MS13-090: Kumulatives Sicherheitsupdate für ActiveX-Killbits: 12. November 2013

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2900986 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS13-090 veröffentlicht. Das vollständige Sicherheitsbulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

So erhalten Sie Hilfe und Unterstützung bei diesem Sicherheitsupdate

Hilfe beim Installieren von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security ? Problembehandlung und Support

Hilfe beim Schützen des Computers, auf dem Windows ausgeführt wird, vor Viren und Schadsoftware: Safety and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support

Weitere Informationen

Downloadpakete

Die folgenden Dateien stehen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Windows Server 2012 R2

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows8.1-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows 8.1, 32-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows8.1-KB2900986-x86.msu jetzt herunterladen.

Windows 8.1, 64-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows8.1-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows Server 2012

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows8.1-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows 8, 32-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows8-RT-KB2900986-x86.msu jetzt herunterladen.

Windows 8, 64-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows8-RT-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows 7, 32-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.1-KB2900986-x86.msu jetzt herunterladen.

Windows 7, 64-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.1-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows Server 2008 R2, x64-basierte Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.1-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows Server 2008 R2, Itanium-basierte Systeme

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.1-KB2900986-ia64.msu jetzt herunterladen.

Windows Vista, 32-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.0-KB2900986-x86.msu jetzt herunterladen.

Windows Vista, x64-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.0-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows Server 2008, 32-Bit-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.0-KB2900986-x86.msu jetzt herunterladen.

Windows Server 2008, x64-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.0-KB2900986-x64.msu jetzt herunterladen.

Windows Server 2008, Itanium-basierte Systeme

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Windows6.0-KB2900986-ia64.msu jetzt herunterladen.

Windows XP, x86-Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket WindowsXP-KB2900986-x86-ENU.exe jetzt herunterladen.

Windows XP Professional x64 Edition

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-ENU.exe jetzt herunterladen.

Windows Server 2003, x64-basierte Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-ENU.exe jetzt herunterladen.

Windows Server 2003, x86-basierte Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket WindowsServer2003-KB2900986-x86-ENU.exe jetzt herunterladen.

Windows Server 2003 für Itanium-basierte Systeme

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket WindowsServer2003-KB2900986-ia64-ENU.exe jetzt herunterladen.
Veröffentlichungsdatum: 12. November 2013

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Windows XP (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenFür Windows XP Service Pack 3:
WindowsXP-KB2900986-x86-enu.exe
Für Windows XP Professional x64 Edition Service Pack 2:
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-enu.exe
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 262841
UpdateprotokolldateiKB2900986.log
NeustartIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung angezeigt, die Sie auffordert, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationVerwenden Sie das Systemsteuerungsprogramm Software oder das Dienstprogramm "Spuninst.exe", das sich im Ordner "%Windir%\$NTUninstallKB2900986$\Spuninst" befindet.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows XP:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows XP\SP4\KB2900986\Filelist
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows XP:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows XP Version 2003\SP3\KB2900986\Filelist
Hinweis Das Update für unterstützte Versionen von Windows XP Professional x64 Edition gilt auch für unterstützte Versionen von Windows Server 2003 x64 Edition.

Windows Server 2003 (alle-Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2003:
WindowsServer2003-KB2900986-x86-enu.exe
Alle unterstützten x64-basierten Editions von Windows Server 2003:
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-enu.exe
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2003:
WindowsServer2003-KB2900986-ia64-enu.exe
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 262841
UpdateprotokolldateiKB2900986.log
NeustartIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationVerwenden Sie das Systemsteuerungsprogramm Software oder das Dienstprogramm "Spuninst.exe", das sich im Ordner "%Windir%\$NTUninstallKB2900986$\Spuninst" befindet.
DateiinformationenNicht zutreffend
Registrierungsschlüsselüberprüfung
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows Server 2003\SP3\KB2900986\Filelist
Hinweis Das Update für unterstützte Versionen von Windows Server 2003 x64 Edition gilt auch für unterstützte Versionen von Windows XP Professional x64 Edition.

Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB2900986-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB2900986-x64.msu
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 934307
NeustartIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Klicken Sie zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates auf Systemsteuerung und anschließend auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungHinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows Server 2008 (alle-Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB2900986-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editions von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB2900986-x64.msu
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB2900986-ia64.msu
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 934307
NeustartIn bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien gerade verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von "WUSA.exe" nicht unterstützt. Klicken Sie zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates auf Systemsteuerung und anschließend auf Sicherheit. Klicken Sie unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungHinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB2900986-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB2900986-x64.msu
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 934307
NeustartDieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungHinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenAlle unterstützten x64-basierten Editions von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB2900986-x64.msu
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB2900986-ia64.msu
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 934307
NeustartDieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit und unter "Windows Update" auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungHinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows 8 und Windows 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB2900986-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows 8:
Windows8-RT-KB2900986-x64.msu
Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB2900986-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows 8:
Windows8.1-KB2900986-x64.msu
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 934307
NeustartDieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit, anschließend auf Windows Update und unter "Siehe auch" auf Installierte Updates, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungHinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
UpdatedateinamenAlle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB2900986-x64.msu
Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB2900986-x64.msu
Befehlszeilenoptionen für die InstallationSiehe Microsoft Knowledge Base Article 934307
NeustartDieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit, anschließend auf Windows Update und unter "Siehe auch" auf Installierte Updates, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend
RegistrierungsschlüsselüberprüfungHinweis Es gibt keinen Registrierungsunterschlüssel, mit dem das Vorhandensein des Updates überprüft werden kann.

Windows RT und Windows RT 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Updateinformationen für diese Software.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BereitstellungDieses Update ist über Windows Update erhältlich.
NeustartDieses Update erfordert keinen Neustart. Das Installationsprogramm hält die Dienste an, die angehalten werden müssen, wendet das Update an und startet die angehaltenen Dienste danach neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. Liegt diese Bedingung vor, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
Informationen zur DeinstallationKlicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit, anschließend auf Windows Update und unter "Siehe auch" auf Installierte Updates, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenNicht zutreffend

Erkennungs- und Bereitstellungstools sowie Anleitungen

Es sind verschiedene Ressourcen verfügbar, um Administratoren die Bereitstellung von Sicherheitsupdates zu erleichtern.
  • Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) ermöglicht Administratoren, lokale und Remotesysteme auf fehlende Sicherheitsupdates und auf häufige Fehlkonfigurationen der Sicherheit zu überprüfen.
  • Windows Server Update Services (WSUS), Systems Management Server (SMS) und System Center Configuration Manager erleichtern Administratoren die Verteilung von Sicherheitsupdates.
  • Die Update Compatibility Evaluator-Komponenten, die im Anwendungskompatibilitäts-Toolkit enthalten sind, optimieren das Testen und Überprüfen von Windows-Updates in Bezug auf installierte Anwendungen.
Informationen zu diesen und anderen verfügbaren Tools finden Sie unter Sicherheitstools.

Informationen zur manuellen Konfiguration

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Zulassen der Ausführung des anfälligen ActiveX-Steuerelements in Internet Explorer

Nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben, sind die Kill-Bits gesetzt, die verhindern, dass das von der anfälligen InformationCardSigninHelper-Klasse abgeleitete ActiveX-Steuerelement in Internet Explorer instanziiert wird. Sie können die Kill-Bits deaktivieren, damit das anfällige ActiveX-Steuerelement in Internet Explorer ausgeführt werden kann.

Warnung Durch das Rücksetzen der Kill-Bits wird zugelassen, dass das anfällige ActiveX-Steuerelement in Internet Explorer ausgeführt werden kann und der Schutzmechanismus entfernt, der durch dieses Update bereitgestellt wird.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Kill-Bits zu deaktivieren:
  1. Fügen Sie folgenden Text in einen Texteditor (beispielsweise Editor) ein: Dann speichern Sie die Datei als REG-Datei (z. B. unter dem Namen undoKB2900986.reg).
    Windows Registry Editor Version 5.00
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{19916e01-b44e-4e31-94a4-4696df46157b}]
    
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{19916e01-b44e-4e31-94a4-4696df46157b}]
    
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{c2c4f00a-720e-4389-aeb9-e9c4b0d93c6f}]
    
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{c2c4f00a-720e-4389-aeb9-e9c4b0d93c6f}]
    
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{53001f3a-f5e1-4b90-9c9f-00e09b53c5f1}]
    
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{53001f3a-f5e1-4b90-9c9f-00e09b53c5f1}]
  2. Doppelklicken Sie auf diese REG-Datei, um sie auf einzelne Systeme anzuwenden. Sie können sie mithilfe von Gruppenrichtlinien über Domänen hinweg anwenden. Weitere Informationen zu Gruppenrichtlinien finden Sie im TechNet-Artikel Auflistung von Gruppenrichtlinien.

