"Terminal Sitzung" Zielgruppenadressierungselement funktioniert nicht für eine Gruppenrichtlinien-Einstellung auf einem Clientcomputer mit Windows Server 2008 oder Windows Vista

Gilt für: Windows Server 2008 EnterpriseWindows Server 2008 Enterprise without Hyper-VWindows Server 2008 Datacenter

Problembeschreibung


Das folgende Szenario: In diesem Szenario Zielgruppenadressierungselement Terminal Sitzung funktioniert nicht. Daher Gruppenrichtlinien Einstellungen ist nicht auf dem Computer richtig angewendet.

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil die Voreinstellungen des clientseitigen Gruppenrichtlinie der aktuellen Sitzung nicht die Sitzung des aktuellen Benutzers verwendet.

Wenn das clientseitige Modul für Group Policy Preferences auf Elementebene auf Optionen für Terminaldienstebehandelt, versucht das Modul entsprechend die Sitzungsinformationen Terminalserver mithilfe der aktuellen Sitzung. Das Modul verwendet jedoch nicht die Sitzung des aktuellen Benutzers als die aktuelle Sitzung. Das Modul verwendet fälschlicherweise die Sitzung der Gruppenrichtlinienclient-Dienst wie die aktuelle Sitzung. Daher sind die Artikelebene Ausrichtungsoptionen für Terminaldienste nicht erwartete terminal Server-Sitzung zugewiesen.

Problemlösung


Zum Beheben dieses Problems auf einem Computer, auf dem Windows Vista ausgeführt wird, installieren Sie Hotfix 977893.

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
977893 -Fehlermeldung bei der Installation eines Updates über Windows Update auf einem Computer mit Windows Vista oder Windows Server 2008: "0x80070490"

Zum Beheben dieses Problems auf einem Computer, auf dem Windows Server 2008 ausgeführt wird, installieren Sie Hotfix 974825.

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
974825 Sie können einen freigegebenen Drucker in Windows Server 2008 vornehmen, wenn der Besitzer nicht das Systemkonto oder Mitglied der Administratorengruppe ist

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen


Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates