Beschreibung von Cookies

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 260971 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D260971
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
260971 Description of Cookies
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Ein Cookie ist eine Textzeichenfolge, die in HTTP-Anfragen und -Antworten enthalten ist. Cookies werden verwendet, um Zustandsinformationen zu verwalten, wenn Sie verschiedene Seiten auf einer Website durchsuchen oder zu einem späteren Zeitpunkt zu der Website zurückgehen. Dieser Artikel enthält Informationen über Cookies.

Weitere Informationen

Cookies werden in dem Request for Comments (RFC) 2965-Dokument "HTTP State Management Mechanism" definiert. Sie können RFC-Dokumente auf der folgenden RFC Editor-Website finden:
http://www.rfc-editor.org
Cookies können durch ein clientseitiges Skript in einer HTML-Seite (zum Beispiel durch ein in Microsoft Visual Basic Scripting Edition oder JScript geschriebenes Skript), durch Win32-Programme, die die Microsoft Win32-Internetfunktionen (InternetSetCookie und InternetGetCookie) verwenden, oder durch ein serverseitiges Skript (zum Beispiel ein in Visual Basic Scripting Edition in einer ASP-Seite geschriebenes Skript oder ein CGI-Skript) erstellt werden.

Wichtig: Cookies können nicht verwendet werden, um Code (Programme) auszuführen oder Viren in Ihren Computer einzuschleusen.

Eine der Hauptaufgaben von Cookies besteht darin, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und dem Benutzer damit Zeit zu sparen. Ein Cookie hat den Zweck, den Webserver darüber zu informieren, dass Sie eine aufgerufene Webseite in der Vergangenheit bereits aufgesucht haben. Wenn Sie beispielsweise Webseiten individuell anpassen oder sich für Produkte oder Dienstleistungen registrieren, hilft ein Cookie dem Server der Webseite, sich an Ihre speziellen Informationen zu erinnern. Dies kann nützlich sein, um den Prozess der Registrierung Ihrer persönlichen Daten, wie Rechnungsadressen, Lieferadressen etc., zu vereinfachen. Wenn Sie dieselbe Website besuchen, können bereits von Ihnen bereitgestellte Informationen wieder abgerufen werden, so dass Sie die zuvor ausgewählten Website-Funktionen einfach wieder verwenden können. Beispiel:
  • Wenn Sie bereits früher Rechnungs- oder Lieferdaten für den Kauf eines Produkts von einer Website eingegeben haben, können Sie Ihre Daten mit Hilfe eines Kennworts automatisch in ein Bestellformular eingeben, statt diese Daten erneut einzeln eingeben zu müssen.
  • Ein Cookie kann darauf hinweisen, dass Sie bei einem früheren Besuch einen oder mehrere Interessenbereiche ausgewählt haben, die Sie bei jedem Besuch einer Website anzeigen lassen möchten. Wenn Sie beispielsweise nur bestimmte Nachrichtenthemen interessieren, können Sie einige dieser Themen auswählen, die auf einer Website mit Nachrichten angezeigt werden sollen.
Sie können Cookie-Funktionen aktivieren oder deaktivieren, und Sie können ab Internet Explorer 4 veranlassen, dass Sie von Internet Explorer gefragt werden, bevor Cookies angenommen werden. Beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass einige Internetdienste nicht korrekt funktionieren, und dass die Deaktivierung von Cookies keine Anonymität bietet und nicht verhindert, dass Websites Ihre Surfgewohnheiten nachverfolgen. HTTP-Anfragen enthalten immer noch Informationen über den Ursprung der Anfrage (HTTP Referer), die IP-Adresse, die Browserversion, das Betriebssystem und weitere Informationen.

Permanente Cookies und Sitzungscookies

Cookies werden entweder im Arbeitsspeicher (Sitzungscookies) oder auf Ihrer Festplatte (Permanente Cookies) gespeichert. Permanente Cookies werden in den Cookies-Ordner geschrieben, der sich unter Ihren Benutzerprofil-Ordner oder unter dem Ordner Windows-Verzeichnis\Cookies befindet. Der Temporary Internet Files-Index wird mit Verweisen auf die aktuellen Cookie-Dateien aktualisiert. Weitere Informationen zu permanenten und sitzungsabhängigen Cookies finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
223799 Description of Persistent and Per-Session Cookies in Internet Explorer
Hinweis: Die Internet Explorer-Versionen 3.x und 4.x unterscheiden nicht zwischen permanenten und sitzungsabhängigen Cookies.

Erstanbieter- und Fremdanbieter-Cookies

Erstanbieter-Cookies sind Cookies, die mit der Hostdomäne verbunden sind. Fremdanbieter-Cookies sind Cookies von anderen Domänen. Sie besuchen beispielsweise www.Beispiel1.com, indem Sie die Webadresse in die Adressleiste eingeben, und auf dieser Seite befinden sich Banneranzeigen von Muster.Beispiel1.com, www.Beispiel2.com und www.Beispiel1.net. Wenn alle diese Sites Cookies übertragen, sind die Cookies von www.Beispiel1.com und Muster.Beispiel1.com Erstanbieter-Cookies, während die Cookies von www.Beispiel2.com und www.Beispiel1.net Fremdanbieter-Cookies sind.

