Verwenden des Tools "Regsvr32" und Problembehandlung der Fehlermeldungen "Regsvr32"

Gilt für: Windows Vista EnterpriseWindows Vista BusinessWindows Vista Home Basic Mehr

Wenn die angezeigte Fehlermeldung nicht in diesem Artikel beschrieben wird, finden Sie auf der Technet-Webseite Ereignisse und Fehler ausführliche Erklärungen zur Fehlermeldung, empfohlene Maßnahmen und zusätzliche Supportressourcen.

Zusammenfassung


Regsvr32 ist ein Befehlszeilenprogramm, das dazu dient, OLE-Steuerelemente, z. B. DLLs und ActiveX-Steuerelemente, in der Windows-Registrierung zu registrieren und deren Registrierung aufzuheben. "Regsvr32.exe" wird in Windows XP und höheren Versionen von Windows im Ordner "%systemroot%\System32" installiert.


Hinweis Bei einer 64-Bit-Version eines Windows-Betriebssystems sind zwei Versionen der Datei "Regsv32.exe" verfügbar:
  • Die 64-Bit-Version ist "%systemroot%\System32\regsvr32.exe".
  • Die 32-Bit-Version ist "%systemroot%\SysWoW64\regsvr32.exe".

Die Syntax des Befehls Regsvr32


"Regsvr32.exe" verfügt über die folgenden Befehlszeilenoptionen:
Regsvr32 [/u] [/n] [/i[:cmdline]] <dllname>

/u - Registrierung des Servers aufheben

/i – "DllInstall" aufrufen und eine optionale [cmdline] eingeben; bei Verwendung von "/u" erfolgt Aufruf der "dll uninstall"
/n - DllRegisterServer nicht aufrufen; diese Option muss mit "/i" verwendet werden

/s – Stiller Modus; keine Meldungsfelder anzeigen

Gängige Lösungen für Regsvr32-Fehler


Probieren Sie eine der folgenden Methoden aus, wenn ein Regsvr32-Fehler angezeigt wird:
  • Methode 1: Erneutes Ausführen des Befehls "Regsvr32" von einer Eingabeaufforderung mit erweiterten Rechten

    Gehen Sie wie folgt vor, um eine Eingabeaufforderung mit erweiterten Rechten zu öffnen:
    Windows 8.1 und Windows 8
    Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen. Wenn Sie mit einer Maus arbeiten, zeigen Sie auf die rechte untere Bildschirmecke, und klicken Sie dann auf Suchen. Geben Sie Eingabeaufforderung in das Feld Suchen ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen.
    Windows 7 und Windows Vista
    Klicken Sie auf Start, geben Sie in das Feld Suchen den Begriff Eingabeaufforderung oder cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen.
    Windows XP
    Melden Sie sich mit einem Administratorkonto oder einem Konto an, das über Administratorberechtigungen verfügt, und öffnen Sie dann das Fenster "Eingabeaufforderung".
  • Methode 2: Verwenden der 32-Bit-Version von Regsvr32 zum Registrieren einer 32-Bit-DLL unter einer 64-Bit-Version von Windows

    Wenn eine Fehlermeldung beim Registrieren einer 32-Bit-DLL unter einer 64-Bit-Version von Windows angezeigt wird, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
    2. Wenn sich die 32-Bit-DLL im Ordner "%systemroot%\System32" befindet, verschieben Sie sie in den Ordner "%systemroot%\SysWoW64".
    3. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
      %systemroot%\SysWoW64\regsvr32 <vollständiger Pfad der DLL>

Regsvr32-Fehlermeldungen