    Hinweis Sie müssen Internet Explorer neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Verhindern, dass das anfällige ActiveX-Steuerelement in Internet Explorer instanziiert wird

Wenn Sie die Kill-Bits, die eine Instanziierung des anfälligen ActiveX-Steuerelements in Internet Explorer verhindern, wieder aktivieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Um die Kill-Bits für CLSIDs mit den Werten {19916e01-b44e-4e31-94a4-4696df46157b}, {c2c4f00a-720e-4389-aeb9-e9c4b0d93c6f} und {53001f3a-f5e1-4b90-9c9f-00e09b53c5f1} festzulegen, fügen Sie folgenden Text in einen Texteditor (beispielsweise Editor) ein. Dann speichern Sie die Datei als REG-Datei (z. B. unter dem Namen applyKB2900986.reg).
    Windows Registry Editor Version 5.00
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{19916e01-b44e-4e31-94a4-4696df46157b}]
    
    "Compatibility Flags"=dword:04000400
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{19916e01-b44e-4e31-94a4-4696df46157b}]
    
    "Compatibility Flags"=dword:04000400
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{c2c4f00a-720e-4389-aeb9-e9c4b0d93c6f}]
    
    "Compatibility Flags"=dword:04000400
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{c2c4f00a-720e-4389-aeb9-e9c4b0d93c6f}]
    
    "Compatibility Flags"=dword:04000400
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{53001f3a-f5e1-4b90-9c9f-00e09b53c5f1}]
    
    "Compatibility Flags"=dword:00000400
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility\{53001f3a-f5e1-4b90-9c9f-00e09b53c5f1}]
    
    "Compatibility Flags"=dword:04000400
  2. Doppelklicken Sie auf diese REG-Datei, um sie auf einzelne Systeme anzuwenden. Sie können sie mithilfe von Gruppenrichtlinien über Domänen hinweg anwenden. Weitere Informationen zu Gruppenrichtlinien finden Sie im TechNet-Artikel Auflistung von Gruppenrichtlinien.

    Hinweis Sie müssen Internet Explorer neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Hash-Informationen

