Beheben von Sicherungs- und Wiederherstellungsproblemen, wenn unter Windows 7 einer Benutzerbibliothek ein Analyseordner bzw. dessen Unterordner hinzugefügt wurde

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 973455 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt, wie eventuelle Sicherungs- und Wiederherstellungsprobleme behoben werden, wenn unter Windows 7 einer Benutzerbibliothek ein Analyseordner bzw. dessen Unterordner hinzugefügt wurde.

In der Standardeinstellung durchsucht die Windows-Sicherung nicht die Analysepunkte auf einem Computer. Wenn jedoch ein Analysepunkt oder einer seiner untergeordneten Knoten einer Windows 7-Bibliothek direkt hinzugefügt wird, durchsucht die Windows-Sicherung diese Punkte. Die kann während des Sicherungsprozesses zu verschiedenen Problemen führen.

Hinweis Wenn der Analysepunkt einem Ordner hinzugefügt wird, der bereits zu einer Windows 7-Bibliothek gehört, lässt die Windows-Sicherungsfunktion diesen Analysepunkt aus, sodass kein Problem auftritt.

Schritte zur Problembehandlung

Wenn bei Ausführung der Windows-Sicherung oder des Dateiwiederherstellungs-Assistenten unter Windows 7 ein Problem auftritt, wählen Sie entsprechend Ihrer Situation eine der folgenden Problemumgehungen.

Sicherungsprobleme

Problem 1: Fehlercode 0x80070001

Wenn der Analysepunkt auf ein mit FAT formatiertes Volume verweist, erhalten Sie den Fehlercode 0x80070001 (Ungültige Funktion).

Entfernen Sie zum Umgehen dieses Problems diesen Analysepunkt aus der Bibliothek, und führen Sie anschließend den Sicherungs-Assistenten nochmals aus.

Problem 2: Fehlercode 0x81000037

Wenn der Analysepunkt auf einen Speicherort verweist, der ein komprimiertes Dateiformat (Multimediadateien, ZIP-Dateien usw.) enthält, wird eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
0x81000037: Fehler bei der Windows-Sicherung beim Versuch, Daten in der Schattenkopie auf einem der zu sichernden Volumes zu lesen
Entfernen Sie zum Umgehen dieses Problems diesen Analysepunkt aus der Bibliothek, und führen Sie anschließend den Sicherungs-Assistenten nochmals aus. Um Inhalte für diesen Analysepunkt zu sichern, wählen Sie im Konfigurationsdialogfeld der Windows-Sicherung den absoluten Pfad dieses Speicherorts aus.

Hinweis Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn Microsoft Forefront Client Security eine Datei als Schadsoftware identifiziert, und diese Datei zu Windows-Sicherungen hinzugefügt wird. Verwenden Sie in diesem Fall Forefront Client Security, um die Schadsoftware vom Computer zu entfernen.

Wiederherstellungsprobleme

Problem 3: Sie können die Dateien nicht im Dateiwiederherstellungs-Assistenten finden

Wenn der Analysepunkt ein Bereitstellungspunkt oder eine Verzeichnisverbindung zum Stamm eines anderen Volumes ist, können Sie nicht die Suchfunktion im Dateiwiederherstellungs-Assistenten zum Auffinden der Dateien unter den Analysepunkten verwenden.

Verwenden Sie zum Umgehen dieses Problems die Suchfunktion im Dateiwiederherstellungs-Assistenten zum Auffinden der Dateien.

Problem 4: Fehlercode 0x80070003

Falls der Analysepunkt ein Bereitstellungs- oder Verknüpfungspunkt zum Stamm eines anderen Volumes ist, treten ggf. die folgenden Probleme auf, wenn Sie die Dateien unter dem Analysepunkt wiederherzustellen versuchen.
  • Die Wiederherstellung kann nicht am ursprünglichen Speicherort erfolgen, wenn das Analysepunktverzeichnis gelöscht wurde.

    Erstellen Sie zum Umgehen dieses Problems das Analysepunktverzeichnis neu.
  • Wenn Sie im Dateiwiederherstellungs-Assistenten das Kontrollkästchen Dateien in den ursprünglichen Unterordnern wiederherstellen aktivieren, können Sie die Dateien nicht an einem anderen Speicherort wiederherstellen.

    Deaktivieren Sie zum Umgehen dieses Problems bei Ausführung des Dateiwiederherstellungs-Assistenten das Kontrollkästchen Dateien in den ursprünglichen Unterordnern wiederherstellen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Analysepunkten finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa365503(VS.85).aspx

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa365507(VS.85).aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 973455 - Geändert am: Mittwoch, 31. März 2010 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbtshoot kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbprb KB973455
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com