Konfigurieren der Funktion "Automatische Updates" mit Gruppenrichtlinien oder Registrierungseinstellungen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 328010 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D328010
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Wenn Sie als Computeradministrator oder als Mitglied der Gruppe Administratoren angemeldet sind, werden Sie möglicherweise im Infobereich dazu aufgefordert, das Windows-Feature "Automatische Updates" zu konfigurieren.

Weitere Informationen zur Verfügbarkeit des Features "Automatische Updates" und zu dessen Konfiguration und Verwendung in Windows 7, Windows Vista und Windows XP finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base 306525: Konfigurieren und Verwenden des Features "Automatische Updates" in Windows.

Für fortgeschrittene Benutzer oder IT-Profis beschreibt dieser Artikel die folgenden Methoden, die Sie zum Konfigurieren des Features "Automatische Updates" verwenden können:
  • Verwenden von Gruppenrichtlinien
  • Ändern der Registrierung

Konfigurieren automatischer Updates mithilfe einer lokalen Gruppenrichtlinie

Klicken Sie hier, um die Lösung anzuzeigen/auszublenden

Laden von Richtlinieneinstellungen unter Verwendung der Gruppenrichtlinie in Active Directory-Verzeichnisdiensten

Klicken Sie hier, um die Lösung anzuzeigen/auszublenden

Konfigurieren automatischer Updates durch Bearbeiten der Registrierung

Klicken Sie hier, um die Lösung anzuzeigen/auszublenden
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 328010 - Geändert am: Freitag, 12. Juli 2013 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Vista Home Basic N 64-bit Edition
  • Windows Vista Home Basic N
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Starter
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Business N 64-bit Edition
  • Windows Vista Business N
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Server 2008 R2 Standard without Hyper-V
Keywords: 
kbpubtypekc kbregistry kbhowto kbprb KB328010
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com