Dateiinformationen

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameSHA1 hashSHA256 hash
Windows6.0-KB2900986-ia64.msu8D52FD8831F7F054700FDDA8B1DE19C3C8E1C72735FB11F9C17B34495F022710B7DA63A59BF4A762CAB7C7696FC6CE2F47530F25
Windows6.0-KB2900986-x64.msu63A113DCADEEC788A862D63F40C07421030104721464950BCA10962F84E338775D3FF776D4463368F0CF7C0E410CFD7B88221748
Windows6.0-KB2900986-x86.msuB3A52019469A81112BDAEA178CD6E39C7CF28BE7FE41D4311803496BD34F23755EEC5AD6BFB2FBEF9968C27EF8A6EC769F1B973D
Windows6.1-KB2900986-ia64.msu421AEC0A4E2EFD657E172F274817B0E35571FD981A3CB965A52EF04A2BD4ED42D1EC85E5E453F036511BF8E334A5E9780C232617
Windows6.1-KB2900986-x64.msuA56AFDA70B8208665280CB79D0A6704BB7DCC3BB254F28375C3113E7653CF062525AB95C4DEAA3A58F494ED906A72075944BDA51
Windows6.1-KB2900986-x86.msuA993E450237AD5109C06691B47CEA6AEDB86642F981F6C9480440390AA69452A931164ED73487913CC412D4C7778D888E067DC41
Windows8-RT-KB2900986-x64.msu42D98C5B4A81D3AF7B99B86BA7148DBAD679F7AAF1ACD9A8FCAB259BCFEC25D1ED8AAB23705BBF02195BF27FED40A22C302ADAA2
Windows8-RT-KB2900986-x86.msu33636EC1B89033EB297F67FEC12641FB51E346ED7C2D114AD22074D05E6D77DB4B34FB2C20BCBE8190DFC5EAEF91F783E58B9D3C
Windows8.1-KB2900986-x64.msu83DC34CE541F19D980397B2E99049649343540B0FF7F7325006044A74E26B0B22B88A715E3938522D2DA1B2618E9AC9B3B056FE9
Windows8.1-KB2900986-x86.msu6F16FAED9A47B9570778552FC7DFCF45AB4111E4D9D611C3A3EE23A5E19F9A01940F795B30B8D25935BDD0C501FB655D58DC6E78
WindowsServer2003-KB2900986-ia64-DEU.exe644D0395375BB26363BA251A80E26915C515975E6DCC92F102514EC9E55525A01B7DD49A0B875C35ED5068211A8B29D9DE427D72
WindowsServer2003-KB2900986-ia64-ENU.exe6B6B2FBCF7FB2E1A4E2C10F1A9397737031D3C4B713DA046717BA96FF4B51B3254132577B2A21228733B74D562F7503F24D8C532
WindowsServer2003-KB2900986-ia64-FRA.exe24B238BCA73291778379F11525478D68EFDBC15AA6FB5653064C08A42CEC71384C1661DE0481579819A6436FE4A54C356BC9EA33
WindowsServer2003-KB2900986-ia64-JPN.exe1FB7F6D3B17CE70CDC5D2646B3477D322E75CF7F98463F3C9F603DD9DD25F098A924BC91E7E27CF0370214F9B9D2BED841115399
WindowsServer2003-KB2900986-x86-CHS.exe3B87C7C513E486F0CCBC8D82F9BBB703E9EA304AD6846BC5AFC56037BCA4A7C4D41CBAC2FF904EC0C673F750D720E1F792EF59E6
WindowsServer2003-KB2900986-x86-CHT.exeDAB72004307B1A079CEF3003CB97D7D8AF775A3E10DF0B8FC510401DBBC9220FCF1BD75EF034171FCA25DECBAB684B0A3D00D0B1
WindowsServer2003-KB2900986-x86-CSY.exeF694A75E973CB048B412573F5ADDB159EB3CCD34558A8FC71BFAA65D0283745170B4FD419EE685A3AEF084F0B2FEF137093953A6
WindowsServer2003-KB2900986-x86-DEU.exe95F72AA9FF82D7616A8C3C1483AA8466E37F088AB8D66D18B1E509BC473E9EDA4206381BB7E7B72E015F60E6A5F8B6D5A149BE9C
WindowsServer2003-KB2900986-x86-ENU.exe4058B2D3D54C335D2F6247F2E0B7CAAD999033972BA4F4CB1C8583778E7397AC59B15B70C5A2F8E0644232288F54F1B9844B9F0E
WindowsServer2003-KB2900986-x86-ESN.exe28FCE47C4BF991B2C76C96939CF88B73E232EFD09DA4ADC5E3F92E184FD1A7A590036E59B868BDE6D7D21388303F023D399534B2
WindowsServer2003-KB2900986-x86-FRA.exe2C0308B4C5599CC71A71CF08A2894CA4958AB4B2099218BDA96D44D4C0C3B50E4531956556C52DF5C043992CC1F61F8D555C850A
WindowsServer2003-KB2900986-x86-HUN.exe4DBA2AD3021CC15B706138100825C1C37113DFDB11091262BF1313D5A5DE3741BAB939503B0F319CBEAC2AC020C008E51110CB5E
WindowsServer2003-KB2900986-x86-ITA.exe88C58FE1F77D2B8ADB45FE0B84AFCE9FAE7F34167447FCCD9258ED0CCDAB300C3E64E079C9D24D598E0F4AE7B800591D8FCD714B
WindowsServer2003-KB2900986-x86-JPN.exe62EE017391866E0A4C7D7342979273CD1D6187BC52FC6CBEBF83796B99D9C3A8D0F1EBCF846642A3AC0E3E753EE19FC8B076A720