Hinweis: Wenn Sie www.Beispiel1.com über eine sicher Verbindung mittels Secure Hypertext Transfer Protocol (HTTPS) besuchen, gelten Inhalte der Seite, die nicht HTTPS verwenden, als Fremdanbieter-Inhalte. Wenn Sie auf eine Site zugreifen, die Cookies über ein Frameset oder Portal auf einer anderen Site verwendet, gelten diese Cookies als Fremdanbieter-Inhalte.

Cookies werden eindeutig Ihrem Benutzerprofil zugewiesen und können nur von der Hostdomäne gelesen werden, die die Cookies an Sie ausgibt.

Wichtig: Aufgrund eines bekannten Problems in Internet Explorer 4 und Internet Explorer 5 kann eine Website möglicherweise Cookies abrufen, die von einer anderen Hostdomäne gesetzt wurden. Dieses Problem wurde in Internet Explorer 5.01 Service Pack 1 und höher und in Internet Explorer 5.5 und höher behoben. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
258430 Web Site May Retrieve Cookies from Your Computer
Hinweis: Außer Internet Explorer 5.5 Advanced Security Privacy Beta (Version 5.50.4308.2900) unterscheiden Internet Explorer 3.x, Internet Explorer 4.x sowie Internet Explorer 5, 5.01 und 5.5 nicht zwischen Erstanbieter- und Fremdanbieter-Cookies.

Internet Explorer 6 verfügt über weiterentwickelte Cookiefilterung, die auf der Spezifikation Platform for Privacy Preferences (P3P) basiert. Internet Explorer 6 blockiert standardmäßig Fremdanbieter-Cookies, die nicht über eine Datenschutzrichtlinie (komprimierte computerlesbare Datensicherheitsinformationen) verfügen, oder über eine Datenschutzrichtlinie verfügen, die angibt, dass persönlich identifizierbare Informationen ohne Ihre stillschweigende Zustimmung verwendet werden. Erstanbieter-Cookies, die über eine Datenschutzrichtlinie verfügen, die angibt, dass persönlich identifizierbare Informationen ohne stillschweigende Zustimmung verwendet werden, werden heruntergestuft (gelöscht, wenn Sie Internet Explorer schließen). Erstanbieter-Cookies, die nicht über eine Datenschutzrichtlinie verfügen, werden so eingeschränkt, dass sie nur im Erstanbieter-Kontext gelesen werden können.

Verwalten von Cookies in Internet Explorer

Informationen zum Verwalten von Cookies in den verschiedenen Internet Explorer-Versionen finden Sie in den entsprechenden folgenden Abschnitten.

Internet Explorer 6

Weitere Informationen zum Verwalten von Cookies in Internet Explorer 6 finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
283185 Verwalten von Cookies in Internet Explorer 6

Internet Explorer 5, 5.01 und 5.5

Weitere Informationen zum Verwalten von Cookies in Internet Explorer 5, 5.01 und 5.5 finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
196955 Cookie-Einstellungen in Internet Explorer einrichten und anpassen

Internet Explorer 4.x

  1. Klicken Sie auf Ansicht, klicken Sie auf Internetoptionen, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Erweitert.
  2. Scrollen Sie nach unten bis zu dem gelben Ausrufezeichen unter Sicherheit, wählen Sie die bevorzugte Option für Cookies aus, und klicken Sie anschließend auf OK.

Anzeigen der Informationen in einem Cookie

Um die in einem Cookie enthaltenen Informationen anzuzeigen, doppelklicken Sie auf das Cookie, um es zu öffnen. Informationen zur Verwendung von Cookies auf Websites von Microsoft finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/info/cookies.htm?RLD=291

Anzeigen oder Löschen von Cookies

Weitere Informationen zum Anzeigen von angenommenen Cookies und zum Löschen von Cookies finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
278835 Wie Sie Cookie-Dateien löschen können
Weitere Informationen darüber, wie Sie feststellen können, in welchem Ordner Windows installiert wurde, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
305792 Bestimmen des Ordners, in dem Windows installiert ist

Eigenschaften

Artikel-ID: 260971 - Geändert am: Freitag, 6. August 2004 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 3.02
  • Microsoft Internet Explorer 3.01
  • Microsoft Internet Explorer 3.0
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2
  • Microsoft Internet Explorer 5.5
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 3.02
  • Microsoft Internet Explorer 3.01
  • Microsoft Internet Explorer 3.0
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 6.0, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows XP Media Center Edition
    • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
    • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
    • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
    • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
    • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
    • Microsoft Windows 2000 Server
    • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
    • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
    • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
    • Microsoft Windows Millennium Edition
    • Microsoft Windows 98 Second Edition
    • Microsoft Windows 98 Standard Edition
Keywords: 
kbinfo KB260971
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com