolgreich installiert. Darüber hinaus kann die folgende Fehlermeldung in der Setupprotokolldatei protokolliert werden:
Fehler 29528. Beim Festlegen interner Eigenschaften ist beim Einrichten eines unerwarteten Fehlers aufgetreten. Der Fehler ist: Schwerwiegender Fehler während der Installation.

Ursache


Dieses Problem tritt aus einem der folgenden Gründe auf:
  • Ein Vorgang hat die lokalen Gruppen für die Erstinstallation von SQL Server 2005 entfernt.
  • Ein Vorgang hat die Sicherheitskennungen (SECURITY Identifiers, SID) für die lokalen Gruppen geändert.

Problemumgehung


Wichtig Dieser Abschnitt, diese Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die Ihnen mitteilen, wie Sie die Registrierung ändern. Es können jedoch schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese Schritte sorgfältig befolgen. Um zusätzlichen Schutz zu erhalten, sichern Sie die Registrierung, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie unter der folgenden Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Für eine eigenständige Installation von SQL Server 2005

  1. Suchen Sie nach den folgenden Registrierungsunterschlüsseln, die SID-Werte für die SQL Server-Instanz mit dem Problem speichern. Jeder Schlüssel enthält einen Wert, der die SID für die lokalen Gruppen sein sollte, die bei der ersten Installation der SQL Server-Instanz konfiguriert wurden.
    • HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Microsoft-Microsoft-SQL-SERVER-MSSQL. X-Setup-SQLGroup
    • HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Microsoft-Microsoft-SQL-SERVER-MSSQL. X-Setup-AGTGroup
    • HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Microsoft-Microsoft-SQL-SERVER-MSSQL. X-Setup-FTSGroup
    • HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Microsoft-Microsoft-SQL-SERVER-MSSQL. X-Setup-ASGroup
    Hinweis In diesen Registrierungsunterschlüsseln, MSSQL. X ist ein Platzhalter für den entsprechenden Wert auf einem bestimmten System. Sie können MSSQL bestimmen. X auf einem bestimmten System, indem Sie den Wert des MSSQLSERVER-Registrierungseintrags unter dem folgenden Registrierungsunterschlüssel untersuchen:
    HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Microsoft-SQL-Server-Instanznamen, SQL-Namen
    Für alle lokalen Gruppen, die entfernt wurden, sollten Sie den Registrierungsunterschlüssel löschen. Für alle lokalen Gruppen, für die die SID geändert wurde, sollten Sie den Wert des Registrierungsunterschlüssels in den Wert der neuen SID ändern. Sie können die SID-Werte mithilfe des Befehlsaufforderungsdienstprogramms PsGetSid abrufen. Die Namen der lokalen Gruppen ähneln den folgenden:
    SQLServer2005MSFTEUser$ComputerName$InstanceName
    Sie können den Namen über den Knoten Lokale Benutzer und Gruppen in der Computerverwaltungskonsole abrufen. Weitere Informationen zum Abrufen des Befehlsaufforderungsprogramms für den Befehl PsGetSid finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
  2. Installieren Sie das SQL Server 2005-Service Pack oder das SQL Server 2005-Hotfixpaket neu.

Für eine gruppierte Instanz von SQL Server 2005

  1. Führen Sie Schritt 1 im Verfahren für eine eigenständige Installation von SQL Server 2005 aus.
  2. Installieren Sie die gruppierte Instanz von SQL Server 2005 neu.
  3. Installieren Sie das SQL Server 2005-Service Pack oder das SQL Server 2005-Hotfixpaket neu.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen


Bei der Erstinstallation von SQL Server 2005 werden lokale Gruppen erstellt und die SID-Einstellungen für die lokalen Gruppen in der Registrierung gespeichert. Die lokalen Gruppen oder SIDs können jedoch entfernt oder geändert werden, wenn Sie die folgenden Vorgänge ausführen:
  • Installieren Sie den Active Directory-Verzeichnisdienst auf einem Mitgliedsserver.
  • Entfernen Von Active Directory von einem Domänencontroller.
Möglicherweise wird in den Setupprotokolldateien eine Fehlermeldung gefunden, die der folgenden ähnelt:
GetServiceUserGroup fehlgeschlagen für <InstanceName>, 5 Fehlercode: 0x80070534 (1332)Windows-Fehlertext: Es wurde keine Zuordnung zwischen Kontonamen und Sicherheits-IDs durchgeführt.  Quelldateiname: sqlca-sqlcax.cppCompiler Timestamp: Sa Nov 22 04:53:51 2008 Funktionsname: SetInstancePropertySource Zeilennummer: 1224. . MSI (s) (AC! E0) [13:59:04:122]: Produkt: Microsoft SQL Server 2005 (64-Bit) -- Fehler 29528. Beim Festlegen interner Eigenschaften ist beim Einrichten eines unerwarteten Fehlers aufgetreten. Der Fehler ist: Schwerwiegender Fehler während der Installation.. . Fehler 29528. Beim Festlegen interner Eigenschaften ist beim Einrichten eines unerwarteten Fehlers aufgetreten. Der Fehler ist: Schwerwiegender Fehler während der Installation.<EndFunc Name='LaunchFunction' Return='1332' GetLastError='203'>CustomAction SetInstanceProperty.3EA9D9BF_D9D2_4023_B2A7_9E2137B2FB1B zurückgegebenen tatsächlichen Fehlercode 1603 Aktion endete 13:59:04: SetInstanceProperty.3EA9D9BF_D9D2_4023_B2A7_9E2137B2FB1B. Rückgabewert 3.Action endete 13:59:04: INSTALL. Rückgabewert 3.