Sicherungsdateien, die mithilfe des Windows Volume Shadow Copy-Features erstellt werden, sind in Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 beschädigt.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2748349 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Genommen Sie an, Sie haben einen Computer, auf der Windows Server 2003, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird. Sie verwenden eine Sicherungsanwendung, die Windows Volume Shadow Copy-Funktion verwendet, um Snapshots zu erstellen und Dateien aus Snapshots zu lesen. In diesem Fall werden eine oder mehrere beschädigte Dateien in den Snapshots gefunden.

Hinweise
  • Mithilfe der Sicherungsanwendung können die beschädigten Dateien gesichert werden. Die beschädigten Dateien können nur während eines Wiederherstellungsvorgangs erkannt werden.
  • Die Sicherungsdateien von jeder Anwendung von Drittanbietern können betroffen sein. Beispielsweise können NTBackup, Windows Server Backup, System Center Data Protection Manager (DPM) betroffen sein. Wenden Sie sich an den Hersteller Ihrer Drittanbieter-Sicherungslösung, um festzustellen, ob sie die Funktion Windows Volume Shadow Copy zum Erstellen von Sicherungen verwendet.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil einige Bereiche im Snapshot nicht geschützt sind, wenn das ursprüngliche Volume geändert wird. Wenn die Datei aus dem Snapshot gelesen wird, ist die Daten nicht konsistent. Aus diesem Grund werden die Dateidaten beschädigt. Wenn eine Sicherung mithilfe dieses Snapshot erstellt wird, wird die beschädigte Datei später gespeichert.

Freie Cluster auf einem Volume entsprechen, indem Sie das folgende Muster:

Hinweis Weiße Bereiche im Muster stellen freie Cluster dar.

Bild minimierenBild vergrößern
2828935


Die Windows Volume Shadow Copy-Funktion kann nicht den zweiten Bereich schützen, der verwendet wird. Wenn Blöcke von einer Anwendung gelesen werden, wird der alte Inhalt daher durch den neuen Inhalt überschrieben.

Dieses Muster tritt auf, wenn die aktuelle Größe des Datenträgers, den Sie erweitern, um eine Größe ein Vielfaches von 8 Gigabyte (GB) ist, die größer als 8 GB ist. Die Chancen, die das Muster zu erhalten sind in der folgenden Bedingungen erhöht:

  • Die ursprüngliche Größe des Datenträgers, den Sie erweitern, ist ein Vielfaches von 8 GB.
  • Der Datenträger wird häufig durch Vielfaches von 8 GB erweitert.
Hinweis Das Muster tritt auch in anderen Situationen. Die vorherigen Fälle von Korruption erhöhen das Vorkommen des Musters.

Lösung

Informationen zum Update

Wie Sie dieses Update beziehen können

Microsoft Update
Dieses Update ist von der folgenden Microsoft Update-Website verfügbar:
http://update.microsoft.com
Microsoft Download Center
Die folgenden Dateien stehen zum Download von Microsoft Download-Center:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BetriebssystemUpdate
Alle unterstützten X 86-basierten Version von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten X 64-basierten Version von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten X 86-basierten Version von Windows Vista
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten X 64-basierten Version von Windows Vista
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
Weitere Informationen dazu, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft verwendete die aktuellste Virenerkennungssoftware, die am Tag der Veröffentlichung der Datei zur Verfügung stand. Die Datei ist auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert werden.

Erforderliche Komponenten

Um dieses Update anwenden zu können, muss eine der folgenden Betriebssysteme ausgeführt werden:
  • Windows Server 2003 Service Pack 2 (SP2)
  • Windows Vista Servicepack 2 (SP2)
  • Windows Server 2008 Servicepack 2 (SP2)
  • Windows 7
  • Windows Server 2008 R2

Weitere Informationen dazu wie Sie ein Windows Server 2003 Service Pack erhalten, finden Sie, wenn Sie folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base anklicken:
889100Wie Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2003 erhalten
Weitere Informationen dazu, wie Sie ein Windows Vista-Servicepack erhalten, finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
935791So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Vista
Weitere Informationen dazu, wie Sie ein Windows Server 2008-Servicepack erhalten, finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
968849So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2008
Hinweis Das Update ist in Windows 7 Service Pack 1 (SP1) und Windows Server 2008 R2 SP1 enthalten. Weitere Informationen zum Beziehen vom Servicepack für Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
976932Informationen zum Servicepack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Registrierungsinformationen

Um dieses Update anwenden zu können, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Ist ein Neustart erforderlich?

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update angewendet haben.

Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Update.

