In Access 2007, wenn Sie versuchen, eine Tabelle oder Abfrage im Entwurfsmodus eine Datenbank öffnen, die von einer früheren Version von Access Fehlermeldung: "der von Ihnen eingegebene Ausdruck verweist auf ein Objekt, das geschlossen oder nicht vorhanden"


Problembeschreibung


Öffnen eine Datenbank aus einer früheren Version von Microsoft Access in Microsoft Office Access 2007. Wenn Sie versuchen, eine Tabelle oder Abfrage im Entwurfsmodus öffnen, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Microsoft Office Access

Der Ausdruck als Einstellung eingegeben erzeugt die folgende Fehlermeldung:
Der eingegebene Ausdruck verweist auf ein Objekt, das geschlossen oder nicht vorhanden.

* Der Ausdruck möglicherweise nicht den Namen eines Makros, der Name einer benutzerdefinierten Funktion oder [Ereignisprozedur].
* Möglicherweise gab eine Bewertung Fehler Funktion, Ereignis oder Makro.

Ursache


Dieses Problem kann auftreten, wenn eine Tabelle oder eine Abfrage hat denselben Namen wie ein Formular oder einen Bericht in Access 2007-Datenbank.

Problemlösung


Um dieses Problem zu beheben, benennen Sie das Formular oder der Bericht den Namen der Tabelle oder Abfrage unterscheiden.

Achtung: Objektnamen-AutoKorrektur behebt die meisten Probleme beim Umbenennen von Formularen, Berichten, Tabellen und Abfragen. Objektnamen-AutoKorrektur wird jedoch Tabellen, Abfragen oder Feldname ändert sich in Makros oder im Code nicht repariert. Auch verfolgt Objektnamen-AutoKorrektur ändert, Formular, Bericht oder Steuerelementnamen. Sie müssen einige Verweise manuell reparieren. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine Sicherungskopie der Datenbank vor der Änderung.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Formular oder den Bericht in der Datenbank umzubenennen:
  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die Datenbank, die Sie öffnen möchten, und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Wenn Sie die Meldung erhalten, klicken Sie auf Optionenein und klicken Sie auf diesen Inhalt aktivieren.
    Aktivieren Sie Code in dieser Datenbank Sicherheit Leiste oben, oder öffnen Sie diese Datei aus einer vertrauenswürdigen Ordner.
  4. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche, und klicken Sie dann auf Optionen.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Optionen auf Aktuelle Datenbank.
  6. Aktivieren Sie unter AutoKorrektur-Optionendas Kontrollkästchen Ausführen . Wenn es nicht aktiviert ist, klicken Sie auf das Kontrollkästchen Ausführen . Dann schließen und erneuten Öffnen der Datenbank die Änderung wirksam wird.
  7. Klicken Sie im Navigationsbereichmit der rechten Maustaste das Formular oder den Bericht und dann auf Umbenennen.
  8. Geben Sie einen Namen für das Formular oder den Bericht und dann die EINGABETASTE.
  9. Schnellzugriffs -Symbolleiste klicken Sie auf Speichern.
Weitere Informationen zum Umbenennen folgendermaßen eines Formulars oder eines Berichts:
  1. Microsoft Office Access-Hilfe, oder drücken Sie F1.
  2. Umbenennen oder Löschen von Objekten in das Suchfeld eingeben.
  3. Klicken Sie auf Suchen, um die entsprechenden Themen anzuzeigen.