Ereignis-ID 9000 und Ereignis-ID 9006 protokolliert beim Neustart der Anwendung Host-Hilfsdienst unter Windows Server 2008


Problembeschreibung


Wenn Sie eine gemeinsam genutzte Konfiguration (Internet Information Services, IIS) auf einem Server mit Windows Server 2008 aktivieren und Sie den Computer oder die Anwendung Host-Hilfsdienst starten, werden die folgenden Ereignisse in das Ereignisprotokoll geschrieben:

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil die Anwendung Host-Hilfsdienst SeImpersonatePrivilege Benutzer nicht direkt in Windows Server 2008 standardmäßig zugewiesen ist.

PROBLEMUMGEHUNG


Um uns für Sie dieses Problem umgehen, gehen Sie zum Abschnitt "Fix it für mich". Bevorzugen Sie zum Umgehen dieses Problems selbst, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Automatisch mit Fix it beheben lassen



Dieses Problem automatisch zu umgehen, klicken Sie auf die Fix it -Schaltfläche oder den Link. Dann klicken Sie auf Ausführen im Dialogfeld Dateidownload, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.




Hinweise
  • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert jedoch auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie gerade nicht auf dem Computer arbeiten, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it Fehlerbehebung auf ein Flashlaufwerk oder CD und führen diese dann auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, aus.

Wechseln Sie dann zum Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Lassen Sie mich das Problem manuell beheben

Führen Sie dazu folgende Schritte gegebenenfalls anlog aus.
  1. Öffnen Sie ein administrative Eingabeaufforderungsfenster.
  2. Führen Sie die folgenden Befehle in der Befehlszeile.
    Net Stop apphostsvc
    SC Zugriffsrechte: Apphostsvc SeTcbPrivilege/SeChangeNotifyPrivilege/SeImpersonatePrivilege
    Net Start apphostsvc

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, Sie sind mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie sich an den Support wenden.
  • Wir schätzen Ihr Feedback. Um Feedback zu geben oder über Probleme mit dieser Lösung zu informieren, schreiben Sie einen Kommentar im "Für mich beheben"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail-Nachricht.

Status


Dieses Problem wurde in Internet Information Services 7.5 behoben. IIS 7.5 ist in Windows Server 2008 R2 enthalten.

Weitere Informationen


Schritte zum Reproduzieren des Problems

  1. Erstellen Sie einen Benutzer mit Zugriff auf die Freigabe, die für die gemeinsame IIS-Konfiguration verwendet werden.
  2. Erstellen der Dateifreigabe. Diese Freigabe verwendet gemeinsame IIS-Konfiguration zu speichern.
  3. Legen Sie die Berechtigungen für die Freigabe, die Sie in Schritt 2 erstellt haben. Erteilen Sie in Schritt 1 erstellte Benutzer folgenden Berechtigungen:
    • NTFS-Berechtigungen
    • Vollzugriff auf die Dateifreigabe
  4. Suchen Sie Verwaltungund dann auf Internet Information Services (IIS) Manager.

  5. Klicken Sie im Navigationsbereich auf den Knoten des Servers.
  6. Doppelklicken Sie auf Freigegebene Konfiguration .

  7. Klicken Sie auf der Seite Freigegebene Konfiguration im Aktionsbereich auf Export-Konfiguration .

    Hinweise
    • Das Dialogfeld Export-Konfiguration .
    • Diese Aktion exportiert die Konfigurationsdateien auf dem lokalen Computer an einen anderen Speicherort.

  8. Geben Sie im physischen Pfad den Pfad der in Schritt 2 erstellte Dateifreigabe.

  9. Klicken Sie auf Verbinden.
  10. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für das entsprechende Benutzerkonto. Dies ist das Konto Zugriff auf die Freigabe, die gemeinsame Konfiguration hostet, die in Schritt 1 erstellt wurde.
    Hinweis Dieses Konto wird Zugriff auf die Freigabe verwendet werden. Sie sollten ein eingeschränkte Active Directory-Konto verwenden, das kein Domänenadministrator ist.
  11. Klicken Sie auf OK.

  12. Geben Sie im Dialogfeld Export-Konfiguration ein Kennwort, das zum Schützen der Verschlüsselungsschlüssel verwendet werden, und klicken Sie auf OK.

  13. Auf der Seite Freigegebene Konfiguration aktivieren Sie das Kontrollkästchen gemeinsame Konfiguration aktivieren .

  14. Geben Sie den physischen Pfad, das Benutzerkonto und das zuvor eingegebene Kennwort.
  15. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Übernehmen.

  16. Klicken Sie im Dialogfeld Schlüssel Verschlüsselungskennwort Geben Sie das Verschlüsselungsschlüssel-Kennwort, das Sie zuvor festgelegt und klicken Sie dann auf OK.

  17. Klicken Sie im Dialogfeld Freigegebene Konfiguration klicken Sie auf OK.

  18. Klicken Sie auf OK.
  19. Geben Sie die folgenden Befehle an der Befehlszeile Anwendung Host-Hilfsdienst neu starten.

    Net Stop apphostsvc
    Net Start apphostsvc
  20. Das Ereignisprotokoll anzeigen.