Dateiinformationen

Die internationale Version dieses Updates installiert Dateien mit den Attributen, die in den folgenden Tabellen aufgeführt sind. Die Datumsangaben und Uhrzeiten für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien auf dem lokalen Computer werden in Ihrer lokalen Zeit zusammen mit Berücksichtigung der aktuellen Daylight Saving Time (DST) angezeigt. Darüber hinaus können die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows Server 2003
  • Zusätzlich zu den in diesen Tabellen aufgeführten Dateien installiert dieses Update auch zugehörige Sicherheitskatalogdatei (KB976329.cat), die signiert ist mit einer digitalen Microsoft-Signatur.
Für alle unterstützten X 86-basierten Versionen von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattformSP-Anforderung
Volsnap.sys5.2.3790.5059159,23221 Aug 201212:54X 86SP2
W03a3409.dll5.2.3790.471544,54409-Jul-201004:25X 86SP2
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Für alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattformSP-AnforderungServicebereich
Volsnap.sys5.2.3790.5059317,44022 Aug 201216:38x64SP2Nicht zutreffend
W03a3409.dll5.2.3790.471545,05622 Aug 201216:38x64SP2Nicht zutreffend
Ww03a3409.dll5.2.3790.471544,54422 Aug 201216:38X 86SP2WOW
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattformSP-AnforderungServicebereich
Volsnap.sys5.2.3790.5059496,64022 Aug 201216:38IA-64SP2Nicht zutreffend
W03a3409.dll5.2.3790.471543,52022 Aug 201216:38IA-64SP2Nicht zutreffend
Ww03a3409.dll5.2.3790.471544,54422 Aug 201216:38X 86SP2WOW
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows Vista und Windows Server 2008
Wichtig: Windows Vista und Windows Server 2008-Updates sind im selben Paket enthalten. Allerdings wird nur "Windows Vista" auf der Seite Anforderung eines Updates aufgeführt. Um das Update-Paket anzufordern, das für eine oder beide Betriebssysteme gilt, wählen Sie das Update, das auf der Seite unter "Windows Vista" aufgeführt ist. Lesen Sie in den Artikeln immer den Abschnitt "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf", um das aktuelle Betriebssystem zu bestimmen, für das die einzelnen Updates gelten.
  • Die Dateien für bestimmte Produkte, SR_Level (RTM, SP geltenn), und Servicebereiche (LDR, GDR) identifiziert werden kann, indem Sie die Versionsnummern der Datei untersuchen, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    VersionProduktSR_LevelServicebereich
    6.0.600 2 . 22xxxWindows Vista und WindowsServer 2008SP2LDR
Für alle unterstützten X 86-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Volsnap.sys6.0.6002.18679224,64021 Aug 201211:47X 86
Volsnap.sys6.0.6002.22913225,66421 Aug 201211:47X 86
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Für alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Volsnap.sys6.0.6002.18679267,64821 Aug 201211:50x64
Volsnap.sys6.0.6002.22913268,16021 Aug 201211:50x64
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Volsnap.sys6.0.6002.18679623,48821 Aug 201211:44IA-64
Volsnap.sys6.0.6002.22913626,04821 Aug 201211:44IA-64
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Wichtig: Windows 7- und Windows Server 2008 R2-Updates sind im selben Paket enthalten. Auf der Seite "Updateanfrage" sind die Updates jedoch unter beiden Betriebssystemen aufgeführt. Um das Update-Paket anzufordern, das für ein Betriebssystem oder beide Betriebssysteme gilt, wählen Sie das Update, das auf der Seite unter "Windows 7/Windows Server 2008 R2" aufgeführt ist. Lesen Sie in den Artikeln immer den Abschnitt "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf", um das aktuelle Betriebssystem zu bestimmen, für das die einzelnen Updates gelten.
  • Die Dateien, die für ein bestimmtes Produkt gelten, SR_Level (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) können identifiziert werden, durch Abgleich mit den Versionsnummern der Datei, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    VersionProduktMeilensteinServicebereich
    6.1.760 0.17XxxWindows 7 und Windows Server 2008 R2RTMGDR
    6.1.760 0,21XxxWindows 7 und Windows Server 2008 R2RTMLDR
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur die Updates, die weit verbreitete, kritische Probleme beheben. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Updates.
Für alle unterstützten X 86-basierten Versionen von Windows 7
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Volsnap.sys6.1.7600.17122245,61606-Sep-201216:48X 86
Volsnap.sys6.1.7600.21320245,61606-Sep-201219:18X 86
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Für alle unterstützten X 64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Volsnap.sys6.1.7600.17122295,79206-Sep-201217:38x64
Volsnap.sys6.1.7600.21320296,30406-Sep-201220:08x64
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Volsnap.sys6.1.7600.17122677,23206-Sep-201216:38IA-64
Volsnap.sys6.1.7600.21320678,25606-Sep-201219:21IA-64
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dieses Problem auf die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführten Microsoft-Produkten zutrifft.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie, wenn Sie die folgende Artikelnummer klicken, womit Sie den entsprechenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzeigen:
976329 Fehlermeldung, wenn Sie das Dienstprogramm ChkDsk.exe im schreibgeschützten Modus auf einem Windows-basierten Computer ausführen: "Der Volumebitmap ist falsch" oder "Fehler in der Index $I30 für die Datei 5"
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird
Die Produkte von Drittanbietern, die in diesem Artikel erörtert werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, über die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2748349 - Geändert am: Mittwoch, 10. Juli 2013 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Foundation
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Web Server 2008
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 R2 Foundation
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Web Server 2008 R2
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbsurveynew kbexpertiseadvanced atdownload kbfix kbmt KB2748349 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2748349
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com