WindowsServer2003-KB2900986-x86-KOR.exe4B7FE872B9FDF5CB71FDB3CB1E34413AE9496E0B5C9C5D40392394EE0D71767351ECAF982D4E99FAEA77C992598853E2CBC83520
WindowsServer2003-KB2900986-x86-NLD.exe189A1B4D58986C2A68440C5D3324D0A4CEBCB68FF5EEA57AB590746BAE8CCD1233478316A09FFA13D92CBD685A2216743D5B1B85
WindowsServer2003-KB2900986-x86-PLK.exe25610B99B0D0A9FE2C93C01B79F788B312012E1585C7FD119766EE5D58854C10AC35A30045EDC76EAC63C56484341ECEAA3DBFA6
WindowsServer2003-KB2900986-x86-PTB.exeEBC3A0A74F9664F318EE9F492FC7CCBD238DA1F3D79E8358E1C739EB75F76B5528DB4DE3AAF36C063AF14705636082484335EE69
WindowsServer2003-KB2900986-x86-PTG.exe480BF48298B627A006D1CFE17DA8BC80A55B791E0983810CE90A94A16F491B5B2C39CC94D519E58DCF2FA58824A2182FFC0838FA
WindowsServer2003-KB2900986-x86-RUS.exeD14197AF3CAF63F96B9865B3E541CAFB4B36C17CD72B72FC42A6410953FC3193F7EF950CE4C88CF6638EFF4044AB2D712AD47DC2
WindowsServer2003-KB2900986-x86-SVE.exe82B56E249205AF2BBD075BC19E86ABDD31485C02FEC0EB656678786CD16CBC03F592483A05387EB5E28329C16226FE483502ACDE
WindowsServer2003-KB2900986-x86-TRK.exeD8AF37C35A1465061A0B7393E1EFB4C85A2C776BF1D33F7CD50BB2900BF3BFAC26CBE04F96EE52586131FEB057E315F6031D806C
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-CHS.exeFFB3F5D14C1ACA315D30298D336C4CAB721E65DF6424E829F22D940279ED7444B03D4482EA48DB4913C77E87B0A5A7BA7AEDE073
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-CHT.exeEAB8EF069CF30894C8B404E39635BBD82830E89A2DFA1B1B75683D45F2F52C7AB935D4E1A3A4BCCB438BC70BB756F5806ABCD759
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-DEU.exe39B9AD99B3E43892B3780930059E29D425C708AA7F43BF31170D81F82522DE69A6658DA7040D5E4F91D6166AACC65377BEBB2589
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-ENU.exe26659A1F3FF46858826A1B9A98751F39962A62748E9E883982DE365E68853858A3232E0B7C5D9D6F3C00C6EA9CBE837473D6573A
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-ESN.exeC90E5400AFC0A82832827FFE75CBBF80C1915BD960FE3DCDA0DB400E6C856B394670C266D9084D17A78C31239A47C44DE62BA293
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-FRA.exe0F5F153CF3EBB61778B7C0484C81D434BD6649093C7D96674D650BA0795FEBABA87F5CC4F9D25C24DD8E7A161EC56C31AB9026C4
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-ITA.exe49EF6EB396F14CC5B66F00FFB7C966C5A45E06A72FB353DDDB179C12FE720E10FF4A8849D8E0AD792276443613169192992B3073
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-JPN.exe4FC4CC0B4A5C72F1F9D1410A8A0138D1EF23F255AB972A6A0B226661A23E78D66104A3D3A40480A57B7E6BF28F2D58F0A8031ECF
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-KOR.exeEF447A4E27985D0FAD645331D70AE7ABF9514701980FF4CC8A51D9F1223DA9332E78381F9928365C717A83332D81CEE22AF90787
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-PTB.exeD840758FABBCECD7DB1D3AD7E9007DC3D9A93B000E1F6DAC5DE04EEFA014FD2802F558D61C8866571EF04693DAC740509B822473
WindowsServer2003.WindowsXP-KB2900986-x64-RUS.exe81D6A4E876B7FF7A1356CF23FF49979E6C5BECE2989E5DDCB0E8AF190F0F79793BAA4B4E072BD5DE391F7647C1ED9399B7B0B84D
WindowsXP-KB2900986-x86-ARA.exe844097F44B87813F40E0CB5CB2B8B73463FA68FA29B9C5DF55099BF1AAB5F6057099BE15DC4A7908817140BAB847BA3E1A9B1939
WindowsXP-KB2900986-x86-CHS.exe6D285C12C7CD9F50C54DF62A2D385BEF56692BD0FB2B214B43A5FF83A8A4B27BD517A8732B9A3AEAF03FF955B43AE1BD44157D83
WindowsXP-KB2900986-x86-CHT.exeAE322AD68FCC5571C56166357AA8EC1D66A7CB9E545F95007AC41C570058C0F9A7501905256CBEC702ABCD969E6E0F95D41B93F8
WindowsXP-KB2900986-x86-CSY.exeF3F5D59E65CDEE9747C44B00899ACFE197D2354C4C7325AB46577F4EA1FA0EC9F0D09176F628B0848A101347FC41B409CE5E602B
WindowsXP-KB2900986-x86-DAN.exeAE5432D4A6E69AF2C11311863CB7A83A5851A7951BC31936ECF8A87F1E4AC60C73A9370CF0042E5479B6EFC01F25FA623D56932D
WindowsXP-KB2900986-x86-DEU.exe9429FFA1BE5AD2B9D6008779065316DE523967AD0402D509D5CCA25BD4D5A09D731163F56BACEFB403E1E797D206CB44604D60BC
WindowsXP-KB2900986-x86-ELL.exe7FB34D88D133CBC0B073417AA4D52AD4E7C2748EE27BB0A1A2E787FC5036698CDF521C31CBD702C52EDEF9452322ABC4855E7B99
WindowsXP-KB2900986-x86-ENU.exe0D694F8DE9EF0063D06B08985224759ABDB7EF9A0D6F374DDC2436060432C9BC8B4E8A79020FF3BA4777E5024C84D1F86CC7B61A
WindowsXP-KB2900986-x86-ESN.exeC422CC5BED2B43425B6294A2E6FB5D8B69B9551DC9D9DADCE10175879F5285644A3028EBD3055986812323191B0ACC8E5DA3DE2B
WindowsXP-KB2900986-x86-FIN.exe14620164457C8BCA0B9C4811434A63077049807AC4AC67684EE0AEF5E4BF1272A5EB887E9B0178FD05FD87073F5524E348E32941
WindowsXP-KB2900986-x86-FRA.exeB6B05983CA0D5647A514F2801F660A377AB95CD3F14FAF70EE0B51C9C1E36EB49ED581063081C6ACB601543A14D880F1B3302C31
WindowsXP-KB2900986-x86-HEB.exeBA99F6AC6339C4D52E84709729B2AA31131BD725232D1CF17A9583BB338A8EADF0C557E0AC4803795F2F4EAFC255BC2D3697DCB0
WindowsXP-KB2900986-x86-HUN.exe97EF2F6C95C9310078758636F56F1A316BDB4552EE9B83D147C3758DB30732C58F23267151DBC9E6C043F640C8FFA8ACA379D5DD
WindowsXP-KB2900986-x86-ITA.exe84E318DA74A6A63FEDA1A2959C73DEA0198DEB59E6B3A874A640B78A20136FD59C14EF8148E8DBF05824156DAFD7C049B7A47B9F
WindowsXP-KB2900986-x86-JPN.exe21CB3996B75A868EC75D83B5E2C2F0FBB085C8C7C42349DD1AD2956916C5662361AA1AC9BDCFC592BB929ECCC4B7EF7BA1C6E948
WindowsXP-KB2900986-x86-KOR.exe991DFE39107A71C42796618736998E7468DCC3775C8A2525617AB314B5E0C4785BB49A9110C7CDF1F458F95CF088E7ADDEE22867
WindowsXP-KB2900986-x86-NLD.exeF8F524A171CF89DEF29431271327C032C283B26A239309DCF5165D26DE2BA5F389B291E0679B02420E8419E9250916EBBFBE2EDF
WindowsXP-KB2900986-x86-NOR.exe33017603BE2E28D06E848DA178799B405E8F437DE74FEB59828C58620248D019B6DE39BDE68B48B79190AD3DCFABB8730DFF4519
WindowsXP-KB2900986-x86-PLK.exeE29980821222682C2478316FFCAAC6F4B40D5534FA4FA6E7A2087007D2BB7F4098E9F9DDCD7012E35956CDD18A8178407506E3B5
WindowsXP-KB2900986-x86-PTB.exe7BF16858281A2A15EAD05758B31A60A480F08DACC49DA5E195D3D95EFEE800F418125F39BC23ECE861A8139E57D3674C96E13BBD
WindowsXP-KB2900986-x86-PTG.exe08E12E29FA9444C181725D5A01F8242B2D3BEDDF5B73135987F0D0C2C36A139FEA48E00BBAEBCDA95DDC69A583A1310C5A1A517B
WindowsXP-KB2900986-x86-RUS.exeA00C5D6A09DD65BFB0F2C095C31AAB2D5CF5A7968240464D81A551090AC7A6EA4AD702DF6A6E936DC5CFEC96C32D6EB099DEC177
WindowsXP-KB2900986-x86-SVE.exe6C7C35CB7DC2187BCE8DF23AF1C740C0D6A4EA57A6BCDADD06548B98BF525FA49FB45CC2E4C2A16717E9C016C028E2F3BF464309
WindowsXP-KB2900986-x86-TRK.exeA4C687431B553444B1B1D1EC792DC3F0B109789B0D6CDE00DF8DE4B0F7DED70B4BAF3203E631471344B41AF996E4232A53769E54
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2900986 - Geändert am: Freitag, 15. November 2013 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Internet Explorer 11
  • Windows Internet Explorer 10
  • Windows Internet Explorer 9
  • Windows Internet Explorer 8
  • Windows Internet Explorer 7
  • Microsoft Internet Explorer 6.0
Keywords: 
atdownload kbbug kbexpertiseinter kbfix kbpubtypekc kbqfe kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB2900986
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com